Eilt! Fragen zu Vitamin C Haltbarkeit, Dosierung etc.

Jo

Themenstarter
Beitritt
11.06.04
Beiträge
163
Hallo,

wie lange ist Vitamin C Pulver haltbar?

Darf es nach dem Haltbarkeitsdatum noch eignenommen werden = Wirksamkeit?

Wie hoch sollte Vitamin C dosiert werden?

Welches Vitamin C Prdukt (Firma?) ist sauber getestet und empfehlenswert?



Dankeschön!
Jo
 

Jo

Themenstarter
Beitritt
11.06.04
Beiträge
163
Vergessen:


Wo liegt die Grenze pro kg/Körpergewicht bevor es abführend wirkt?

VLG
Jo
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Jo,

in der Raum&Zeit war letztens ein Artikel, wo vor viel Vitamin C gewarnt wurde. Meine Frau hat daraufhin leider ihre S/C-Kur abgebrochen.

Ich glaube dieser Warnung nicht. Die dort aufgeführten Beispiele lassen sich auch anders erklären und der Zusammenhang wurde nicht nachgewiesen. Mich erinnerte das stark an den Versuch der Industrie, billige Nahrungsergänzungsmittel vom Markt zu nehmen.

Ich habe in letzter Zeit viel bei Regen und Kälte im Freien gearbeitet. Wenn es dann im Hals kratzte und sich erste Krankheitszeichen bemerkbar machten, habe 1 1/2 gehäufte Teelöffel Vitamin C zu mir genommen und am nächsten Tag waren die Anzeichen der beginnenden Erkältung weg.

Ich ersteigere mein Vitamin C bei Ebay, das Kilo für ungefähr 10 Euro, wenn ich mich richtig erinnere. Wenn Du es vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit schützt, kannst du es meiner Ansicht nach jahrelang aufbewahren. Ansonsten wird es etwas von der Wirksamkeit einbüßen, aber nicht giftig oder schädlich werden. Da habe ich noch nie etwas in der Art gelesen.

Zu reinem Vitamin C immer rohes Obst oder Gemüse dazu essen, damit es wesentlich besser verwertet werden kann!

Zur Dosierung und Durchfallgrenze lies mal das hier:
http://www.vitamincfoundation.org/
www.wissenschaft-unzensiert.de/med13_5.htm
Liebe Grüße:wave:
 
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
Jo schrieb:
Wo liegt die Grenze pro kg/Körpergewicht bevor es abführend wirkt?
Ich glaube, dafür gibt es keine allgemeingültige Grenze. Diese Grenze ist individuell und man muss sie (durch laufende Steigerung) selbst ermitteln und die Dosis dann ein wenig senken.

Viele Grüsse
Wero
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Günther und Wero haben beide Recht. Bis 2gr/Tag wirkt es sehr selten abführend. Weitervsteigern und wenn abführend einen Schritt zurück.
 
Oben