"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

u.s.

"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

hier:

www.uswt.de/Amalgam.pdf

Ist allerdings nur die etwas veraltete 5. Auflage. Besser ist definitiv die akutalisierte 6.

Aber für die Vielen, die vom PC gar nicht mehr wegkommen, sicher ein Anfang.

ciao

-Ulf
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Bodo

"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Danke für den Link, Bodo.
 
Beitritt
29.06.07
Beiträge
699
"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

was ich da zum thema karies und tote zähne lese, ist einfach falsch.

gruss fm
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Dazu möchte ich anmerken, dass ich bei Dr. D. die große Erfahrung schätze, da er sich ja seit mindestens 1989 dem Thema Amalgam ausführlich widmet.

Was an Universitäten als richtig und falsch gelehrt wird, sei erst mal dahingestellt. An Universitäten wird auch das Amalgamverlegen und die Harmlosigkeit des Amalgam gelehrt.

Ich vertraue da schon mehr den Aussagen von Dr. D., obwohl ich Anfangs als unbedarfter Amalgamneuling auch manches mal dachte, "na ja, der "gute Mann" übertreibt da wohl gewaltig". So denke ich heute keineswegs mehr.

Die Diagnosen der OPT-Bilder stützen sich ebenfalls auf eine lange Erfahrung.
Es ist doch wie in vielen Berufen, man bekommt einfach einen Blick dafür und sieht dann Dinge, die ein Außenstehender eben nicht sieht.

Ein erfahrener Geologe, der sich eine Landschaft oder Steine ansieht, weiß sofort da und da sind diese oder jede Bodenschätze zu finden, der normale Betrachter sieht eben "nur Steine" oder Topographie und sonst nichts.

Die Aussagen, die Dr. D. bei mir getroffen hat, waren absolut korrekt und zutreffend.
2003 hatte ich einen ganz eingeschlafenen und tauben Hinterkopf.
Der Orthopäde meinte es läge an meinen kaputten Halswirbeln und mir wurde sogar eine versteifende Operation angeraten. Es ist schon ein Extremzustand wenn man Tagein, Tagaus mit einem tauben Hinterkopf herumläuft. Die Schmerzen im rechten Schulterblatt waren oft unerträglich.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nicht im Traum an Amalgam als Auslöser meiner Probleme gedacht.
Als bei mir im rechten Ober- und Unterkiefer überkronte Zähne, die vormals mit Amalgam gefüllt waren, gezogen wurden, sind die extremen Taubheitsgefühle sofort verschwunden. Lt. Diagnose des Orthopäden hätte das ja nicht sein dürfen, da der "kaputte Halswirbel" nach wie vor vorhanden ist.

Mit dem Beginn der Zahnsanierung hatte ich zeitweise immer wieder 2 ca. "5 Markstück" große Stellen am Hinterkopf, also von der Vertikalen übergehend in die Horizontale, die ohne Vorwarnung von einer auf die andere Sekunde heiß und taub wurden. Ich hab diese Stellen auch immer wieder von Familienmitgliedern anfassen lassen um eine objektive Einschätzung zu haben, ob mich mein Gefühl da täuscht. Aber diese 2 Stellen haben im Gegensatz zu anderen Körperstellen eine große Hitze abgestrahlt und man konnte auch eine Rötung erkennen, wenn man die Haare auseinandergeschoben hat.
Immer wieder habe ich diese Stellen auch meinem Hausarzt und Zahnarzt gezeigt und auch diese haben mir bestätigt, dass die Stellen enorm heiß sind.
Tage oder Wochenlang merkte ich nichts, dann wieder von einer auf die andere Sekunde war das Phänomen da und hielt oft Stunden oder Tage um da wieder zu verschwinden.

Zwischenzeitlich hatte ich mein MRT Bilder zu Dr. D. gesandt. Und man stelle sich vor, genau an diesen beiden Stellen hatte Dr. D. zwei große Kreise gemalt und Metalle reingeschrieben. Das hat mich schon stark beeindruckt, denn mein Zahnarzt, der auch kinesiologisch testet, hat jedesmal zu mir gesagt, an diesen beiden Stellen würde das Quecksilber sitzen.

Und dass da etwas ist, was nicht hingehört merke ich ja schließlich selbst ganz deutlich, nur wusste es keiner zu deuten.


Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
21.04.04
Beiträge
5
Porträt von Max Daunderer im Das Magazin

Hallo Alle,
ich habe gerade den Artikel von Alex Baumeister in Das Magazin gefunden.
Sehr interessant wqie Daunderer zum Amalgam gekommen ist!
Gibts als PDF:
www.dasmagazin.de/content/archiv/artikelsuche.php?stichwort=baumeister&quickSearch.x=0&quickSearch.y=0&autor=&titel=&untertitel=&rubrik=&jahr=&monat=&sent=1&datastart=0&datacount=10&searchType=

LG...Marzipan
 
Beitritt
08.05.06
Beiträge
262
"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Gerade mal angerufen bei dr. Daunderer, er klemmte sich für 6 sec. zwischen den Anrufbeantworter. Naja, prima MRT/Röntgenbild-7 Tage Epikutantest usw..

Aber wirklich genial wie ehrenamtlich tätig ist.
Wie sagte er damals mal, er höre erst auf wenn Amalgam verboten wird.

7 Tage Allergietest bezahlt doch keien Kasse oder erkennt es an?
MRT -wie kann man das kostengünstig vom Arzt machen lassen?
 

Bodo

Handbuch komplett

Aufgrund einer enormen Nachfrage stelle ich das aufgefächerte
Inhaltsverzeichnis des Handbuchs rein. Das Werk ist in seiner
Bedeutung einzigartig - Dr. med. Dr. med. habil. Max Daunderer
stellt es dankenswerter Weise weiterhin kostenlos zur Verfügung.

Es besteht aus Ergänzungslieferungen und gilt zu Recht als
das Standardwerk zum Thema Amalgam und Amalgamvergiftung.

In mehreren Medizinischen Universitätsbibliotheken ist es zu finden,
unter anderen in Köln, wo ich 06 Auszüge kopierte. Dieses umständliche
Rauskopieren, verbunden mit dem Aufsuchen der Bibliothek, ist nun nicht
mehr nötig. Wer kompetent mitreden möchte, muss es gelesen haben.

Der Link zum Handbuch aus Post 1 hat weiterhin Bestand.































































HGB
 
Beitritt
29.08.09
Beiträge
81
"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Hallo Bodo,
bedingt durch den Schriftwechsel mit Rübe habe ich mich dann doch etwas genauer umgesehen und fand hier und heute Deinen hevorragenden Beitrag mit den Daunderer Aussagen vom 14.06.09. Sehr gut, eine Riesenarbeit von Dir, d. alles ins Netz zu stellen. Bei Deinem Durchblick und Deinen Kenntnissen müßtest Du doch kerngesund sein!? Darf ich Dich fragen wie Du Deinen Tag gestaltest und ob Du wieder studierst, denn das Zeug dazu hättest Du ja dazu, wie man liest und sieht? Für alle anderen Betroffenen sind Deine Ausführungen sicher hilfreich. Ich hoffe, es wird Dir öfter gesagt. Beste Grüße Max
 

Bodo

"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Hallo Max.

Bei Deinem Durchblick und Deinen Kenntnissen müßtest Du doch kerngesund sein!?
Ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte!

Kerngesund bin ich nicht. Ich werde auch nicht mehr so gesund sein,
wie ich es hätte werden können, wenn mir meine Gesundheit nicht schon
beginnend mit dem Kindesalter durch das Einbringen des hochtoxischen
Amalgams in die Milchzähne peu à peu zerstört worden wäre.

Deine restlichen Fragen beantworte ich gerne mal per Mail.


Frohe Weihnachten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bodo

"Amalgam - Patienteninformation" von Max Daunderer - pdf, online

Hallo Michael.

Es gibt technische Probleme beim Web-Hoster - der Strato AG Berlin.
Dies betrifft Text-Dateien mit php.-Endung, PDF-Dateien sind zu öffnen.

Somit lässt sich auch die empfehlenswerte Patienteninformation weiterhin öffnen, lesen und drucken.

Site: Bis die Probleme gelöst sind, gehst Du ins Cache
und/oder nutzt folgenden Link: Toxcenter e.V. - Artikel.

Weitere Posts, welche die Internet-Seite des Toxcenters betreffen,
bitte nicht im Thread Patienteninformation/Handbuch. Danke! :)




HGB
 
Oben