Starkes Hitzegefühl - Histaminintoleranz

Themenstarter
Beitritt
12.07.09
Beiträge
21
Hallo Histamingemeinde:)
Habt ihr auch starkes hitzegefühl oder allgemein mehr Hitze von der HIT?
würden da die Mittel wie Loretatin usw helfen?

Was ist denn mit der Cromoglicinsäure nehmt ihr das?
Kann man dann alles wieder essen?
oder zumindest ein wenig wie vorher? ansonsten würde sich der hohe Preis der Cromoglicinsäure nicht rentieren
den Thread hier aus dem forum zu der Cromoglicinsäure habe ich schon gelesen, aber evt gibts neue Erfahrungsberichte?:)

Welches Magnesium nehmt ihr?
Verträgt hier einer doch Citrate zb magnesiumcitrat,calziumcitrat?
Und was ist mit Methionin? nimmt das hier einer ? hilft das?
lg
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.740
Beitritt
14.03.07
Beiträge
6.784
Wenn ein pathologischer Kaliummangel besteht, werden normalerweise 3 Tage 2 x tgl. eine Kaliumtablette verabreicht. Dann ist der Wert "normalerweise" wieder mittig und sollte vom Arzt überprüft werden, denn man darf mit Kalium ja auch nicht zu hoch fahren.
Ich würde sagen, falls vom Arzt so verordnet?, die 3 Tagen nehmen, Augen zu, und durch;). Man kann Loratatin zwar versuchen, bei mir hats nicht geholfen.
Im Anschluss würde ich versuchen Kalium mir irgendwie durch die Ernährung zu beschaffen; ansonsten andere Verbindungen wählen, die für Dich verträglicher sind und keine Hochdosierungen, die z.B. beim Mangel verabreicht werden.

Liebe Grüsse von Kayen
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.07.09
Beiträge
21
danke für die tipps aber auf den Kaliumangel war die frage eigentlich nicht beschränkt, :)
hätte eigentlich interesse in den anderen fragen....
warum der kaliumangel da ist ist mir auch bekannt, da auch noch andere krankheiten vorliegen.
das ist leider nicht in 3 tagen abgetan...
lg
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.172
Hallo Jimmysgirl,

Habt ihr auch starkes hitzegefühl oder allgemein mehr Hitze von der HIT?
würden da die Mittel wie Loretatin usw helfen?
Das kann ich nicht allgemein sagen: manchmal wird mir heiß, manchmal aber auch kalt. Loratadin hilft bei mir bei schlimmem Heuschnupfen für ca. 3 Stunden. Bei Lebensmittel-Reaktionen gar nicht. Da könnte evtl. eher Daosin helfen. DAs muß man aber ausprobieren, ebenso Vitamin C.

Was ist denn mit der Cromoglicinsäure nehmt ihr das?
Kann man dann alles wieder essen?
oder zumindest ein wenig wie vorher? ansonsten würde sich der hohe Preis der Cromoglicinsäure nicht rentieren
den Thread hier aus dem forum zu der Cromoglicinsäure habe ich schon gelesen, aber evt gibts neue Erfahrungsberichte?
Cromoglicinsäure soll man meines Wissens vor Beginn von Pollen-Allergien, also vor dem Beginn des Pollenflugs schon einnehmen. In Verbindung mit Lebensmitteln weiß ich nichts darüber.
Bei Pollenallergie hat mir die Cromoglicinsäure nicht geholfen, eher im GEgenteil.


Welches Magnesium nehmt ihr?
Verträgt hier einer doch Citrate zb magnesiumcitrat,calziumcitrat?
Ich vertrage Magnesium-Malat gut, ebenso das Mg-Spray . Angeblich nimmt man ja über die Haut besser auf als über den Magen-Darm.

Und was ist mit Methionin? nimmt das hier einer ? hilft das?
Dazu kann ich nichts sagen.


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.740
Hallo jimmysgirl,

Ich hatte deine Fragen übersehen. Du hattest also schon an Magnesium gedacht.

