UNFALL

Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
hallo kate,

ja, das ist das bild und wenn es weiter so gut heilt, sieht meine wunde auch schon bald so aus.
und es tut auch schon weniger weh und dank wundgitter ist die wundauflage auch nicht mit der wunde verklebt, sondern hing nur an einer stelle ein bißchen an, ließ sich aber rel. schmerzfrei lösen.

Weiter gute Besserung

danke.:)


lg
sunny
 
wundermittel
Beitritt
28.06.21
Beiträge
677
Hi Sunny,
es fällt Dir vermutlich nicht auf, sonst würdest Du nachfolgendes nicht machen. Bei mir kommt an, dass Du sehr widersprüchliche Infos schreibst.
zB hier die ersten Posts (bis inkl. gestern!!!), da sprichst Du von großer Wunde die nicht heilt:
(am re. arm und ellenbogen ist auch eine gr. schlimme wunde)


bzgl. der gr. wunde am arm hat das mittel leider nichts gebracht. die tut immer noch sehr weh, näßt auch noch und auf der wundauflage war heute auch wieder blut.

die heilung wird wohl lange dauern, weil die wunde sehr groß ist.

es sind jetzt schon 8 tage und ich werde langsam ungeduldig, weil ein rel. gr. teil der wunde immer noch offen ist.....................
Und nachfolgend der Schwenk - wohlgemerkt kurz (wenige Stunden) nachdem Du den vorigen Post abgesetzt hast:
notaufahme: mit einer sauberen wunde, die schon heilt ??? die lachen sich tot..........

die wunde heilt gut. :)
es ist nur noch ein ganz kl. teil offen (ca.2x5cm) und das ohne anzeichen von entzündung o.ä., sondern wie eine frische wunde
Natürlich ist es schön, wenn die Wunde heilt 😊.
Bei mir kommt aber eher ein "Perspektivenwechsel" aus Prinzip an (aus großer, schlecht heilender Wunde wird plötzlich kleine, die eh gut heilt...).

Meiner Wahrnehmung nach gehst Du in eine Verteidigungshaltung. So quasi - misch Dich nicht ein, ist eh schon ok. Die Frage ist warum?
Worum geht es Dir?
Wir können ja vorab nicht riechen, welche Tipps genehm sind und welche nicht 😉.
Wenn Du Dein Leid teilen möchtest, einfach ein bissi jammern (ist ja wirklich fies, so ein Sturz!), aber keine Tipps brauchst, weil Du das wie üblich ohne Hilfe von außen schaffst, dann ist das selbstverständlich ok.
Aber dann kommunizier das doch bitte in der Form.
Damit tun wir alle uns leichter 😊.

lg togi
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
wo ist denn da ein widerspruch ?

wenn 2x5 cm ein ganz kl. teil der wunde ist, dann ist die gesamte doch groß...........................

es ist nur noch ein ganz kl. teil offen (ca.2x5cm)

notaufahme: mit einer sauberen wunde, die schon heilt ???

ärzte in der notaufaufnahme sehen das ganz anders als betroffene . die sehen nicht, was noch nicht geheilt ist und sehr weh tut, sondern daß ein gr. teil nicht mehr offen ist und sie ohne grund "belästigt" werden.

ich hab es nicht nur erlebt als ich selbst im krankenhaus tätig war, sondern auch vor einigen jahren als ich auf der straße gestürzt bin und mir sicher war, daß im kniegelenk etwas kaputtgegangen ist und der arzt in der krankenhausambulanz (es war mittwochs nachmittags) nach dem rö. sehr verächtlich und von oben herab sagte, daß wär nur eine prellung, da würde ein kalter lappen reichen und dann rausging.
am nächsten tag war ich bei einem orthopäden, der mich zum mrt geschickt hat, bei dem sich dann zeigte, daß es eine erhebliche verletzung im kniegelenk gab, die zu einer blutung im bein und dadurch zu einer tiefen beinvenenthrombose geführt hat und zusätzlich auch noch ein meniskusschaden vorlag.........
er wollte mich sofort per notfalleinweisung ins krankenhaus schicken, aber ich hab gsd eine phlebologin gefunden, die bereit war es ambulant zu behandeln, obwohl sie eigentlich auch der meinung war, daß ich damit stationär behandelt werden müßte.

tips sind immer gut, aber ich kann wie schon mehrmals gesagt vieles wegen der uv, der aip usw. nicht anwenden.
wenn ich jemandem einen tip gebe, erwarte ich auch nicht, daß er es sofort genauso macht...............


lg
sunny
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.06.21
Beiträge
677
Liebe Sunny,
wenn ich jemandem einen tip gebe, erwarte ich auch nicht, daß er es sofort genauso macht...............
Oje. Schon wieder ein Missverständnis. Ich meinte auf keinen Fall, dass Du Dinge (sofort) umsetzen sollst. Es ging in meinem Post um was anderes. Magst ihn ev. morgen nochmal durchlesen?
Ev. kommt dann was anderes bei Dir an.

Und den Teil in meinem Post nehm ich zurück:
Damit tun wir alle uns leichter 😊.
(ich kann ja nur für mich sprechen. Somit nochmal: Damit würde ICH mir leichter tun.)

lg togi
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
der rücken bessert sich sehr gut. das umdrehen und aufstehen hat zwar wieder ziemlich weh getan, aber diese sehr heftigen muskelkrämpfe konnte ich vermeiden.
die wunde heilt auch gut. heute früh war beim verbandswechsel nichts mehr festgeklebt. die schmerzen sind gering, so daß ich sie die meiste zeit gut igorieren kann. es ist also alles erledigt. :)


lg
sunny
 
Beitritt
28.06.21
Beiträge
677
Hallo Sunny,

wo ist denn da ein widerspruch ?
uU nicht Widerspruch, sondern ein Missverständnis. Bei mir ist angekommen: große, böse Wunde. Und so wie ich die Antworten vieler Thread SchreiberInnen lese, haben die das genau so verstanden.

Erst zum Schluss kam für mich dann die "Auflösung", dass es sich um eine Schürfwunde handelt. Zwar größere Fläche, aber nicht tief. Korrekt?

Somit waren viele Antworten (auf die Du dann auch entsprechend reagiert hast) nicht passend. Einfach weil wir unterschiedliche Bilder Deiner Wunde hatten.
(da als Beispiel Deine Reaktion auf den Vorschlag mit der Notaufnahme - Andra konnte ja nicht wissen, dass die Wunde doch nicht so schlimm ist...)

Für mich ist eine Wunde, die verklebt, am Tisch picken bleibt heikel. Wenn Du dann kurz danach schreibst sie ist trocken und heilt gut, ist das ja fein 😊 .

Nochmal: für mich bleibt übrig, dass es Dir eher drum ging Psychogygiene zu betreiben/den Frust nach dem Sturz mit uns zu teilen. Und das ist selbstverständlich ok - auch dazu ist das Forum da.
Ich habe den Thread aber eher so gelesen, dass Du Hilfestellung bei Deinen Wunden/den Folgen des Sturzes brauchst. Und dem war nicht so.

Ev. kannst Du ja klarer sagen, worum es Dir geht? (z.B.: ich muss das jetzt los werden - mir geht es nicht gut, weil... Aber Ratschläge brauche ich keine, weil ich mir gut zu helfen weiß...)
Und vice versa - ich kann ja Fragen, ob Du Input möchtest, oder nur was loswerden möchtest.
OK?

Und es ist natürlich sehr erfreulich, dass es Dir vom Rücken her schon so viel besser geht! 😊

lg togi
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
Vorschlag mit der Notaufnahme

der kam 8 tage nach dem sturz als die wunde schon teils verheilt war, da ist es sinnlos in die notaufnahme zu gehen....................

die Wunde doch nicht so schlimm ist.

direkt nach dem sturz war die wunde schlimm. das ist nicht nur eine sehr tiefe, sondern auch eine weniger tiefe, mit der man aber auf der straße gelegen hat.............(entzündungen, tetanus usw.)


lg
sunny
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
ja, genau. die wunde war ja mehrere tage offen, also null gefahr von tetanus.

für jemanden, der sie nicht direkt nach dem sturz gesehen hat, sah sie heute beim verbandswechsel immer noch sehr schlimm aus und ich hab heute am ellenbogen und ein stück darüber und daneben noch 2 kleine (2x3 und 3x5cm) gesehen (weil ich im spiegel geschaut hab, ob der verband richtig sitzt), die ich vorher noch nicht gesehen hab und die auch noch stellenweise offen sind, aber auch nicht bluten oder nässen, also auch ok sind.

das einzige problem war heute das wickeln, weil ich das pflaster nicht mehr vertrage (da wo ich es immer zum fixieren der wundauflage geklebt hatte, ist alles rot, geschwollen, juckt heftig und teils ist da auch nesselausschlag mit dicken blasen).
da die gr. wunde am re. arm ist, muß ich mit der li. hand wickeln, kann aber nicht gleichzeitig die wundauflage festhalten. es hat lange gedauert bis es da doch gut ging und jetzt hab ich ja bis morgen wieder ruhe.:)

der rücken bessert sich auch weiterhin sehr gut. das umdrehen und aufstehen hat zwar wieder ziemlich weh getan, aber diese sehr heftigen muskelkrämpfe konnte ich bis auf einen kurzen moment weitgehend vermeiden.
also alles ok :)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
leider hat der verband nicht bis morgen gehalten, sondern ist schon nach ein paar stunden verrutscht. aber da gsd nichts mehr geblutet oder genäßt hat, hab ich nur eine neue wundauflage gebraucht. jetzt muß es aber bis morgen halten, weil ich nur noch ganz wenig verbände hab.


lg
sunny
 
regulat-pro-immune
Oben