bio-ernährung mit wenig geld

Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
Eine Schubkarre bio Salat gibt es nicht für 12,90
nein, aber kein mensch braucht eine schubkarre voll salat.
ich eh nicht, da ich solo bin. da reicht ein kopf salat für 0,99 mehrere tage.
und selbst wenn die alfalfasprossen kostenlos wären, würde ich sie nicht essen, weil sie mir nicht schmecken. überhaupt keine sprossen.

Wildkräuter kosten nichts.
ja, das ist für leute, die auf dem land oder in der nähe von einem naturschutzgebiet o.ä. wohnen, eine gute möglichkeit kräuter usw. zu sammeln, wenn sie sich gut damit auskennen.
ohne sichere kenntnisse kann man auch ungutes oder giftiges erwischen.
hier in der großstadt geht es nicht. hier wachsen zwar stellenweise auch brennesseln, aber die sind voll mit ausscheidungen von autos, hunden usw..............

gab es hier mal. ich hab da auch schon mal etwas gespendet, wenn ich es nicht vertragen habe, aber für mich gab es da nichts.
zum einen kann ich nur bio essen und zum anderen wegen hi usw. auch nur sehr frisches.

ich wollte es aber auch nicht, da ich bzgl. essen sehr pingelig bin.
durch corona noch mehr. seit ich im tv gesehen habe wie weit speichel beim sprechen fliegt, kann ich nichts unverpacktes also brot, brötchen, käse usw. mehr kaufen. nur verpacktes, das maschinell verpackt wurde. maschinen sprechen, nießen und husten ja nicht. :giggle:

ich hab noch nie irgendwas aus mülltonnen gefischt und werde es auch nie machen.
muß ich gsd auch nicht. ich hab zwar sehr wenig geld und muß sehr auf sonderangebote usw. achten und hab z.b. nur ein paar schuhe (wozu auch mehr, man trägt doch nur ein paar, ich hab jedenfalls noch keinen gesehen, der 2 oder mehr paar gleichzeitig getragen hat. :giggle: ), aber bevor ich in mülltonnen rumwühl, verzichte ich lieber beim essen auf das, was nicht unbedingt sein muß.
satt werden kann man auch mit biokost für wenig geld, wenn man angebote nutzt und rel. teure sachen wie fleisch, spargel usw. auf ein minimum reduziert.


lg
sunny
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
25.07.20
Beiträge
7
Hallo Sunny,

ich verpflichte niemanden, sich so zu ernähren, wie ich das mache. Du kannst gerne kaufen, was du willst wo du willst.
Jeder seine Freiheit!

Ich habe nur gedacht, dass viele nicht bewusst sind, das man sich auch für ganz ganz wenig Geld ernähren kann (durch die oben genannten Möglichkeiten). Das wusste ich z.B. vor 10 Jahren noch nicht und ich wäre dankbar gewesen, solche Tipps zu bekommen.

Nochmal zu Foodsharing: Bei Foodsharing werden auch Lebensmitteln direkt bei Betrieben gerettet (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Foodsharing.de).
Ich habe gerade Lebensmittel bei einer kooperierende Drogerie abgeholt (also ohne etwas dafür zu bezahlen). Hier was ich bekommen habe (alles Bio!):
  1. ca. 8 kg Bio-Brot vom Vortag
  2. 2x Schnittlauch im Topf
  3. 1x Aufstrich
  4. ca. 4 Liter Schafmilch
  5. ca. 3 Liter Buttermilch Himbeere/Zitrone
  6. 2 Liter Weidenmilch
  7. 1x Guacamole
  8. 1x Linsensalat
  9. 3x Maultaschen
  10. 1x Joguhrt
  11. 1x Quark
Also klar, es ist zu viel für mich, vor allem weil ich mich vegan ernähre. Aber meine Nachbarn und unbekannten (die Foodsharing nutzen) freuen sich!

