Schamhaare wiederherstellen nach Laser-Haarentfernung

Themenstarter
Beitritt
10.07.20
Beiträge
4
Hallo,

ich habe 8 Sitzungen einer Laser-Haarentfernung in der Bikini-Zone gemacht. Seitdem habe ich keine Haare dort. Mein Freund findet das nicht schön. Ich bin total verzweifelt. Wie kann ich das Wachstum meiner Schamhaare wiederherstellen? Gibt es Geheimtipps? Für jeden Tipp wäre ich mega-dankbar!

Grüße,
Olga
 

Freesie

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
22.07.09
Beiträge
1.781
Hallo Olga77,

ich fürchte da lässt sich kein Wachstum mehr aktivieren. Durch die Laserbehandlung wird der Haarfolikel dauerhaft zerstört und kann sich nicht mehr regenerieren.

Grüssle
Freesie
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.126
Hallo Olga,

mir fällt dazu das Schamhaar-Toupet ein, eine Art Perücke für die Bikinizone. Ich vermute, man könnte auch Haare aus dem Kopf- oder Achselbereich transplantieren. Aber keine Ahnung, ob das schon jemals gemacht wurde, und so wie vorher wird es auch nicht mehr werden. :unsure:

Eigentlich bist du gut im Trend, vielleicht lässt dein Freund noch mal mit sich reden.

Viele Glück! :)
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
2.057
Du hast das doch gemacht, weil es DIR besser gefiel ? Ich würde versuchen dich davon frei zu machen, was andere (in diesem Fall dein Freund) finden.

(Soweit ich gehört hab, ist die Laser Haarentfernung aber oft garnicht dauerhaft , d.h. die Haarfollikel regenerieren sich oft nach einer Zeit. Weiß ich aber nicht.)
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
6.209
Hallo Olga,

mit einem Laser verödete Haarwurzeln reaktivieren sich wohl mit der Zeit wieder:

Dauerhaft bedeutet im Bereich der laser- und IPL-Behandlungen langfristig, aber nicht lebenslang. Im Verlauf der Zeit können sich Haarwurzeln reaktivieren,

Ich würde mal bei der Stelle nachfragen, die das vorgenommen hat, ich vermute diese haben detaillierte Informationen über möglichen Haarnachwuchs.

Nichtsdestotrotz sollte Dein Freund seine Liebe nicht von ein paar verödeten Haarwurzeln abhängig machen, sondern Dich lieber in seine Arme nehmen und Dich trotzdem schön und begehrenswert finden.😘
 
Themenstarter
Beitritt
10.07.20
Beiträge
4
Vielen Dank für eure Antworten! Alles sehr wertvoll was ihr schreibt! Ihr gibt mir die Hoffnung, dass die Haarwurzeln mit der Zeit regenerieren. Kann Regaine (Minoxidil) da helfen? Jemand vielleicht eine Erfahrung? Ich habe auch gelesen, dass Biotin die Follikeln aktivieren kann... stimmt das? Gibt es noch Mitteln, die auf Follikeln einwirken?

Lieben Gruß,
Olga
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
6.209
Gibt es noch Mitteln, die auf Follikeln einwirken?
Ich würde zunächst erst einmal Rizinusöl probieren und an den entsprechenden Stellen einmassieren.

Es gibt bestimmt noch bessere Quellen, die eine mögliche Wirkung von Rizinus auf Haarfolikel erklären.
Hier nur ein Auszug

Haarwachstum durch Rizinusöl so gelingt es

Mit Rizinusöl können Sie die Haarfollikel anregen neue Haare zu bilden. Da das Öl dem Alterungsprozess entgegenwirkt und die Zellteilung fördert, kann die Haarstruktur verbessert werden.

Du kannst natürlich auch Regaine probieren und schauen, ob es Dir hilft.
 
Themenstarter
Beitritt
10.07.20
Beiträge
4
Vielen Dank! Sehr interessant, ich habe Rizinusöl bei Amazon bestellt, bio und kaltgepresst. Bin gespannt, ob das was bringt... hoffen wir mal :)
 
Oben