Sport UND Antioxidantien schädlich?

Themenstarter
Beitritt
03.11.10
Beiträge
71
Bin weiblich. Mache seit 10 Jahren viel Sport 3 Mal die Woche Krafttraining (morgens um 6 Uhr) und an anderen Tagen moderates Cardiotraining. Intervall-Fasten 16:8 mache ich auch. Letzte Malzeit 20 Uhr, 1. Malzeit 12Uhr. Da ich seit einigen Jahren Probleme mit den Augen habe, immer wieder Entzündungen, durch trockene Augen (seit Laser-OP wg Kurzsichtigkeit) hab ich vor einigen Wochen mit OPC und Kurkuma Kapseln begonnen. Omega 3 und Zink Kapseln habe ich immer schon genommen, hilft aber nur ein wenig. Nehme also vor dem Krafttraining 1 Zink und 1 OPC Kapsel. Und gegen Abend noch Traubenkernextrakt Pulver mit Vitamin C. Leider kann ich kaum Muskelaufbau verzeichnen. Aber auch vor der Einnahme war das Muselwachstum nicht besonders ausgeprägt. Seit der Einnahme von OPC und Kurkuma geht es mir mit den Augen viel besser. Nun habe ich allerdings gelesen, dass Antioxidantien bei Sport nicht zu empfehlen sind, das Muskelwachstum hemmen können und sogar schädlich sein können. Was sagt ihr dazu? Möchte auf die positive Wirkung auf meine Augen nicht verzichten, aber auch nicht das Muskelwachstum hemmen oder sogar Schaden davon nehmen. Was würdet ihr mir raten? Kann ich OPC u Kurkuma weiter nehmen und zu welcher Zeit am besten?
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.959
Hallo Obscura81,

Antioxidantien soll man vor und während des Sports nicht nehmen, danach ist es aber kein Problem. Ich nehme Antioxidantien immer zu den Mahlzeiten ein, mit dem Essen wartet man ja auch bis nach dem Training.

Während du dich bewegst, nimmst du viel Sauerstoff über die tiefere Atmung auf, gleichzeitig steigt der Peroxidlevel in deinem Körper. Dadurch wird der Körper von innen gereinigt und keimfrei gehalten. Wenn du vorher Antioxidantien eingenommen hast, wird dieser Effekt zunichte gemacht. Du bist dann auch nicht so leistungsfähig, was wohl der Grund für den fehlenden Muskelaufbau ist.

Viel Spaß weiterhin beim Trainieren! :)
 
Themenstarter
Beitritt
03.11.10
Beiträge
71
Super. Danke für die Aufklärung. Würde es halt ungern absetzen, möchte aber auch nicht, dass es kontraproduktiv ist. Und schädlich kann es dann eh nicht sein, oder? Wieviele Stunden nach dem Training könnte ich OPC Kapseln dann einnehmen, schon 3 Stunden später, auch auf nüchternen Magen? Mache am Abend dann noch täglich leichtes Cardiotraning..kann ich OPC und Kurkuma hier davor nehmen, oder eher nicht? Weil direkt vorm Schlafengehen, sollte man ja auch kein OPC nehmen, oder? Und zu spät möchte ich auch nicht, wegen dem Intervallfasten..alles kompliziert
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.959
Ich würde mit dem OPC 1/2 bis 1 Stunde nach dem Sport warten. Überschüssige wasserlösliche Vitamine werden nach ca 1 - 2 Stunden wieder aus dem Körper gespült, d. h. danach könntest du wieder ohne Nachteil trainieren.
 
Oben