Selleriesaft und Allergien

Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
75
Liebe Gruppe,
ich hab gesehen es wurde schon einiges geschrieben zu Selleriesaft.
Eines würde ich euch gern fragen:
Meine Darmflora ist im Ungleichgewicht, und ich arbeite daran.
Seit dem Entstehen des Ungleichgewichts, haben sich bei mir u.a. Allergien entwickelt. Gerade jetzt im Frühjahr juckt es mich ständig im Gesicht, die Augen sind entzündet und schmerzen etc.
Nun habe ich vor 5 Tagen begonnen mit einer kleinen Portion frischem Selleriesaft (ca. 2 EL). Er tut meiner Verdauung und dem Magen enorm gut. Ich würd ihn so gerne weiter nehmen.

Doch hat sich das Jucken und Kribbeln der Haut verstärkt, die Augen schmerzen noch mehr. Die Muskeln schmerzen verstärkt.

Ich bin jetzt etwas unsicher - ist das alles DETOX? Oder eine Warnung damit aufzuhören?

Ich habe auch eine Histaminintoleranz. Da hört man widersprüchliches. Manche sagen Sellerie ist da ein no-go. Anderen wiederum hat der Selleriesaft GEHOLFEN.
Was soll ich tun?

Danke für Eure Erfahrungen!
Liebe Grüße!
 
wundermittel
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
Oder eine Warnung damit aufzuhören?

bevor ich den crash hatte (durch falsche medis vom arzt), hatte ich alle allergien usw. so gut in den griff bekommen, daß sie teils ganz weg waren, teils soweit gebessert, daß ich die ehem. uv sachen ab und zu in kl. mengen ohne probleme essen bzw. trinken konnte.

und das vor allem dadurch, daß ich die warnungen meines körpers ernst genommen und die uv sachen erst mal weggelassen und die anderen nicht jeden tag gegessen hab, damit sie nicht auch uv werden.

nach dem crash war alles uv und ich mußte alles sehr langsam wieder aufbauen und sehr vieles lange zeit komplett meiden.

zusätzlich hab ich noch mehr darauf geachtet, die vor dem crash sehr gesunde ernährung (bio, frisch und schonend selbst zubereitet, keine fertiggerichte usw.) wieder durchzuhalten, obwohl es erst mal schwierig war, weil es mir da noch sehr schlecht ging und ich probleme mit dem einkaufen hatte (hier in der nähe gibt es keinen bioladen und kein rewe und in den anderen supermärkten gibt es fast nichts in bio-qualität).

auch dinge, die lt. div. listen ok sind, können im einzelfall uv sein und nur das zählt.

wenn man in der sonne sehr schnell einen sonnenbrand bekommt, sagt man doch auch nicht, daß andere die sonne vertragen und läßt sich immer wieder verbrennen.

außerdem ist selleriesaft auch noch etwas anderes als sellerie komplett, weil da einige dinge fehlen, die evtl. für eine gute verträglichkeit wichtig sind und man von anderen zu viel auf einmal abbekommt.

1-2 gekochte möhren zu essen ist ja auch etwas völlig anderes als den saft von einem kilo roher möhren zu trinken..........

ich würde den saft erst mal weglassen und nach längerer zeit ein kl. stück gekochte sellerie probieren und wenn das geht auch mal etwas mehr, aber keine gr. mengen saft.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
75
Danke für deine Erfahrungen, Sunny!
Das Ding ist ja, ich habe bewusst aus Vorsicht nur eine sehr kleine Menge genommen, 2 EL Saft.
Ich habe keinerlei „schlimmen“ Reaktionen wie Herzrhythmusstörungen, Atemprobleme, oder gar anaphylaktischen Schock.
Daher bin ich nicht sicher ob es sich um eine Detox Reaktion handelt oder Uv.
Beim detox wird es ja oftmals erst schlimmer bevor es sich dann letztlich bessert.
Da bin ich etwas verwirrt 🤷‍♀️

LG Rose
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
Detox Reaktion handelt oder Uv

da man das nicht genau unterscheiden kann, war und bin ich immer für die sanftere und schonendere alternative, d.h. ohne zunehmende, sondern mit deutlich abnehmenden beschwerden.

eine entgiftung muß keineswegs mit heftigen beschwerden verbunden sein, sondern kann auch ganz ohne bzw. mit deutlich abnehmenden stattfinden.

das hat sich nicht nur sehr viele jahre bei mir bewährt (auch jetzt wieder, weil es mir schon sehr viel besser geht als nach dem crash) , sondern auch bei einigen hundert patienten, bei denen ich das früher direkt miterlebt hab.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
75
Ja, das ist eine sehr weise Herangehensweise!
Ich merke auch mit tut dieses entgiften auf diese Weise nicht wirklich gut. Sie ist eine ziemliche Belastung. Ich war nur so euphorisch weil der Saft meinem Verdauungstrakt so gut tut. Dieses herrliche Gefühl in dem Bereich würde ich so gern beibehalten. Vor allem weil ich ja kaum was vertrage an Mittelchen die eigentlich helfen sollen. Seufz!
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
Gefühl in dem Bereich würde ich so gern beibehalten

das kann man auch mit schonenderem erreichen.

aber nicht mit irgendwelchen mittelchen. die reduzieren ja bestenfalls irgendwelche symptome, aber sinnvoll ist letztendlich nur die ursachen von beschwerden zu beseitigen (ist ja auch motto des forums).

Meine Darmflora ist im Ungleichgewicht

die paßt sich normalerweise immer der ernährung an, wenn diese natürlich, ohne chemikalien, ohne zusatzstoffe usw. ist und dann ist auch das bauchgefühl gut.
und man fühlt sich auch insgesamt sehr viel besser. (erfahrung mit einigen hundert s.o.).

nem usw. sind nur in ausnahmefällen nötig. ich darf z.b. schon seit etlichen jahren garnicht mehr in die sonne gehen und muß daher vit d nehmen und hab da aber gsd eins gefunden, das verträglich ist.


lg
sunny
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.809
Hallo Rose,

... Darum ist Sellerie gesund:
Sein hoher Gehalt an Kalium und antioxidantischen Vitaminen hilft, den Körper zu entwässern oder Entzündungen vorzubeugen.
Kalium: Dieser Mineralstoff wirkt harntreibend.
Antioxidantien: Dazu zählen im Sellerie Vitamin C und Beta-Carotin. Sie wirken entzündungshemmend.
Polyphenole: Der sekundäre Pflanzenstoff entspannt die Blutgefäße. ...

Du könntest Dir ja die entsprechenden Inhaltsstoffe in anderen Gemüse- und Obstsorten anschauen und versuchen, sie so zu Dir zu nehmen.

Kalium z .B. ist enthalten in :

Antioxidantien:
... Zu den wichtigsten Antioxidantien aus Lebensmitteln gehören:
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Sekundäre Pflanzenstoffe (z. B. Beta-Carotin)
Die Spurenelemente Selen, Mangan und Zink liefern einen wichtigen Beitrag zu deiner körpereigenen antioxidativen Abwehr. ...

Grüsse,
Oregano
 
Oben