Oberarmschmerzen + dicke Schulter nach Herzecho?

Themenstarter
Beitritt
28.09.21
Beiträge
22
Moin,

vorgestern war ich beim Kardiologen zum Ultraschall, dabei musste ich mich seitlich hinlegen und bekam an den rechten Oberarm eine Art Saugnapf mit Kugel, das tat weh und war auch knallrot danach, nun mit Bluterguss. Aktuell schmerzt nun auch meine rechte Schulter und der Hals. Wisst ihr was für ein Objekt das war und kann das nun von dort zu Verspannungen der ganzen rechten Körperhälfte oben führen?
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
Hallo Findefuchs,

...
Grundsätzlich gibt es zwei Verfahren des Herzultraschalls. Zum einen die transthorakale Echokardiographie, zum anderen die transösophageale Echokardiographie.

Bei der ersten Variante wird der Schallkopf des Geräts auf dem Brustkorb angebracht. Dabei achtet der Arzt darauf, den Ultraschallkopf zwischen zwei Rippen zu setzen, da Knochen den Schall stark ablenken. Vorher wird ein Ultraschallgel an entsprechender Stelle angebracht. Dieses verbessert die Bildqualität. Der Patient liegt entspannt auf der Seite und kann sich zusammen mit dem Arzt sein Herz anschauen.

Ist diese Variante nicht genau genug, gibt es ergänzend oder alternativ die transösophageale Echokardiographie. Das „trans” im ersten Wort bedeutet in dem Fall durch die Speiseröhre. Man spricht hier auch von einem Schluckecho. Ähnlich wie bei einer Magenspiegelung wird eine Sonde in die Speiseröhre eingefügt. An dessen Spitze ist ein Ultraschallkopf montiert. Das Schlucken der Sonde wird erleichtert, indem Sie vor der Untersuchung ein örtlich betäubendes Spray in den Rachen gesprüht bekommen. Nach Wunsch erhalten Sie zusätzlich ein Beruhigungsmittel.

Der Vorteil der transösophagealen Methode ist die Nähe der Speiseröhre zum Herzen. So kann man einiges mehr sehen als bei der transthorakalen Methode. Einige empfinden das Schluckecho aber als unangenehm und bevorzugen die andere Methode. Einzelheiten sollten immer mit dem Arzt besprochen werden. ...


Welche Art wurde bei Dir gemacht? Wenn es die erste Variante war, würde ich - wie sunny vorschlägt - den Arzt anrufen und ihm Deine Beschwerden schildern.

Grüsse und gute Besserung!
Oregano
 
regulat-pro-immune
Oben