Multiple Sklerose, Stenose von Hirnvenen und Behandlung

Themenstarter
Beitritt
13.08.06
Beiträge
650
Hi!

ich habe gerade diesen super interessanten Beitrag entdeckt.. vielleicht kennt ihr die Methode schon.

ZDF.de - Startseite - ZDF.de

Ich denke es kan einigen oder vielen Menschen helfen, die sich im Frühstadium befinden, und natürlich, wenn die Ursache an einer Gefäßerkrankung liegt.
 

Windpferd

Die Zamboni Methode

Hallo Reina,

ja, das ist eine spannende Sache. Dankenswert, daß Du darauf hinweist. Nicht ganz neu. Anscheinend in vielen Fällen effektiv gegen Multiple Sklerose, vielleicht auch gegen andere Folgen venöser Durchblutungsstörungen.

(Es frappiert mich, daß das Thema MS im Thead-Titel gar nicht auftaucht. Zamboni dürfte den allermeisten nicht bekannt sein - wahrscheinlich klicken die dann gar nicht.

Die chirurgische Behandlung der CCSVI (Chronischen Cerebro-Vasculären Venösen Insuffizienz), nämlich die sog. Angioplastik ist ungefährlich. Allerdings gibt es Rückfälle, v.a. neuerliche Einlagerungen von Eisen nahe den Implantaten.

Dr. Klinghardt sieht CCSVI in engem Zusammenhang mit Borreliose (INK-Institut für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt). Er verfügt auch über andere, nicht-invasive Behandlungsmethoden. (M.W. etwa Einreibung bin Bienengiftsalbe in die Haut über den Halsvenen.)

Das bekannteste deutsche Diagnose- und Behandlungszentrum ist CCSVI Diagnose und Behandlung in Frankfurt.

Die TV-Sendung nicht schlecht, aber nicht wirklich medizinisch informativ. Sehr viel Rivalität zwischen den den Koryphäen: Die alten verteidigen ihre Pfründe, indem sie der neuen Methode die Anerkennung verweigern. Dies beudeutet, daß der größte Teil der Patienten sich die Behandlung nicht leisten können.

(Natürlich werden Doppelblindstudien gefordert. Prinzipiell mit Recht - aber man stelle sich das konkret vor: da müßte der Hälfte der Schwerkranken, vielfach Verzweifelten eine Operation vorgetäuscht, aber faktisch wahrscheinlich monatelang vorenthalten werden. Juristisch schwierig, ethisch kaum zu vertreten. Und organisatorisch extrem aufwendig - aus dem laufenden Etat einer Klinik kaum zu finanzieren.)

Das Thema verdient unbedingt, bekannter zu werden.

Alles Liebe
Windpferd
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben