Mit 20 Jahren starke Erschöpfung, merkwürdige Symptome

Themenstarter
Beitritt
31.12.20
Beiträge
46
Hallo Lala,

möchtest Du noch meine Fragen vom 21. Februar beantworten?

Gruss
Hans
Hallo Hans,

med. tut mir sehr leid, dass ich jetzt erst schreibe. Ich hatte in letzter Zeit keinerlei Energie, allein das Denken ist irgendwie anstrengend.

Meinst du die Frage was die Klinik zum KPU Befund gesagt hat? Wenn ja: Garnichts:D Ich bin zwei Tage früher abgereist als geplant, weil ich einfach nicht mehr konnte. Der Aufenthalt war der pure Horror für mich. Ich brauchte Wochen um mich davon wieder zu erholen. Naja und die Kommunikation mit den Ärzten war furchtbar. Jeden Tag war ein anderer für mich zuständig und schaute kurz über die Akte. Es wurde immer gesagt, es sei nix auffällig und die Befunde stehen noch aus. Damals konnte ich das nicht selber prüfen, da ja nur der Arzt die ganze Unterlagen hatte. Danach habe ich gesehen, dass eben nicht alles ok ist, aber naja...

LG
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.285
Hallo Lala,

lebst Du eigentlich immer noch mit Schimmel in der Wohnung?
Was macht der Weisheitszahn?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
31.12.20
Beiträge
46
Hallo Lala,

lebst Du eigentlich immer noch mit Schimmel in der Wohnung?
Was macht der Weisheitszahn?

Grüsse,
Oregano
Hallo Oregano,

ja also der Schimmel ist „nur“ sichtbar an dem Fenster in der Nähe von meinem Bett und am Fenster im Bad. Ist auch eigentlich wirklich nicht viel, also nur ein bisschen am Rand, ich weiß aber nicht ob das trotzdem gesundheitsschädlich ist.

Mein Weisheitszahn ist immer noch drin, er hat aber schon sehr lange keine Probleme gemacht.

Ein großes Problem ist gerade der Magen. Er ist fast immer entzündet und schmerzt. Kann man den Helicobacter eigentlich auch haben, auch wenn die Biopsie der Magenspiegelung negativ ist? Weiß das vielleicht jemand?

LG
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.285
Hallo Lala,

Schimmel zeigt sich oft nur an kleinen Stellen, weil der Hauptteil davon in der Wand versteckt ist.
Insofern würde ich die Schimmelstellen doch mal einem Fachmann zeigen um auszuschließen, daß er doch schädlicher als angenommen ist.
...

Checkliste: Haben Sie Schimmel im Haus?

Die Checkliste gibt einen Anhaltspunkt, versteckten Schimmel zu erkennen

  • Hat Ihre Wohnung oder Ihr Haus einen feuchten, muffigen Geruch?
  • Hatten Sie kürzlich oder vor einiger Zeit einen Wasserschaden im Haus, einen Heizungsrohrbruch, einen Dachschaden, eine defekte Wasserleitung, einen Hochwassereinbruch oder einen geplatzten Waschmaschinenschlauch?
  • Sind Ihre Wände, Böden oder Decken teilweise feucht oder nass?
  • Erkennen Sie dunkle, schwarzgraue Verfärbungen an den Wänden, in Zimmerecken, Fensterlaibungen oder Jalousien-Kästen?
  • Zeigen sich dunkle Verfärbungen hinter Schränken, Fußleisten, Wandverkleidungen, WC-Spülkästen oder der Badewanne?
  • Hat sich die Silikonabdichtung an der Badewanne oder am Waschbecken dunkel verfärbt?
  • Siedeln bei Ihnen vermehrt Kellerasseln, Silberfische und Staubläuse?
  • Ist Ihr Altbau nicht optimal wärmegedämmt?
  • Haben Sie ungewöhnlich viele Pflanzen im Haus (feuchte Blumenerde)?
  • Leiden Sie oder ein Familienmitglied unter ungeklärten Krankheitssymptomen oder einer chronischen Erkrankung, deren Ursache Ihr Arzt trotz sorgfältiger Diagnose nicht klären kann?
  • Plagen Sie unerklärliche Allergien und Hautreizungen?
  • Leiden Sie öfter unter grippeähnlichen Beschwerden, Müdigkeit, Kopfschmerzen?
  • Leiden Sie an schwerem Asthma, Bronchitis, Husten, Heiserkeit oder anderen Atemwegserkrankungen mit ungeklärter Ursache?
...

MVOC-Messung

Mit Hilfe einer MVOC-Messung lässt sich nachweisen, ob flüchtige Stoffwechselprodukte, wie Schimmelpilze sie absondern, in der Raumluft vorhanden sind. MVOC steht für „microbial volatile organic compounds“, also flüchtige organische Verbindungen, die auf die Gesundheit eines Menschen Einfluss nehmen können.

Mit einem speziellen Gerät wird dabei nach ganz bestimmten Messbedingungen Raumluft aufgesaugt. In einem Labor werden dann die aufgesaugten und absorbierten mikrobiologischen Teilchen auf einzelne Substanzen analysiert. Ein wichtiger Vorteil einer MVOC Messung besteht darin, dass man sehr zuverlässige Hinweise auf das Vorliegen eines Schimmelbefalls bekommt.
...

Ein Weisheitszahn, der früher immer mal weh getan hat und heute nicht mehr, kann sich erholt haben. Es ist auch möglich, daß er inzwischen abgestorben ist, was für den Menschen nicht sonderlich gesundheitsförderlich ist, vor allem, wenn schon eine gewisse "Grundbelastung " durch EBV besteht.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
31.12.20
Beiträge
46
Ein Weisheitszahn, der früher immer mal weh getan hat und heute nicht mehr, kann sich erholt haben. Es ist auch möglich, daß er inzwischen abgestorben ist, was für den Menschen nicht sonderlich gesundheitsförderlich ist, vor allem, wenn schon eine gewisse "Grundbelastung " durch EBV besteht
Weißt du vielleicht wie man das am besten feststellen könnte? Also ob er abgestorben ist oder ähnliches?

lg
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.285
Hallo Lala,

wenn nach dem Kältetest immer noch unklar ist, ob der Weisheitszahn ok ist oder eben nicht, kann auch noch einmal geröntgt werden bzw. besser: man sucht sich einen ZA, der eine digitale Röntgendiagnostik macht:
Leider muß man das privat bezahlen, es sei denn, man ist privat versichert.

Und im Zweifelsfall: zur Sicherheit raus damit! - Gibt es bei diesem Weisheitszahn ein Gegenüber?


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
20.09.14
Beiträge
1.656
Meinst du die Frage was die Klinik zum KPU Befund gesagt hat? Wenn ja: Garnichts
Ich finde es irgendwie unplausibel, dass Ärzte auf KPU untersuchen, dabei einen positiven Befund erheben und diesen dann selbst zwei Tage vor der geplanten Abfahrt unerwähnt und unbehandelt lassen.
Da Du hier jetzt jedoch einen Befund/Diagnose hast, würde ich die Therapie darauf versuchen auszurichten.
 
Themenstarter
Beitritt
31.12.20
Beiträge
46
Ich finde es irgendwie unplausibel, dass Ärzte auf KPU untersuchen, dabei einen positiven Befund erheben und diesen dann selbst zwei Tage vor der geplanten Abfahrt unerwähnt und unbehandelt lassen.
Da Du hier jetzt jedoch einen Befund/Diagnose hast, würde ich die Therapie darauf versuchen auszurichten.
Der Aufenthalt dort war blöd gesagt eh ein totaler Reinfall von dem ich mich auch noch Wochen lang erholen musste. Da denkt man, dass man auf Spezialisten trifft... Ich musste selber bei den Visiten ( die jeden Tsg jemand anderes machte) explizit nach Werten fragen. Weil es jedes mal hieß, es gibt nichts neues zu sagen. Und dann frage ich als Patient, wie dieser Wert xy hoch ist und dann heißt es plötzlich : oh ja der Wert ist tatsächlich viel zu hoch... ja super, das heißt man hat sich das nicht mal wirklich angeschaut. Naja und so hat mich das jetzt mit dem KPU Wert nach der Entlassung auch nicht mehr gewundert...

Naja egal auf jeden Fall, weiß ich jetzt das es da Auffälligkeiten gibt. Leider blicke ich zwischen HPU und KPU nicht so durch. Hab mich damit noch nicht so viel beschäftigt. Meine HP meinte, dass ich lieber noch mal einen HPU Test machen sollte für meinen Fall...

lg
 
Beitritt
27.01.14
Beiträge
17
hallo Lala,

seit heute läuft der kostenlose Online Parasitenkongress

sehr interessant das Interview mit Dr. Klinghardt heute (in der Regel werden am Ende des Kongresses alle Interviews nochmal für 1 Tag kostenlos angeboten falls du heute keine zeit hast). Er sagt dass die häufigste Krankheit durch Parasiten CFS ist.

Gruss
Claudia
 
Themenstarter
Beitritt
31.12.20
Beiträge
46
hallo Lala,

seit heute läuft der kostenlose Online Parasitenkongress

sehr interessant das Interview mit Dr. Klinghardt heute (in der Regel werden am Ende des Kongresses alle Interviews nochmal für 1 Tag kostenlos angeboten falls du heute keine zeit hast). Er sagt dass die häufigste Krankheit durch Parasiten CFS ist.

Gruss
Claudia
Danke Claudia. Das ist echt sehr interessant und evtl. hilfreich für mich, vielen Dank. Werde gleich mal vorbei schauen und die Zeit nutzen, solange man die Interviews noch schauen kann.
 
Oben