HIT/HPU/Haarausfall/Seb.Ekzem/Hormone

Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Ich denke, da wächst nichts wieder. Was weg ist, ist weg.
Der Haarausfall kommt aber meistens von der Übersäuerung. Zumindest bei mir und einigen anderen, die ich kenne, war das so. Mit Basenpulver kannst Du das überprüfen. Nimm mal 2 Woche lang täglich einen gehäuften Teelöffel voll und schau, ob Du dann noch ausgefallene Haare findest. Wenn nicht, nimm das Basenpulver weiter.
Eventuell beiliegende Urin-pH-Teststreifen nicht verwenden, sie führen nur in die Irre. Denn es ist die Aufgabe des Urins, Säuren rauszuschaffen. Ein saurer Urin ist normal und sagt nichts über die Pufferkapazität des Körpers aus. Ein ohne Basenpulver basischer Urin kann auch auf eine gefährliche Säureregulationsstarre hindeuten (gefährliche Übersäuerung, der Urin würde nach einer Basenpulvergabe sauer werden (paradoxes Verhalten), da der Körper erst dann wieder in der Lage ist, Säuren auszuscheiden).
Unbedingt lesenswert: Das Kalium-Mißverständnis
Liebe Grüße

Günter
 

zebrach

Gesperrt
Beitritt
24.01.14
Beiträge
11
Haartransplantation oder noch abwarten?

Auf alle Fälle würde ich mich noch mal kompett durchchecken lassen. Beim Internisten, aber auch beim Dermatologen. Ggf. auch zur Sicherheit bei 2-3 Internisten bzw. Dermatologen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Malve

Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Haartransplantation oder noch abwarten?

Doch, bin ich. Es bessert sich nur nichts. Sobald ich wieder ein bisschen histaminreiches esse geht es wieder los. Außerdem nervt dieses ständige Schwitzen! Echt durchgehend an den Füßen zumindest!!
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Irgendwie kann ich mir vorstellen das ich wirklich einfach zu wenig Zink zu mir nehme und deswegen meine Probleme habe. HPU wurde irgendwann mal diagnostiziert, ich weiß nur nicht was ich davon halten soll.

Jedenfalls denke ich kann ich vielleicht allgemein einfach Nährstoffe nicht so richtig aufnehmen. Nehme ich 80 - 90 mg Zink täglich hört mein Kopfhautjucken und der Haarausfall auf.
Ist es ein Problem soviel täglich zu nehmen?
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Hallo Motif,

diffuser Haarausfall tritt auch denn bei vielen auf wenn der Ferrretinwert unter 70 liegt. Ein niedriger Ferretinspiegel kann auch Allergien begünstigen.

Außerdem können hohe Zinkwerte das Kupfer verdrängen, so dass das Eisen aus der Nahrung nicht mehr optimal über Darm aufgenommen werden kann.

Hast du schon einmal eine Vollblutuntersuchung gemacht, Motif, damit du weißt wo du mit deinen Werten stehst. Zuviel Zink kann genauso schlecht sein.

Grüsse von Juliette
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

hi. ja, habe ich letztes jahr gemacht. zinkmangel. kupfer an der unteren grenze. ferritin hat gepasst.
 

kopf

Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Jedenfalls denke ich kann ich vielleicht allgemein einfach Nährstoffe nicht so richtig aufnehmen. Nehme ich 80 - 90 mg Zink täglich hört mein Kopfhautjucken und der Haarausfall auf.
Ist es ein Problem soviel täglich zu nehmen?

was ist das für ein zink , motif ?

hier geht es um das elementare zink .da gibt es starke unterschiede .
ebenso in der verfügbarkeit ,also wie der körper es aufnimmt bzw.überhaupt aufnehmen kann .

https://www.symptome.ch/vbboard/kry...mentares-zink-zinkverbindungen-enthalten.html

was machst du mit dem niedrigem kupfer ,was denkst du darüber ?