Liebe Grüße
 
Beitritt
25.07.20
Beiträge
7
und zum Glück gibt es Menschen, die gerne Geld bei Bioläden ausgeben, denn diese Leute bezahlen, was wir umsonst bekommen (egal ob Foodsharing oder contaniern!).
Also danke, dass ihr fleißig einkauft und nur das Beste rausnimmt. Dann bekommen wir die Äpfel mit kleinen Druckstellen oder das Brot vom Vortag umsonst.
Finde ich gut! :)
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
aldi süd 10.8. - 15.8.


bio-gouda 200g 1,19


bio-tk-obst (blaubeeren, mango usw.) 300 g 1,59


bio-sultaninen 200g 0,79


glutenfreie bio-pasta 500g 0,89


bio-fruchtgummi 200g 0,99



real 3.8. - 8.8.


bio-salatgurke stück 0,79



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
netto 3.8. - 8.8.


bio-bananen 1 kg 1,56

bio-möhren 1 kg 1,56

bio-wassermelonen stück 2,93

bio-trauben 1kg 3,88

bio-zwiebeln 750 g 1,26

bio-champignons 200 g 1,36

bio-rindergehacktes 400g 3,13



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
rewe 3.8. - 8.8. :


bio-weidemilch 1 l 0,97

bio-quark (naturland) 250g 0,54

bio-mango-lassi (naturland) 250g 0,58

bio-zitronensorbet (naturland) 500 ml 1,95

und wenn man payback-punkte einlöst, bekommt man auch noch 10 % der punkte geschenkt. :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
alnatura:

bio-passata 660 ml 0,97

bio-schokolade 100g 1,13


penny 10.8. - 15.8.

bio-zucchini 500g 1,29

bio-salami 80g 1,29

bio-corned beef 70g 1,09



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
basic bis 26.8.:

kiwi stück 0,39

weizenmehl 1 kg 0,99

kefir, versch. sorten 330g 0,99



lg
sunny
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
695
Was jedoch bei bio zu beachten ist:

Obst und Gemüse sind teilweise schon sehr verwelkt in den Regalen, da nehme ich dann lieber konventionelles, wenn ich was dringend brauche.

Gebäck enthält manchmal sogar mehr Zucker, was für mich vollkommen unverständlich ist, Biokuchen bei uns beim Biobäcker im Denns ist süßer als der vom normalen Bäcker,

und auf die Zusatzstoffe muss man allemal dennoch achten,
ich hatte vor längerem Biospinat bei Kaufland mitgenommen, da im Angebot, tiefgefroren, dachte ich tue uns was Gutes, und dann stand das auf der Zutatenliste:
Spinat* (64%), Wasser, SAHNE* (10%), MAGERMILCHPULVER*, Sonnenblumenöl*, WEIZENMEHL*, Speisesalz, Stärke*, Verdickungsmittel: Guarkernmehl*, Zucker*, Gewürze*.

Ich denke, man muss immer abwägen, Bio-Salami wird nicht unbedingt gesünder sein als konventionelle, allerdings werden die Tiere besser behandelt und das ist es dann Wert.
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
Obst und Gemüse sind teilweise schon sehr verwelkt in den Regalen
sowas muß man aber doch nicht kaufen.

ich hol immer frisches und frier einen teil portionsweise ein, dann geht es auch schneller, wenn ich mal wenig zeit zum kochen hab und ich hab immer etwas frisches da, falls es im bioladen mal nichts gutes gibt.

stehen alle drauf, muß man also auch nicht kaufen. sind außerdem auch nicht solche schädlichen wie beim nicht-bio.

spinat usw. gibt es im bioladen auf jeden fall ohne alles.

außerdem kauf ich alles soweit möglich von demeter, bioland und naturland, weil das besser ist und besser kontrolliert wird.
eg-bio ist zwar etwas besser als der übliche supermarkt dreck, aber nicht viel.