Ich nehme Magnesiumchlorid zum einreiben auf die Haut. Habe vor kurzem Magnesiumcitrat bestellt und kann dir nächste Woche sagen, ob es bei einer Histaminintoleranz verträglich ist.

Das Wort Methionin lese ich zum ersten mal. Ich habe mal zwei 2 Seiten rausgesucht, welche uns vielleicht weiter helfen. MSM nehme ich auch, wie viele weitere User hier. MSM - Methylsulfonylmethan | Wundermittel der Natur?

MSM – Organischer Schwefel - Methylsulfonylmethan
 
Themenstarter
Beitritt
12.07.09
Beiträge
21
oh danke derstreeck, bitte melde dich wie es dir mit dem magnesiumcitrat geht ...würde mich interessieren.
denn eigentlich hat ja die citronensäure im citrat ja nix mehr mit echten Zitronen zu tun
daher wunder ich mich
wenn viele sagen das sie das citrat nicht mehr vertragen,
da ich aber noch am anfang steh ist mir oft schwindelig und müde daher kann ich nicht sagen obs mein magnesiumcitrat ist oder die Erbsen oder die b vitamine vom Vortag... ist ja nicht soo einfach mit ner HIT :)
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
Und was ist mit Methionin? nimmt das hier einer ? hilft das?

mir scheint es etwas zu helfen.
vorsichtig sein, manche vertragen nicht zu viel davon

Kalium-Mangel ist laut Dr. Lam schwierig auszugleichen.
am besten K immer im richtigen Verhältnis zusammen mit Na nehmen, da die Regalation physiologisch eng gekoppelt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
12.07.09
Beiträge
21
In diesem Thread habe ich gefunden, dass Citrate Histaminliberatoren sind.
wenn das stimmt dann habe ich ein riesiges
problem da ich viel magnesium brauche :traurig:

Ich vertrage Magnesium-Malat gut, ebenso das Mg-Spray
Grüsse,
Oregano
welches malat nimmst du denn?

die sind ja hier gar nicht zu haben ,
warte bereits schon 4 wochen !!weil aus usa das war aber der günstigste preis
und das spray, machste das selber mit magnesiumchlorid oder kaufste das teure spray? Mgchlorid habe ich ja schon gekauft:)
aber zweifle an der wirkung von aussen daher noch nicht benutzt
aber viel bleibt da nicht mehr....
orotat-zu teuer
malat -auch teuer und
muss man im ausland bestellen weil in D noch teurer
Mg carbonat - wirkungslos?
Mg aspartat- wirkunglos ?!
Mg glycinat - nicht verträglich wegen glycin

woraus besteht eigentlich magnesium malat? apfelessig und dann was? Mgcarbonat? kann man das nicht selber mixen?:D

calcium magnesium 2:1
hier
oder die harte dosierung 1:6
und hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.740
Hallo,

Ich habe gerade eine Kapsel Tri-Magnesiumdicitrat probiert und die Histaminreaktion ist grenzwertig. So richtig verträglich ist das nicht und 3 Kapseln enthalten 365 g Magnesium. Man müsste also mehrere über den Tag verteilt nehmen.

Dann doch vielleicht lieber in Magnesiumchlorid baden.

Grüsse
derstreeck
 
Themenstarter
Beitritt
12.07.09
Beiträge
21
oh danke für die rückmeldung du hast es gut mit dem magnesium
bei mir ist es das ich stunden danach so müde werde da könnte ich im gehen einschlafen :-D
und von dem Mgclorid bekomme ich angeschwollene Füsse wenn damit Fussbad machen ...
evt ist das salz zu viel
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.08.11
Beiträge
426
Hallo,

ich habe mit diesem Magnesium gute Erfahrungen gemacht.

Hitzegefühle, speziell starkes Schwitzen, in der Nacht habe ich auch häufig. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich mit der HIT zusammenhängt. Es können auch die Wechseljahre sein...

:wave:
 
Oben