LG kopf .
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Hallo Motif ,

Zutaten:

Maltodextrin, Zinkchelat aus aus Aminosäurechelat, Füllstoff Sorbitol, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Magnesiumtrisilikat

Nimmst das Kupfer gleich im Stück ? ( Sorry Spass ....4 g gehen kaum )
 

kopf

Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

wie kommst du darauf zu schreiben ,bei 80-90 mg zink hören die probleme auf .
welches präparat war das ?

LG kopf .
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

@kullerkugel. Ist das schlecht? Also die Zusammensetzung?

Oh, dann wohl 4 mg :)

@kopf

das habe ich nie lange gemacht, also so viel genommen, aus angst. da habe ich zusätzlich noch ein anderes zink dazu genommen. also das depyrol (allerdings doppelte dosis) und noch ein anderes dazu. weiß gerade nicht welches. denke das war dieses:

https://www.vitalabo.de/pure-encaps...nat?sai=8838&gclid=CNbK1vfXmMACFUoUwwodVBQACw

aber auch doppelte dosis. und in noch einem multi präperat war glaube ich auch noch ein wenig zink.
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Maltodextrin muss eine FRuctoseart aus Mais sein.....das haben wir alle zu viel im "normalen" Essen.
Sorbitol ist nicht jedem gut verträglich .
Wenn Du nichts merkst, ok.
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

mh ich glaube das ich es gut vertrage.
 

kopf

Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

ich glaube das ich es gut vertrage.

mit dem glauben ist das so`n sache ,motif .

du musst alles lückenlos offenlegen .jedes µg einer substanz ,die du einnimmst .
man braucht alte , neue laborberichte ,ernährung , einfach alles .
hast du einen arzt ,ärztin ?

lege offen ,dann können leute schauen und vielleicht was finden .
.
sonst sehe ich da schwarz .

LG kopf .
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Was ich alles einnehme meinst du? Ich kann das gerne später mal alles nachsehen wenn ich zu Hause bin.

Mh und ob ich einen Arzt habe. Nicht wirklich :) Ich war bei zig Ärzten und habe eigentlich alle Untersuchungen selbst veranlasst und auch viel dafür bezahlt (Blut-Tests).

Zur Zeit bin ich wieder bei einem neuen Heilpraktiker auf den viele Leute schwören, aber das war auch bei jedem der Fall und bis jetzt hat mir keiner wirklich geholfen :/. Geht echt sehr ins Geld mittlerweile.
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Kann das vielleicht nochmal jemand beantworten? Wieviel Zink sollte ich denn nehmen? Wenn ich 100 mg täglich nehme lässt das Jucken auf der Kopfhaut deutlich nach.
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Hallo Motif,

wenn Zink so hilfreich ist gegen Jucken auf der Kopfhaut, dann könnte man ja auch von aussen noch welches zuführen ?
Hier ein Produkt, wo in der Beschreibung gut erklärt wird, wie es gegen Wunden ( Ekzeme ? ) und juckende Haut wirken kann.

Zitat aus der Produktbeschreibung siehe Quelle oben :

Die Salbe verfügt über juckreizstillende, wundheilungsfördernde und entzündungshemmende Eigenschaften.
Da nicht nur Zink sondern auch Vitamin D ( im Lebertran ) enthalten ist, vielleicht eine Möglichkeit ?
Durch verschiedene Produkte mit Hormonen,Cortisol, Magnesium u.ä. ist ja bekannt, das Nähr-oder Wirkstoffe über die Haut sehr gut aufgenommen werden.
Vielleicht hilft es dann vor Ort der Probleme auch ?
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Wieviel Zink bei HPU? (Haarausfall, Ekzeme, HIT)

Danke für den Tip. Nur dürfte es leider ein Problem werden es auf der Kopfhaut aufzutragen.

Gibt es Zink eigentlich als Tropfen? Vielleicht kann ich das ja besser aufnehmen und könnte dadurch niedriger dosieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben