Corona - Deutschland (Maßnahmen, Zahlen...

wundermittel

Teddito4

Temporär gesperrt
Beitritt
26.09.21
Beiträge
65
Ich bewerte das nicht. Ich picke mir neue Informationen einfach heraus. Vieles was dort berichtet wird ist relativ scher im Netz zu finden, auch der Füllig hat mit sienen Kollegen viel aufgedeckt. Das unter anderen auch mal Dampf dabei herauskommt oder Schlammschlachten betrieben werden gibt es überall. Die BRD macht es mit den Nachrichten subtil. Die Ökofaschisten machen es offenkundig was denen wiederum im Ihre Glaubwürdigkeit bringt.
ABER
das bedeutet nicht das die ausschließlich Dampf plaudern. Speziell das Interview mit der Dame war recht sachlich und brachte mir neue Erkenntnisse.
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.279
wenn man - nur mal angenommen ;) - bedenkt, dass alles in dieser Welt für Normalsterbliche dem Kommerz (-Recht) untergeordnet ist, und man diese Welt bildhaft als Geschäft für und mit Terrarien sehen könnte, und ebenso bedenkt, dass es alsbald keine Glasscheiben und Gitter/Netze mehr geben soll, die Welt "entwickelt" sich ja 🤭 , dann muss man (also die Geschäftsführung) sich eben überlegen, wie man die Bewohner dieser Terrarien weiterhin in Zaum halten kann - niemand will doch, dass die bisherige Geschäfts-Ordnung in einem Chaos endet ;)
. . .

Ich kann dir ehrlich gesagt dabei nicht folgen, alibiorangerl, obwohl ich Bilder mag, und es manchmal helfen kann, "sich ein Bild von etwas zu machen" - nur was hat es für dich gerade mit Terrarien auf sich? Bzw was "entwickelt" sich da, oder auch wo, dass es "alsbald" (warum alsbald?) keine Scheiben/Gitter/Netze mehr geben soll?
Wenn man doch irgendwas "in Zaum halten" will, baut man doch nicht die "Glasscheiben" oder "Gitter/Netze" ab? In diesem Bild, klar. Im Zoo öffnet ja auch niemand alle Käfige, um dann die Tiere wieder einzufangen. Normalerweise.

Meine Idee dazu war nur, warum die sogenannte "Geschäftsführung" keine Zoohandlung im Vatikan aufmacht 🥸 neben so einer Herrenbutike....🤔
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
28.06.21
Beiträge
299
Falls in D Impfzwang kommen sollte. ev. hilft ja der Beitritt zur keltisch-druidischen Glaubensgemeinschaft: https://keltisch-druidisch.de/de
(da es sie schon länger gibt, ev. haben sie Erfahrungen ob das seitens Behörden akzeptiert wird (Masern etc.))

lg togi
 

Teddito4

Temporär gesperrt
Beitritt
26.09.21
Beiträge
65
Ich tuhe mal so als hätte ich keine Ahnung :) Haben die ein eigenes Staatsvolk? (Mitglieder)
Haben die ein hoheitliches Territorium? Und haben die eine Verfassung? ( sowas wie eine Vereinsordnung). Und haben die eine Gewaltenteilung ( sowas wie ein Sportlicher Leiter im Sportverein oder sowas)

Wenn alles mit Ja beantwortet wird, ist Keltisch Druidisch als eigenständiger Staat zu bezeichnen und du kannst tun und lassen was die wollen, sofern du das auf eigenen Staatsgebiet tust. Wird einer jener Voraussetzungen nicht erfüllt müssen sich diese Leute den Staatsorganen der Schweiz unterordnen.

Ich schmeiße mal die katholische Kirche in den Raum :) Die erfüllen alle 4 Voraussetzungen. Und dort kannst du unter anderem Frei sein. Wenn ein Pfarrer in Deutschland meint das es in seiner Kirche keine Maskenpflicht oder Impfpflicht gibt, dann darf das ihm niemand verwehren. Weder die lokale Polizei noch Bundesgerichte oder Bundespolizei. Die Kirche ist als Zweigniederlassung anzusehen. So eine Art Botschaft im Ausland. Auf den katholischen Kirchgrundstück gelten die Gesetze des Vatikans. Und keine anderen. So wie in der Amerikanischen Botschaft auf deutschen Territorium ausschließlich Amerikanische Gesetze herrschen.

Der Vatikan ist nicht nur eine katholische Religion. Die katholische Kirche darf dich zu allem legitimieren. Du kannst dir auf dein Pausenbrotpapier deine personenbezogenen Daten drauf schreiben, mit Überschrift ID Card. Stempel von einen katholischen Pfarrer drunter, und du hast ein amtlich gültiges Ausweisdokument wo du dich auf der ganzen Welt ausweisen darfst. Denn der Pfarrer, kraft seiner verliehenen hoheitlichen Rechte durch das Staatsoberhaupt des Vatikans ( der Papst), darf der bezeugen, das du auch wirklich du bist. Ob du damit nun aber immer durchkommst wage ich zu bezweifeln da es unüblich ist, und der kleine Staatsbedienstete eben alles andere als Rechtssicher ist.

Nur erstmal einen katholischen Pfarrer mit Eiern und Vernunft finden ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.475
Wuhu,
... was hat es für dich gerade mit Terrarien auf sich? Bzw was "entwickelt" sich da, oder auch wo, dass es "alsbald" (warum alsbald?) keine Scheiben/Gitter/Netze mehr geben soll?
Wenn man doch irgendwas "in Zaum halten" will, baut man doch nicht die "Glasscheiben" oder "Gitter/Netze" ab? In diesem Bild, klar.
Du müsstest ja für manche Worte/Begriffe nur andere einsetzen ;)

Im Zoo öffnet ja auch niemand alle Käfige, um dann die Tiere wieder einzufangen. Normalerweise.
Tja, Tiere, die zulange mit Menschen zu tun hatten, leiden leider (auch) an gewissen äh Zuständen:

pferd an sessel.jpg
facebook.com/immerlustigundwitzig/posts/348772366669555


Meine Idee dazu war nur, warum die sogenannte "Geschäftsführung" keine Zoohandlung im Vatikan aufmacht 🥸 neben so einer Herrenbutike....🤔
Es geht dabei ja nicht um Zoohandlungen 😉 und gut, dass Du den Vatikan nennst: Der ist ja im Grunde die oberste Instanz für alle Terrarien auf dieser Erde...

Der Vatikan ist nicht nur eine katholische Religion. Die katholische Kirche darf dich zu allem legitimieren. Du kannst dir auf dein Pausenbrotpapier deine personenbezogenen Daten drauf schreiben, mit Überschrift ID Card. Stempel von einen katholischen Pfarrer drunter, und du hast ein amtlich gültiges Ausweisdokument wo du dich auf der ganzen Welt ausweisen darfst. Denn der Pfarrer, kraft seiner verliehenen hoheitlichen Rechte durch das Staatsoberhaupt des Vatikans ( der Papst), darf der bezeugen, das du auch wirklich du bist. Ob du damit nun aber immer durchkommst wage ich zu bezweifeln da es unüblich ist, und der kleine Staatsbedienstete eben alles andere als Rechtssicher ist.

Nur erstmal einen katholischen Pfarrer mit Eiern und Vernunft finden ;-)
Es stimmt zwar im Großen und Ganzen, doch das Crux 😁 an der Geschicht ist, dass diese Geschäfts-Führung (kath Kirch + Papst) alles andere als gegen eine Impfpflicht ist, da fallen zwar Priester bis Bischöfe mit entsprechend gefüllter Hose auf, aber sprechen nur für sich selbst...

kirche-und-leben.de/artikel/corona-skeptiker-kardinal-burke-erkrankt-zustand-ernst-aber-stabil

aerzteblatt.de/nachrichten/127339/Papst-kritisiert-Impfverweigerer-unter-Kardinaelen
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
Hallo zusammen,

"Die Würde des Menschen ist unantastbar"! An diesem Grundgesetzt/recht wird nach Meinung einer Rechtanwältin, jeder Versuch die "Impfpflicht/zwang" einzuführen... scheitern.
Denn dieses Gesetz/ Recht KANN nicht geändert werden. Ich hoffe doch sehr, dass die Polits nicht versuchen an diesem Grundrecht herumzuschrauben.


