Wie findert ihr diese Vitaminen?

Themenstarter
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hi!

Ich nehme die jetzt, weil sie günstiger sind:

www.ascopharm.de/content.php?Produkte%2FMineralstoffe+%2B+Spurenelemente+Kapseln&seite=shop

www.ascopharm.de/content.php?Produkte%2FMulti+Vitamin+%2B+Mineral-Tabletten&seite=shop

www.ascopharm.de/content.php?Produkte%2FVitamin+C+300+plus+Zink+Langzeitkapseln&seite=shop

www.ascopharm.de/content.php?Produkte%2FVitamin%C2%B7B%C2%B7Komplex+Kapseln&seite=shop

Was meint ihr? Sind die ok?

Danke euch sehr herzlich für eure Meinungen!
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Ascopharm gehört zwar nicht zu den (vielen anderen) Firmen, die einen über den Tisch ziehen und ihre Produkte sind kein Ramsch. Dennoch bedienen sie den deutschen Markt, d.h. auf dem deutschen Markt sind die NEMs bis um das zehnfache geringer dosiert als us-amerikanische Produkte bei vergleichbarem Preis. Das ist nun einmal so, in USA dosiert man sehr viel höher. Das heißt du zahlst für deutsche Produkte bis zu zehnmal mehr.

Bspw. enthält die Packung "Vitamin-B-Komplex Kapseln" von "Ascopharm" für 9 €:
Vitamin B1 4,00 mg * 200 Kapseln = 800 mg
Vitamin B2 4,00 mg * 200 Kapseln = 800 mg
Vitamin B6 6,00 mg * 200 Kapseln = 1200 mg
Vitamin B12 3,00 µg * 200 Kapseln = ...
Niacin 18,00 mg * 200 Kapseln = ...
Pantothensäure 18,00 mg * 200 Kapseln = ...
Folsäure 600,00 µg * 200 Kapseln = ...

Bei eBay gekauft hatte ich ein vergleichbares Produkt, nämlich "Vitamine B-50 complex" von "Kruidvat"
für 7 € zzgl. 3 € Versandkosten mit u.a. folgenden Inhaltsstoffen:
Vitamin B1 50 mg * 60 Kapseln = 3000 mg
Vitamin B2 50 mg * 60 Kapseln = 3000 mg
Vitamin B6 25 mg * 60 Kapseln = 1500 mg
Niacin 50 mg * 60 Kapseln = ...
Pantothensäure 50 mg * 60 Kapseln = ...
Folsäure 500 µg * 60 Kapseln = ...

Und so weiter uns so fort. Ich denke mal das ist deutlich genug.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Vitamin C alleine wird dir kaum eine Beschwerde heilen, im Gegenteil bin ich davon abgekommen mir diese Säure im Übermaß zuzuführen. Viel viel besser ist eine gesunde Ernährung mit frischem Gemüse und Obst, hochwertigen Speiseölen usw., du ahnst ja nicht was da alles drin steckt, das die Wissenschaftler noch nicht entdeckt haben, oder deren Wirkungsweise gar nicht kennen.

Wenn du unbedingt NEMs nehmen möchtest um dir etwas gutes zu tun, dann würde ich auf die groben Geschütze wie Panax Ginseng C. A. Meyer setzen o. dgl. wirklich hochwertigen Produkte. Diese kosten dann aber auch entsprechend. (Übrigens wird man bei Ginseng so richtig über den Tisch gezogen, wenn man sich nicht auskennt!)

Wenn es dir aber schlecht geht, und du nicht weißt woran es liegt, dann begehst du einen Fehler auf irgendein NEM, und sei es der vorzüglichste Ginseng, zu setzen. Dann nämlich ist Datenerhebung und eine gute Diagnose das A und O. Ursachenforschung von einem guten Arzt und auch von dir selbst.
 
Themenstarter
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hi!

Danke dir!!!

Doch ich möchte mir damit etwas Gutes tun..gesund ernähre ich mich schon...

Da sie niedrig dosiert sind, nehme 2 Kapsel anstatt 1...für mich war wichtig zu wissen, ob die Vitamine ok sind...z.B. ich weiß, dass es unterschiedliche Arten von Magnesium gibt..Gut und weniger gut..ob die Qualität der Vitamine gut ist...? was meinst du?
 
Beitritt
07.12.06
Beiträge
146
Dazu müßte man wissen, wie die Vitamine hergestellt werden, ob synthetisch oder natürlich. Natürliche Vitamine sollen die beste Bioverfügbarkeit haben,
d.h. Vitamin C aus Acerola-Kirschen mehr als synthetisches Vitamin C. Außerdem gibt es bei je nach Verbindung unterschiedliche Bioverfügbarkeiten, bspw. soll Zinkchelat eine bessere Bioverfügbarkeit haben als Zinkorotat. Das sind aber eher marginale Details.
 
Oben