bio-ernährung mit wenig geld

Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
in der klammer ist die ergänzung zu bratwurst, also rostbratwurst und geflügelbratwurst.

paprikapulver geht nicht. paprikagemüse ein ganz kl. bißchen lange gekocht.


lg
sunny
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
23.01.18
Beiträge
218
Wir haben den Vorteil, dass wir vieles im eigenen Garten aufziehen können. Das geht sogar soweit, dass wir vom geernteten Gemüse Samen nehmen, und diese für die nächste Aussaat vorbereiten. Das passiert teilweise auch im Glashaus. Im nächsten Schritt bin ich am überlegen, ob ich das Glashaus nicht auch mitheizen werde. Damit könnte ich dann meinen Ertrag noch etwas erhöhen. Bei der Aufzucht verwenden wir nur rein biologische Spritzmittel und Düngemittel. Das heist zum Beispiel, dass ich das Wasser vom Kartoffelkochen zum Gießen verwende, Kaffeesatz und Teereste zum Düngen und diverse Auszüge von Pflanzen zum Spritzen. Die Abfälle werden komplett im eigenen Komposthaufen kompostiert, um sie wieder verwenden zu können. Gerade mit Kindern ist mir das alles sehr wichtig.
 
Beitritt
23.01.18
Beiträge
218
Wo kommen diese Himbeeren denn her? Wahrscheinlich doch von weit her (Übersee), so daß sie zwar ökologisch angebaut sein mögen, aber vom ganzen Aufwand her eher umweltbedenklich sind?

Auch wenn Beeren um diese Jahreszeit fliegen können, neigen sie ja dazu, relativ schnell Schimmel anzusetzen ...

Grüsse,
Oregano
Ich habe da leider auch einige male die Erfahrung machen müssen, dass der Geschmack auch darunter leidet.
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
bei denns (in etlichen filialen) 20.5.-2.6.

bio-honigmelone 1kg 3,33

bio-gouda 100 g 1,29

bio-kaffee 250g 3,50

bio-joghurt im glas 500 g 1,29

bio-eis , versch.sorten 500 ml 4,49

bio-bratwurst 4 stück 3,49

bio-marmelade 225 g 1,99

bio-wein 0,75 l 1,99



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
bei real (versch.filialen) 2.6.- 6.6.


bio-salatgurke stück 0,79


bio-paprika, rot 400g 1,99 (1kg 4,98)


bio-zitronen 400g 1,49 (1kg 3,73)




bei netto (versch. filialen) 2.6.-6.6.


2 bio-salatgurken 1,30 (1 = -,79 )


bio-mango stück 1,29



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
bei denns :

bio-joghurt 500g im glas 1,29

bio-rinderstek 100g 2,49

bio-dinkelfrischeiwaffeln 165g 0,99

bio-fruchtaufstrich 340g 1,79



bei basic bis 24.6. :

bio-möhren 1kg 1,69

bio-gouda mit zitrone 100g 1,99

bio saure sahne 200g 0,59

bio-joghurt 500g ab 0,89



lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
bei rewe (dauerpreise):

bio-emmentaler 150g 1,79

wildlachs 250g 2,79



aldi süd (-13.6.):

bio-rinder-hackfleisch 400g 2,79 (1kg 6,98)




lg
sunny
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
608
viele Erdbeerplantagen haben bereits geöffnet und dort gibt's die Beeren zum Selberpflücken, auch Biobeeren sind wesentlich günstiger als am Wochenmarkt.
In vielen Hofläden direkt einzukaufen machts auch günstiger und oft gibt's dort direkt Angebote, oder auch die Bioeier, da bezahle ich im Hofladen 2,30 €, manchmal sind die am selben Tag frisch gelegt.

Ich habe nicht immer Zeit extra zum Hofladen zu fahren aber alle 1 - 2 Wochen mache ich das und mir machts richtig Spaß.
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
viele Erdbeerplantagen haben bereits geöffnet und dort gibt's die Beeren zum Selberpflücken
das ist natürlich eine supergute möglichkeit geld zu sparen wie auch der einkauf im hofladen, den ich auch schon mal erwähnt hatte, der aber leider nur geht, wenn man ein auto oder eine gute busverbindung hat.
aber hier gibt es mehrere bioläden, so daß fast immer einer ein passendes sonderangebot hat.
und mittlerweile gibt es ja auch in den "normalen" läden wie rewe, aldi, lidl usw. einiges an biokost zu kaufen und das oft rel. billig.

und man kann auch selbst einiges anbauen.

sogar dann wenn man keinen eigenen garten hat.

auf dem balkon kann man mit den passenden methoden sogar sehr viel ernten (z.b. kartoffeln mit immer wieder anhäufeln in einem faß o.ä. genug für eine familie, wenn man nicht gerade jeden tag mehrmals kartoffeln ißt).

und wenn man keinen balkon hat, innen auf der fensterbank einiges an kräutern und auch ein bißl flach wurzelndes gemüse, wenn das fenster genug sonne abbekommt.
das reicht natürlich bei weitem nicht für die ernährung, macht aber spaß und entlastet die haushaltskasse ein kl. bißl.


lg
sunny
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
608
Das ist klar @sunny sunlight , dass man mobil sein muss um den Hofladen zu erreichen, wenn er weit draußen am Land ist und ich aus der Stadt.
Wie siehts aus mit Bekannten, Familie, Freunde; sich zusammentun kann auch Spaß machen, erst eine kleine Unternehmung, Kaffee trinken und sich unterhalten und dann gemeinsam die Einkäufe erledigen.
Ich würde dich gerne mitnehmen, falls du in meiner Nähe wohntest, ich wohne in Mittelfranken.
Sicher findest du jemanden bei Interesse.

Grüße
von Mara
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
Hallo sunny
...einkauf im hofladen, den ich auch schon mal erwähnt hatte, der aber leider nur geht, wenn man ein auto oder eine gute busverbindung hat.
Oder ein gutes Fahrrad oder eBike 🚴‍♀️ 🚲 - natürlich je nach Entfernung und Fitness und benötigter Transportkapazität (wobei man in zwei Satteltaschen + Korb schon einiges unterbringen kann). Ein über 80-jähriger Verwandter hat zeitweise ca. 2 x 7 km zu einem Hofladen noch hinbekommen und hatte Spaß dabei.
...aber hier gibt es mehrere bioläden...
An der Stelle bist Du aus meiner Sicht überdurchschnittlich gut ausgestattet mit mehreren großen Bio-Markt-Ketten.

Ich wollte mal mit Microgreens auf der Fensterbank beginnen, aber das ist irgendwie in 1001 Baustellen untergegangen, da man dazu ja etwas mehr Equipment braucht als zum Sprossen züchten (z.B. Erde oder Kokosfaser o.ä.).

Gruß
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
Bekannten, Familie, Freunde
die sind schon lange tot und da ich wegen der uv nirgendwo hingehen kann um neue kennenzulernen bin ich allein. und die eh nur noch sehr wenigen leute, mit denen ich beruflich zu tun habe (längere zeit nur 2, jetzt 3), haben nicht nur fast alle kein auto, sondern auch sehr wenig zeit und ich könnte es auch nicht kostenlos in anspruch nehmen, da sie ja für den unterricht bei mir auch zahlen müssen, wobei ich auch darauf nicht verzichten kann, weil es eh schon viel zu wenig ist.

ich hab ihre hilfsangebote nur mal kurz und wenig in anspruch genommen (sie bekamen dafür etwas mehr unterricht für`s gleich geld) als ich durch den crash garnicht mehr rausgehen konnte und sie mir dann von einem bioladen oder rewe, an dem sie eh vorbeikamen etwas mitgebracht haben.

es gibt hier durch corona zwar leute, die für andere mal was einkaufen, aber jetzt kann ich es ja selbst und zum einen sind das wahrscheinlich keine, die ein auto haben und zum biobauern fahren und dabei jemanden mitnehmen können, zum anderen nutzen heutzutage fast alle parfümierte produkte und das ist vor allem im auto unmöglich, da es für mich absolut uv ist.

ein gutes Fahrrad
abgesehen davon, daß ich die sehr weite strecke gesundheitlich garnicht mehr schaffen würde, hab ich auch kein fahrrad und könnte auch keins kaufen, weil mein geld schon lange nur noch für`s allernötigste zum essen reicht und seit dem crash nicht nicht mal das, weil ich das teure verbandsmaterial zum gr. teil bzw. schon länger komplett, da die sachen, die es auf rezept gibt teils auch uv waren, teils uv geworden sind, selbst zahlen muß (dadurch ist mein einkommen auch nur noch theoretisch knapp über dem harz4 satz, praktisch schon darunter, für die ämter zählt aber nur der theoret. betrag, außerdem kennen die noch nicht mal den unterschied zwischen umsatz und gewinn, das gab schon wegen dem bißl wohngeld ein monatelanges theater und nur deshalb erfolgreich, weil ich mit den gesetzen sehr gut auskenne) und weniger verdiene als vorher.

mehr Equipment braucht als zum Sprossen züchten (z.B. Erde
außer etwas erde braucht man doch nichts und die bekommt man hier teils sogar im bioladen (beim basic gab es die sogar mal in gr. säcken) und vor allem beim biobauern oder an seinem marktstand in der stadt auch, wenn man danach fragt.

und es spart nicht nur etwas geld, sondern macht auch spaß. ich finde es sehr schade, daß ich wegen der allergien und uv garnichts grünes und keine blumen mehr in der wohnung haben kann. das vermisse ich sehr und wenn ich hier rausschaue, seh ich auch nur häßliche mauern, aber die wohnungen mit besserem ausblick und balkon, die ich vorher hatte, sind hier absolut unbezahlbar geworden.


lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
Hallo sunny
.. hab ich auch kein fahrrad und könnte auch keins kaufen,...
Deine finanzielle Lage ist mir bewusst und finde ich hart. Allerdings haben Fahrräder einen so krassen Werteverfall (es gibt dazu eine Art inoffizielle "Schwacke-Liste" im Web), dass selbst ein eBike womöglich nach 6-7 Jahren für 50-100 Euro zu haben ist, ein unmotorisiertes entsprechend noch preiswerter (habe vor Jahren mein MTB für 40 Euro an einen Studenten verkauft, der damit sehr happy war). Andersrum könnte es für Dich Kosten für Öffis sparen, sofern Du keine (Sozial-)Monatskarte hast (sowas gibt's ja teils umsonst). - Ob das gesundheitlich passt, weißt nur Du - unnötige Risiken sollte man da auch nicht eingehen (Radfahren in der Stadt ist nicht ohne...).
... an seinem marktstand in der stadt auch, wenn man danach fragt...
Die Idee ist für mich womöglich umsetzbar 💡 dann spare ich mir auch die teuen Kokosfaser-Dinger.

Gruß und noch einen schönen Sonntag
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
Ob das gesundheitlich passt
nein, leider garnicht. die letzten monate bin ich ja erst sogar lange zeit ohne vorwarnung umgekippt und war zu schwach auch nur kurz draußen rumzulaufen und dann gab es lange noch schwindel, bei dem ich umkippen nur vermeiden konnte, wenn ich mich sofort festgehalten habe und auch jetzt bin ich noch sehr schwach auf den beinen und brauch noch sehr viele pausen und bei dem verkehr in der großstadt und den irren autofahrern, die immer häufiger bei rot über die ampel rasen usw. (erst vor kurzem hätte mich einer erwischt, wenn ich nicht immer extrem aufpassen und mit allem rechnen würde, weil er als ich bei grün über die straße bin, den wartenden linksabbieger plötzlich mit vollgas links überholt hat und mich umgenietet hätte, wenn ich nicht extrem schnell reagiert hätte) ist es schon für gesunde, vor allem auch für ältere sehr gefährlich. außerdem seh ich trotz brille nicht mehr viel, das macht es noch gefährlicher und die monatskarte ist hier sehr billig, wenn man ein geringes einkommen hat.


Die Idee ist für mich womöglich umsetzbar
das ist super. dann kannst du auch erleben, wieviel spaß es macht, selbst etwas anzubauen. :)

ich wünsch dir auch einen schönen sonntag :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
gestern hab ich wieder mal bei dm eingekauft und war begeistert.

der bio-milchreis kostet immer noch 1,55 pro 500g und es gab nicht nur 10-fach payback-extrapunkte, sondern für einige bereiche, u.a. nahrungsmittel zusätzlich noch 33-fach extrapunkte.

ein gr. glas bio-apfelmus (360g) mit zusatz von bio-birne oder bio-mango kostet nur 1,15 und durch die vielen extrapunkte noch weniger .

und beides ist von naturland, also besser als eg-bio.

ps.

bei der normalen kochzeit wird der milchreis nicht matschig, daher nehm ich ihn als beilage zu gemüse und fleisch usw.
bei meiner morgendlichen hühnersuppe hab ich eben nicht auf die zeit geachtet und die kochzeit war viel zu lang und dadurch der reis seeehr weich, aber nicht matschig und schmeckte trotzdem gut.


lg
sunny
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
bei real, 15.-20.6.


bio-bananen 1 kg 1,69

bio-gurke 1 stück 0,88

bio-weidemilch 1 l 0,99




bei netto 15.-20.6.

mr. magic mixer (gourmetmaxx) 19,99 (regulär 39,99)


ob der mixer jetzt noch so gut wie vor ca. 5 jahren als ich ihn gekauft hab, weiß ich nicht, aber ich bin von meinem immer noch begeistert.
er kann mixen, rühren, zerkleiern, mahlen, hacken, schlagen, pürieren und aufbewahren.
er geht auch für 1- 2 port. blitzschnelles eis. einfach gefrorene bio-erdbeeren o.ä. plus etwas bio-sahne und zucker und ein bißl zitronensaft reingeben, mixen und nach ca. 2 min hat man leckeres und gesundes eis.


lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
er geht auch für 1- 2 port. blitzschnelles eis. einfach gefrorene bio-erdbeeren o.ä. plus etwas bio-sahne und zucker und ein bißl zitronensaft reingeben, mixen und nach ca. 2 min hat man leckeres und gesundes eis.
Die Methode finde ich auch sehr smart und ich kann beisteuern, dass es auch ganz ohne (zugesetzten isolierten) Zucker und Milchprodukte geht. Wer überhaupt zusätzliche Süße braucht, kann eine Dattel oder ein Stück Banane nehmen oder etwas Lucuma-Pulver (gibt's bei Denns, Lucuma ist eine tropische Frucht). Und wer zusätzliche Cremigkeit wünscht, kann Yoghurt-Alternative aus Kokos nehmen (wobei ich die auch gern statt dem üblichen Klacks Schlagsahne dem fertigen "Eis" zufüge). Meine Lieblingsbeeren sind Blaubeeren und das sind wohl auch die bekömmlichsten.

Es funktioniert übrigens auch mit sehr einfachen Mixer, ich habe einen "Personal Blender" (bei Keimling Naturkost gekauft).

Gruß 🍦
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.173
die alternativen hab ich früher auch genommen, aber die gehen leider nicht mehr.

teils wegen hi, teils wegen sal-uv (stufe 2 geht bei mir schon nicht mehr) und einiges andere, das ich früher statt zucker usw. genommen hab, geht wegen allergien und kreuzallergien nicht mehr.


bevor ich die uv und allergien usw. hatte, hab ich mal einige zeit von rohkost gelebt.
alle möglichen früchte, nüsse und kerne (es gab in münchen einen bioladen, der sich auf obst und gemüse spezialisiert hatte und die auswahl war auch im winter sehr gut) und war begeistert.

es schmeckte alles toll, machte null arbeit, ich mußte nicht mehr spülen (ich hasse spülen) und ich hab abgenommen (mit allen anderen kostformen, egal wie wenig ich gegessen hab, war es unmöglich, mit der rohkost konnte ich mich sattessen und hab trotzdem gut abgenommen).
dann bekam ich ganz plötzlich div. allergien und uv (arbeitsplatz) und da ging fast nichts mehr an obst, gemüse und nüssen .
nach und nach konnte ich das bessern und wieder fast alles essen, aber der crash vor ein paar monaten hat dann alles, vor allem obst und gemüse wieder uv gemacht.
wobei ein kl. bißl gemüse seit ein paar tagen wieder geht. :)


Personal Blender" (bei Keimling Naturkost gekauft)
der ist billiger als 19,99 ?

dann kauf ich den. ich hatte nämlich jetzt überlegt, ob ich einen mixer als reserve kaufe, weil meiner schon rel. alt ist und wenn er mal kaputt geht, gibt es wahrscheinlich gerade keinen im angebot.
und ein sommer ohne eis ist kein sommer. :giggle:


lg
sunny
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.242
der ist billiger als 19,99 ?

dann kauf ich den. ich hatte nämlich jetzt überlegt, ob ich einen mixer als reserve kaufe,...
Nein, viel teurer. Tut mir leid, da hab ich voreilig reagiert, weil das von Dir genannte Gerät für mich so HighTec klang. Der Personal Blender hat nur ein "Messer" zur Auswahl, das allerdings ist ziemlich stark (kann z.B. Mandeln zu Mehl machen) und kann auch (etwas gröbere) Smoothies.

Mich wundert übrigens, dass bei Dir Erdbeeren trotz HI gehen - auch nach Deiner Tabelle ist das Stufe 2/unverträglich. Interessante Liste übrigens - für mich völlig neu; jedenfalls habe ich demnach offenbar keine SAL-UV (habe eher Probleme mit Fruktose, daher esse ich fast nur Beerenobst).

Gruß
Kate
 

Neueste Beiträge

Oben