Amalgamvergiftung?

Themenstarter
Beitritt
25.05.12
Beiträge
66
Hallo zusammen,

ich habe ja hier schon einen Beitrag zu meinen Sympthomen:

http://www.symptome.ch/vbboard/koen...tal-energielos-antriebslos-7.html#post1051552

Im Prinzil hab ich zurzeit Folgende Symthome:

Augen: Rauschen, kann auf Entfernung schlecht sehen. Irgendwie will das gesehene nicht in den Kopf
Hände: Schwitzen
Psyche: Müde, Energielos, Antriebslos, kann mich manchmal schlecht erinnern oder sachen merken, Konzentrationsprobleme.

Ich habe einige Füllungen, zum teil schon sehr lange, sollte ich die Sache auch mal überprüfen? Die Probleme fingen denke ich schleichend vor einigen Jahren an.
 
Zuletzt bearbeitet:

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
25.05.12
Beiträge
66
Am anfang hatte ich die Werte geschrieben die nicht in Ordnung waren und dann immer nur das was neu dazu kam und sich verändert hat. (Ursprünglich waren das die Leber relevanten Werte GPT, GLDH, Trigleceryde, Cholesterin etc).

Zwischenzeitlich war einmal der Eisen Wert zu gering (Nur 1x), die Harnsäure leicht zu hoch (Nur 1x) und Vitamin D Mangel bestand den ich durch DeKristol 20000 korregiert hab.

Mittlerweile sind diese Werte bis auf das Cholesterin im Grünen Bereich (Zwar nicht perfekt aber halt innerhalb der Tolleranzwerte) weil ich meine Ernährung umgestellt hatte, mehr Sport mache, Homöopathisch die Sache behandel und seit kurzem die Chlorella Algen Tabs zur Entgiftung/Heilung der Leber einnehme (Seitdem sind die Leberwerte wieder im Tolleranzbereich).

Da ja die Chlorella Algen auch zur Amalgam reinigung verwendet werden kommen mir da die Gedanken hoch.

Bisher sind nur die Symptome nicht verschwunden :-( Gerade jetzt über den Winter sind die Augen nochmal ein kleines Stück schlechter geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.207
Hallo Felias,

ich meinte die kompletten Schilddrüsenbefunde inkl. Ultraschall.

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
25.05.12
Beiträge
66
Stimmt, die Antikörper wollte ich noch bestimmen lassen, das hatte ich ganz vergessen nachdem ich beim Nuklearmediziner war. Die haben mir da so einen Radioaktivern Stoff gespritzt und dann die Schilddrüse mit einem Speziellen Gerät durchleuchtet (Hab da jetzt ein schönes Buntes Bild von der Schilddrüse :D) Die konnten aber nichts auffälliges feststellen.

TSH, FT3, FT4, Atherosklerose-Index und Mikrosomale Schilddrüse hab ich beim letzten mal wieder messen lassen, weis zwar gerade aus dem Kopf nicht die aktuellen Werte aber die waren im Tolleranzbereich.
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.207
Hallo Felias,

ich möchte jetzt nicht weiter "bohren"; um jedoch zu wissen, ob Deine Schilddrüse wirklich in Ordnung ist, bräuchte man mehr:eek:).

Der Atherosklerose-Index hat mit der Schilddrüse nichts zu tun, dahingegen fehlen die SD-Antikörper TG-AK und TRAK.
Was die "Toleranzgrenze" angeht, so haben wir da so manche Überraschung erlebt und fragen immer gerne, wie die Werte im Einzelnen aussehen.
Deiner Schilderung nach wurde ein Szintigramm angefertigt, von einem Ultraschallbefund lese ich nichts:eek:)...

Zur Schilddrüse könntest Du Dich hier Schilddrüse – Symptome, Ursachen von Krankheiten informieren;).

Liebe Grüße,
Malve
 
Oben