Gruss
zausel
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.475
Wuhu,
"Die Würde des Menschen ist unantastbar"! An diesem Grundgesetzt/recht wird nach Meinung einer Rechtanwältin, jeder Versuch die "Impfpflicht/zwang" einzuführen... scheitern.
Denn dieses Gesetz/ Recht KANN nicht geändert werden. Ich hoffe doch sehr, dass die Polits nicht versuchen an diesem Grundrecht herumzuschrauben.
das Problem ist, solange eine Mehrheit glaubt, dass so eine Impfpflicht "in Ordnung" ist, werden auch solche Rechtsbrüche in Kauf genommen... jaja, der Mensch, ein interessantes possierliches Tierchen (© Sielmann)...
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
Hallo zusammen,

Ich weise hier mal auf die 77. Sitzung des Corona-Ausschusses hin.
Unter dem Titel "Schrödingers Impfkatze" findet sich ein Beitrag von Dr, Wodarg. Ab Min.2:42+- ca. 44 Min.
Darin spricht er über u.a. Immunabwerhr, Infektionsschutz sowie die sogenannten 'klassischen' Impfstoffe, welche jedoch mit ganz besonderen Augen gesehen werden müssen.
Hoch interessant, einiges davon wusste ich bis dato nicht und ich nenne das... brisant. Das Video ist sehr lang und deshalb vermutlich auch noch nicht gelöscht.


Gruss
zausel
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
Hallo zusammen,

was von der Leyen da durchsetzen will finde ich "bedrohlich". Sie fordert EU- weite Impfpflicht. Dann wird es m.E. auch möglich sein, alle bestehenden Gesetze ausser Kraft zu setzen. Diese unmoralischen Menschen schrecken vor nichts zurück, mit Hilfe von COVID weitreichende Macht/Diktaturbefugnisse zu erlangen. Wenn DIE damit durchkommt, ist alle Menschenwürde dahin.

Habe versucht, deutschsprachige Beiträge zu finden, nix... vielleicht findet ja Jemand deutsche Beiträge dazu?


Gruss
zausel

PS: hier weitere Infos dazu:

 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
Hallo zusammen,

so schnell kommt das Diktat!
Gestern urteilte das BVG heute wird in BW schon gehandelt... na, wenn das nicht nach bereits im Vorfeld abgestimmter Absprache stinkt...
Noch vor Weihnachten soll THW und Militär VOR Schulen zum Einsatz kommen. Ich wünsche frohe Weihnachten!
ALLE Schulen... ALLE Kinder... ALLE Eltern!


Gruss
zausel
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.475
Wuhu,
... von der Leyen da durchsetzen will finde ich "bedrohlich". Sie fordert EU- weite Impfpflicht. ...
Habe versucht, deutschsprachige Beiträge zu finden, nix... vielleicht findet ja Jemand deutsche Beiträge dazu?
...
PS: hier weitere Infos dazu:
in den ö ServusTV-Nachrichten kam gestern was, Eva hat sie im Ö Thread verlinkt:
... weil der Widerstand mehr wird und immer mehr Menschen demonstrieren https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-2925k9k991w11/ Wie gut, dass es eine eigene Partei [MFG] gegen die Impfpflicht gibt.
Könnte in D ev nicht gesehen werden, deshalb hier (ab ca 10:40): bitchute.com/video/3aSaULgYkwKt/
 
Beitritt
25.08.20
Beiträge
982
Mal eine ernst gemeinte Verständnisfrage: Es soll zwar eine Impfpflicht kommen, aber kein Impfzwang. In dem Moment wo die Impfpflicht dann da ist, kann ich meinen Arbeitsplatz als Ungeimpfter nicht mehr betreten, sehe ich das richtig? Das heißt, man wird den Arbeitsplatz verlieren und auch nirgendwo anders einen bekommen. Ist natürlich kein Zwang. Wie ist die Einschätzung bezgl. Krankengeld, Alg 1 oder Alg 2, werden die auch daran schrauben, dass man als Ungeimpfter das nicht mehr bekommt?

