Zu hoher Magen-pH

Themenstarter
Beitritt
28.01.13
Beiträge
2
Hallo liebe Community,

Ich habe einen zu hohen Magen-pH-Wert. Ich ernähre mich hauptsächlich pflanzlich mit viel Gemüse und Obst (wenig), Nüsse, Sojaprodukte und ergänze mit Milchprodukten wie Magerquark, Käse, gelegentlich Joghurt und Eiern.

Wie kann ich über die Ernährung, bzw. alternative Präparate und Therapien für einen höheren Magen-pH sorgen?

Danke und Grüße,

Lina13
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
28.01.13
Beiträge
2
oh, entschuldigung, der magen ph ist zu hoch und ich brauche antwort auf die frage, wie ich den magen ph herabsetzen kann, idealerweise über die ernährung... :rolleyes:
 
regulat-pro-immune

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Magensonde schlucken, Magensaft entnehmen, früher wurde das dann titriert, wie s heute gemacht wird, sicher irgendwie automatisch.

Wenn Dein Magen- PH zu hoch ist (wieviel genau?), hast Du zu wenig Magensäure, da hilft Betain- HCl (bitte googeln).

Grüße von Datura

PS Was sagt der Arzt, der das gemessen hat?
 
Beitritt
08.02.12
Beiträge
687
Hallo.
Zum Betain HCL (vorsichtig dosieren am Anfang, zu jeder Mahlzeit, je mehr Carbs je mehr Betain) mehere Gläser und Gramm Vitamin C und Apfelessig täglich. Eine Diät mit niedrigem glykämischen Index, kein Zucker und Fruchtzucker mehr. Mehrere kleine Mahlzeiten. Helicobacter loswerden.

Ein klassischer Mineralmix den man zum Ascorbat in Wassr mixen könnte wäre gut, wenn es denn so etwas noch gäbe. Suche ich auch schon ewig nach.

Hypochlorhydria - lack of stomach acid - can cause lots of problems - DoctorMyhill
 
Zuletzt bearbeitet:

macpilzi

guckst du:
https://www.symptome.ch/vbboard/gesundheit-allgemein/55105-wenig-magensaeure.html

empfehle dir das Betain HCL vom Hulda Clark Shop der im obigen Link angegeben ist. dieses ist recht nieder dosiert und du kannst langsam damit beginnen.

normalerweise soll man Betain mit Pepsin kombinieren. Ich vertrage Pepsin aber nicht. Vitamin C und Apfelessig vertrage ich z.B. überhaupt nicht.

kannst mal testweise 3x am Tag zu den Hauptmahlzeiten das obige Produkt einnehmen.

mir geht es mit 3x1 Betain HCL sehr gut.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
08.02.12
Beiträge
687
Das Betain HCL von Puritan's ist auch pur und man kann es am Anfang gut teilen oder vierteln, weil es keine Kapsel ist.

Betaine hydrochloride 400 mg - Seuren Drogerie Venlo

Auf Dauer schafft es auch Niacin 1-2g täglich die Magensäure anzuheben, wenn man eine Therapie damit nach Dr. A- Hoffer macht:

Is Vitamin B3 Dependency a Causal Factor in the Development of Hypochlorhydria and Achlorhydria?

https://orthomolecular.org/library/jom/2001/pdf/2001-v16n04-p225.pdf

The Many Benefits of Niacin at DrDavidWilliams.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
08.02.12
Beiträge
687
Hallo Oregano,
ich mache es die Tage, aber es wird nicht einfach den genauen Zusammenhang zw. B3 und Magensäure zu beschreiben, weil laut dem Dokument sie es selber nicht wissen. Fest steht nur, dass es bei 50% der Leute hilft.
Man muss aber Geduld haben. Bei vielen Frauen ist es so, dass wenn man bereits jenseits der Phase des Sodbrennens ist, die Säure soweit abgesunken ist, dass eine Heilung mit Ernährungsumstellung 1-2 Jahre dauert. Die bekannten Krankheiten und Symptomen (IBS, Leaky gut) sind ja dann schon da. Es ist ja "das" Symptom überhaupt!
Deshalb habe ich immer Niacin und Betain kombiniert, wenn man aber in einer "Krisenphase" ist muss man mit beidem aufpassen. Ein Zuviel an Betain kann man mit MgO oder "Rennie" beseitigen, es ist eine komische scharfe Säure die fast ätzend wirkt unten im Magen und langsam aufsteigt (anders und schärfer als Sodberennen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben