Rizinusöl

Beitritt
08.12.20
Beiträge
87
Bindemittel ergänzen?

Ich plane den nächsten RÖ-Tag mit einem Bindemittel abzuschließen, um sicher zu gehen keine aus Leber/Galle gelösten Gifte wieder neu aufzunehmen.

Hat diesbzgl. schon jemand Erfahrung hinsichtlich Zeitpunkt und Material?

Meine Idee im Moment: morgens gg. 6 die bekannte RÖ-Prozedur, am frühen Abend (ca. 17/18 Uhr) Einlauf und vor dem zu Bett gehen (ca. 21 Uhr) ein Bindemittel in Form von Heilerde, med. Kohle od. Zeolith.

Ich würde mich über Eure Einschätzung dazu freuen...
Bindemittel ja/nein? Früher, vielleicht schon Mittag/Nachmittag? Welches Mittel am besten?...

Danke!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.422
Nach dem, was ich seit August 1992 bei der regelmäßigen Einnahme von Rizinusöl erfahren habe, erscheint mir die zusätzliche Einnahme eines Bindemittels entbehrlich. Gerade dann, wenn im Gefolge der Giftausleitung aus der Leber die Prostaglandinsynthese E 2 (PGE2) mit unter Umständen eindrucksvollem Darmgrimmen einsetzt, wird wirklich alles aus dem Darm hinausbefördert.

Alles Gute!
 

Neueste Beiträge

Oben