Der Hintergrund meiner Frage ist, ob ich mich ab Februar, wenn das kommt, dann krankschreiben lasse und im besten Fall 1,5 Jahre Krankengeld beziehe, danach noch ein Jahr Alg 1. Der Job wäre dann weg, aber man könnte die Zeit nutzen um sich sinnvoll weiterzubilden, damit man leichter das Land verlassen kann.

Generell scheinen hier die meisten immer noch nicht begriffen zu haben auf welchem Pfad wir uns befinden. Aber das muss dann jeder individuell auch ausbaden.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
7.003
jeder Versuch die "Impfpflicht/zwang" einzuführen... scheitern.
Liebe zausel,

die Rechtsanwältin sieht zwar Hoffnung aufgrund der damaligen Einführung dieses Gesetzes - weil es in früheren Zeiten wohl Menschenversuche gab - aber sie sagt nicht, dass die Einführung der Impfpflicht auf jeden Fall scheitern wird.

Davon mal abgesehen - meine ich, dass das Gesetz im Hinblick das Geimpfte ebenso Überträger des Virus sind wohl auch jetzt greifen müsste - tut es aber nicht -.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.10.18
Beiträge
6.073
da sich zunehmend mehr leute impfen lassen, wird es evtl. garkeinen impfzwang geben.
und den zugang zu lebensmittelgeschäften müssen sie auch ungeimpften ermöglichen (z.b. mit aktuellem test).
mir ist es also egal, was da geblubbert wird. daß ich dann weder in die disko noch in eine bar gehen darf, ist für mich kein weltuntergang. :giggle:
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
auf jeden Fall scheitern wird
Richtig Kayen. Das sagt sie nicht. Aber solange es die "Unantastbarkeit" gibt, sehe ich es als äusserst schwierig an, es seitens der Polits auszublenden zu können/ unbeachtet zu ignorieren/ oder umgehen zu können.
Und es wird sehr wahrscheinlich weitere GUTE Anwälte geben, die das ebeso sehen.

Man wird sehen, wie sich sich winden werden... und versuchen da was zu drehen! Ich zumindest sehe und befürchte, das d.b. der "Krisenstab" was inszenieren wird (können?), damit ein echte Notsituation entsteht. Stichwort: Katastrophe und Ausnahmezustand.
Wozu sollen die sonst nütze sein? Ganz bestimmt nicht dazu, vor den Schulen zu stehen, den Mindestabstand zu prüfen und die Geimpften zu zählen!?
PS: Oder gar als Garant für die Lebensmittelbeschaffung bei Lieferengpässen und Logistikausfall zu fungieren. Dann sind die nämlich nicht damit beschäftigt Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen, sondern m.E. damit... den "Mob" in "Schach zu halten".

Liebe Grüsse
zausel
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
25.08.20
Beiträge
982
Und es wird sehr wahrscheinlich weitere GUTE Anwälte geben, die das ebeso sehen.
Das ist vollkommen irrelevant. Es ist nur relevant wie es das BVerfG unter Leitung von Stephan Harbarth sieht. Und wie sie es sehen haben sie ja gestern oder vorgestern kundgetan, dass nämlich selbst das Verbot, im Frühjahr 2020 alleine ein Buch auf einer Parkbank im Freien zu lesen, verfassungsgemäß ist. Ich weiß wirklich nicht, was bei euch noch passieren muss, ehe ihr aus eurem Tiefschlaf erwacht.
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.279
Jetzt also der Krisenstab des Krisenstabes?
Der seit vielen Monaten nichts wirklich auf die Reihe bekommt?
Krise in der Krise!
Nicht dass der neue Krisenstab auf die Idee kommt, den Reichstag tatsächlich zu stürmen, denn die hätten sogar ein paar Waffen zur Verfügung. Und nicht nur so eine wildgewordene Unheilpraktikerin mit wilder Frisur. 'Praktiziert' die eigentlich immer noch? Was auch immer?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben