Thailändisches Antihistaminum aus TT-Medizin

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Erfahrung habe ich gar keine. Welches dieser Mittel meinst Du denn? Dieses hier evtl.: www.ttm.at/cms/index.php?option=content&task=section&id=4&Itemid=41, nämlich thunbergia laurifolia = letzte Pflanze in der Liste.

Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
17.11.05
Beiträge
80
Hallo Uta

ja genau, es hört sich vielversprechen an,da angeblich die in der Pythotherapie sehr viel mehr Erfahrungen haben als chin.und ayurvedisch usw.

Allergische Reaktionen jeder Genese. Behandlung des Alkoholkaters „Hang-over“. Blut- und Leberentgiftung. Obstruktive Atemwegserkrankung (Asthma). Ideale Entgiftungs- und Leber- protektivtherapie.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Schreiben kann man vieles. - Es wird aber ja auch öfters mal davor gewarnt, irgendwelche fernöstlichen Mittel zu kaufen bzw. einzunehmen, weil die wohl nicht alle so hasenrein sind wie versprochen.
Also entweder ausprobieren oder lassen ;) :p) .
Grüsse,
Uta
 
Beitritt
31.07.06
Beiträge
407
Würd ich so wie Uta handhaben.

Versprochen wird vieles... aber mit einer Geld-zurück-Garantie?

Grüße :)
 
Themenstarter
Beitritt
17.11.05
Beiträge
80
Hallo miteinander,

Ich bin durch eine Zeitschrift von Berthold Heinze für Naturheilkunde und Heilpraktiker auf TTm gestoßen und habe dadurch ein bißchen herumgeschnuffelt.Mit dem Geld ist das doch bei vielen Anderen Produkte die Ihr hier im forum beschreibt doch faßt gleich, und auch sehr teuer.


gruß Anita-christina
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Stimmt, auch Chlorellas und andere Mittel kosten Geld. Nur ist da bekannt, wie und daß sie wirken. Von diesen thailändischen Mitteln weiß ich das nicht, und deshalb wäre ich vorsichtig.

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
17.11.05
Beiträge
80
HI,

Soviel in diesem Bericht geschrieben wird, ist die thälandische medizin ziemlich gut dokumentiert und seit 5000 jahren bewährt.Mir gehts nicht um die Firma selbst , sonder um diese Pflanze die angeblich hilft.Tatsache ist ,das ayurv.und chin.-europ. Heilkräuter besser vermarket und "In" sind.Und TTM tut eigentlich nichts.Ich bin wie Ihr auf der Suche um nicht abhängig zu sein ,von dogmatischen Einstellungen ,von Heiler usw. die nur Ihre Mittel für sich sprechen lassen.Vorsicht ist überall geboten,doch was ist wenn diesen Mittel wirklich hilft??Jedenfalls ist jetzt abgewürgt worden ,volles k.o.,und vielleicht werden dadurch viele viele Jahre viele mehr und länger Leiden .Mir geht darum zu suchen, die Pflanze zu hinterfragen,und über die Preise wissen wir sowieso die Einstellung vieler Firmen.

Anita-Christina
 

Neueste Beiträge

Oben