Viele Fragen zu Aminosäuren und usw.

Themenstarter
Beitritt
14.09.06
Beiträge
148
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und habe einige Fragen.

Ich stehe gerade so in der Mitte, was meine Ausleitung betrifft und konnte bislang mit Chlorella, Bärlauch gute Erfolge erzielen, zumindest geht es mir besser als vorher. Nun habe ich irgendwo gelesen, dass Aminosäuren auch die Fähigkeit besitzen Schwermetalle zu binden und zu neutralisieren oder teilweise sogar die Ausscheidung zu fördern. Man liest immer wieder davon, dass ohne Chlorella vieles wieder zurück in den Körper geht. Ist das bei Methionin und vielen anderen Aminosäuren der Fall? Denn oft wird ja auch einiges über die Niere ausgeschieden und dann dürfte das ja kein Problem darstellen, oder irre ich mich da.

Und dann habe ich noch eine Frage zum Apfelpektin. Laut Klinghardt kann man das alternativ zu Chlorella nehmen. Jetzt habe ich mir das gekauft und kriege es weder im Wasser aufgelöst noch ist es besonders angenehm das Pulver direkt in den Mund zu nehmen. Falls jemand Erfahrung mit der Einnahme hat, wäre ich echt dankbar. Wie kann man Apfelpektin einnehmen?

Dankeschön im voraus, ciau Marlon
 

Duggy

Aminosäuren sind erforderlich für die Auffülung der Depots, welche bei der Belastung fehlen.

die schwefelehaltigen aminosäuren in Verbindung mit Algen lockern das quecksilber im gewebe und es gelangt dann in den darm.

zum pektin kann ich leider nicht viel sagen, da ich es selbst noch nicht genutzt habe. aber du kannst auch sauerkraut, chitosan oder kohle verwenden.

lg

duggy
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Neueste Beiträge

Oben