Bio-Salami wird nicht unbedingt gesünder sein als konventionelle, allerdings werden die Tiere besser behandelt
das war für mich schon vor vielen jahren ein wichtiger grund, genau drauf zu achten, was ich kaufe. damals gab es noch kein biofleisch, aber fleisch von freilaufenden rindern aus australien und von freilaufenden schafen.
milch konnte ich damals beim bauern kaufen, der zwar nicht bio war, aber so konventionell, daß er deswegen die kühe vom frühjahr bis zum herbstende auf der wiese hatte, im winter das eigene heu verfüttert hat und auch nie was gespritzt hat, sondern so wie sein vater, großvater usw. gearbeitet hat, also ohne pestizide usw.

als ich wieder in die stadt gezogen bin, gab es da im bioladen rohmilch und die konnte ich auch noch gut vertragen.

dann wurde es verboten rohmilch zu verkaufen und seitdem vertrag ich die milch nicht mehr gut, hab da erst keinen zusammenhang gesehen bis ich mal etwas darüber gelesen habe.

jetzt nehm ich an milchprodukten fast nur noch rohmilchkäse und etwas sahne, das geht rel. gut, obwohl der käse lt. tabellen bei mcas usw. eigentlich eher uv sein soll.
aber wenn ich alles meiden würde, was lt. tabellen bei mcas plus sal-uv. usw. uv ist, könnte ich garnichts mehr esse, ich richte mch also vor allem danach, was ich vertrage.


Gebäck enthält manchmal sogar mehr Zucker
ja, aber das muß man doch nicht kaufen, es gibt auch anderes.
oder man macht es selbst, das ist auch noch billiger. :)

irgendwer sagte mal: es ist besser ein kleines licht anzuzünden als über die dunkelheit zu jammern.
gilt auch beim essen und macht das leben leichter und angenehmer. :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
bei denns 12.8. - 25.8.

bio-wassermelonen 1 kg 0,99

bio-trauben rot und weiß 1 kg 2,99

bio-eis (naturland) 500 ml 1,99

bio-joghurt (demeter/bioland) 500 g 1,29



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
bei edeka 17.8. - 22.8.

bio-bananen (demeter) 1 kg 1,75

bio-möhren (bioland) 1 kg 1,46

bio-rahmspinat 450g 1,26

bio-joghurt (demeter) im glas 500 g 1,36

bio-joghurt becher 500g 0,82

bio-buttermilch 500g 0,53

bio-pudding (bioland) 150 g 0,48

bio-spaghetti 500 g 0,67


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
bei rewe 17.8. - 22.8.


bio-zucchini (naturland) 500 g 1,27

bio-möhren (naturland) 1 kg 1,46



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
basic 27.8. - 9.9.


bio-zucchini (demeter/bioland) 1 kg 1,99

bio-tk-erbsen 450 g 1,59

bio-hackfleisch, gem. 100 g 0,99

bio-fruchtjoghurt (bioland) 400 g 1,29

bio-joghurt im glas (demeter, bioland) 500 g 1,39



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
bei denns 26.8.-8.9.

bio-joghurt (demeter) 500 g 1,19

bio-hähnchenbrustfilet 100 g 2,79

bio-schnittkäse 100g 1,39

bio-kaffee/espresso 1 kg 8,99

bio-lassi (versch.) 250 ml 0,79


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
z.zt. gibt es bei allen payback-partnern (rewe, dm, alnatura usw.) bei jedem einkauf ein couponheft mit mehreren gutscheinen für extra-punkte, teils bis zum 20-fachen und mehr.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.649
denns 9.9. - 22.9.


bio-haferflocken 500 g 0,99

bio-trauben, versch., 1 kg 3,99

bio-kartoffelsalat oder bio-nudelsalat 400g 2 euro

bio-zucchini 1 kg 1,99

bio-honigmelone 1 kg 2,79

bio-joghurt im glas (bioland) 500 g 1,29

bio-quark (bioland) 250 g 0,69

bio-federweißer 1 l 2,99

bio-apfelessig 0,75 l 1,49

bio-dinkel-frischeiwaffeln 165 g 0,99


lg
sunny
 
Oben