Norovirus oder Grippe?

Lena1986

Hallo,


wir haben gestern Asiatisch gegessen und abends habe ich plötzlich angefangen stark zu erbrechen, hatte starke Bauchschmerzen und heute morgen dann starken Durhcfall, Fieber, Ohrensausen, Kopfschmerzen.

Mir ist sehr übel und habe seit gestern nur eine halbe Tasse Tee getrunken.

Gleich wird mir Elektrolytensalz, Kohletabletten und was Homöopatisches gegen Fieber gebracht.

Meine Frage nun, kann es sein dass es vielleicht schlimmer als eine normale Grippe ist? Vielleicht der Norovirus?
Ich fühle mich so derart elendig, wie noch nie bei einer Grippe.

Hoffe auf Austausch und vielleicht ein paar Tipps...

Lg Lena
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wundermittel

Felis

Hallo Lena!

Die Symptome klingen schon danach.
Aber sicher sagen kann man das ja nicht von hier aus.
Mich erwischt der leider auch fast jedes Jahr.

Norovirus (Norovirus-Infektion) - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Wenn du ansonsten nicht geschwächt bist durch andere
Erkrankungen, sollte die Sache in 24 Stunden etwa deutlich besser sein.
Wie geht es den anderen, die ebenfalls asiatisch gegessen haben?

Ich würde allerdings schon auch das asiatische Essen im Hinterkopf
behalten und wenn es sich verschlimmert,
Kreislaufprobleme auftreten, und das Erbrechen nicht deutlich nachlässt
bis morgen, den Arzt hinzuziehen.


Ich weiss, dass man sich elendiglich fühlt dabei.
Wenn du kannst, dann trinke und ansonsten werden dir ja die
ersten Hilfsmittel bald gebracht.
Und nicht vergessen: Ausscheidungen sind beim Noro hoch ansteckend.
Also eventuell medizinischen Alkohol oder auch mal ein Desinfektionsmittel
holen lassen und im Bad, an Türklinken etc. einsetzen.

ich wünsche dir gute Besserung.

Liebe Grüße von Felis
 

Lena1986

Hallo Felis,

mein Freund hat komischerweise Halsschmerzen und fühlt sich schlapp aber nicht die gleichen Symptome.
Kann natürlich auch nur Zufall sein dass er Halsweh hat.
Leider kann ich nur sehr wenig trinken. Alles andere kommt wieder heraus.

Darf ich fragen was du gegen die Übelkeit nimmst?
 
regulat-pro-immune

Felis

Hallo Lena :)

Ist sie denn dauerhaft bei dir? Oder nach dem Erbrechen erst
mal ein klein wenig besser...bis zum nächsten Schwung :rolleyes:
Gegen die Übelkeit beim Noro nehme ich nichts,
weil es nichts dagegen gibt. (Zumindest bei mir).
Was bekommst du denn homöopathisches?

Es kann ja sein, dass dein Freund gerade stabiler ist.
Ich habe auch schon zu besseren Zeiten eine am Noro erkrankte Freundin
besucht, weil es ihr so schlecht ging und damals rein gar nichts
selbst abbekommen.
Im link steht auch was über die Inkubationszeit.

Liebe Grüße von Felis
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.674
Hallo Lena,

wenn die homöopathische Hausapotheke gleich bei Dir vorbei kommt, könntest Du auch noch nux vomica D6 mitbringen lassen. Das hilft meistens sehr gut gegen Übelkeit.

Was genau hast Du denn beim Asiaten gegessen?

Grüsse,
Oregano
 

Lena1986

Hallo Oregano,

danke für den Tipp mit Nux Vomica.
Versuche es morgen früh damit, wenn ich in der Apotheke war.

Breche leider auch die Elektrolytenmischung aus.
Im Grunde habe ich jetzt seit gestern nichts zu mir genommen.
Sollte ich vielleicht morgen ins Krankenhaus, wegen einer möglichen Austrocknung?
Mein Kreislauf ist mittlerweile auch im Keller.
Ich hatte Nudeln mit Gemüse und verschiedenen Fleischsorten gegessen. Habe aber weil es so viel war nur die halbe Portion gegessen. Die andere hälfte hat er gegessen.

@Felis:
Ja es geht mir besser nach dem Erbrechen kurz etwas besser.
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Hallo Lena,

homöopathisch kann auch Okoubaka helfen. Auch wegen des Durchfalls dabei.
Ich hatte im letzten Jahr Noro und habe Salbeitee dagegen getrunken. War das einzige, was ging.
Übrigends, selbst wenn du immer wieder brichst, bleibt doch immer etwas im Körper. Also schön weiter trinken.
Essen würde ich höchstens Zwieback. Wenn der drin bleibt, kannst du eine Banane zerdrückt mit Zwieback essen.
Wenn der Magen sehr angegriffen ist, Haferschleim kochen. Ist nicht lecker aber hilft dem Magen ungemein wieder auf die Sprünge zu kommen.

Gute Besserung
Rianj
 

Felis

Hallo zusammen !

Nux vomica und Salbeitee, das werde ich beim nächsten Mal
auch probieren.
Lena, ich hoffe es geht dir schon besser jetzt und
du konntest vor allem trinken.:)
Und wie Rianj sagt: Trotzdem in kleinen Schlucken weitertrinken.
Bei uns war das erste Essen danach meist lange gekochter Basmatireis, mit Salz.Und bei mir immer Apfelmus...
Alles andere ging nicht.Aber da wird jeder anders sein.

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung,
Felis
 
regulat-pro-immune

Lena1986

Heute geht es mir schon viel besser.
Werde gleich mal in den Supermarkt und in die Apotheke gehen und alles besorgen.
@Felis: Gegen den Fieber habe ich Belladonna genommen.

Herzlichen Dank an alle und guten Rutsch :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben