Augen-/Sehproblem

Themenstarter
Beitritt
03.05.12
Beiträge
25
Seit geraumer Zeit merke ich eine Verschlechterung meiner Augen. Jedoch nicht der Sehstärke! Ich bin kein Brillenträger, und habe den Sehtest beim Optiker mit null Fehlern bestanden.

Was mir jedoch Probleme bereitet, ist das Wahrnehmen von dreidimensionalem Sehen. Ich kann es warhnehmen, nur muss ich mich sehr darauf konzentrieren. Genauso ist es auch im Kino mit dem 3D Effekt.

Hinzu kommt, was auch Einfluss auf das dreidimensionale Sehen/Wahrnehmen hat, meine Augen haben ein Problem mit Licht. Scheint draußen die Sonne, tränen meine Augen vermehrt, weshalb ich dann auch verschwommen sehe.

Aber; in der Dunkelheit ist alles anders! Da kann ich problemlos 3D sehen und wahrnehmen, ohne Anstrengung. Egal ob Alltag oder Kino. Im Dunkeln kann ich hingegen sogar überdurchschnittlich gut Sehen, selbst wenn es sehr dunkel ist.

Nun, vielleicht kann es auch etwas ganz normal erklärbares sein, denke ich mir. Eine Laune der Natur, soll es ja auch geben. Oder ein Gendefekt, mein Vater war eine Katze, oder was auch immer.

Würde mich über eine eventuelle (er)Klärung des "Problems" jedenfalls freuen.

Lg Sparschwein.
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.207
Hallo Sparschwein,

herzlich willkommen im Forum:).

Hat der Augenarzt die dreidimensionale Sehfähigkeit bei Dir getestet?
Dreidimensionales Sehen

Dies wäre in Deinem Fall vielleicht empfehlenswert.

Liebe Grüße,
Malve
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
03.05.12
Beiträge
25
Nachts oder wenn es dunkler ist, funktioniert bei mir das 3D Sehen wie geagt problemlos.
 
Oben