Indiv.Therapie von CFS/chron.Krankheiten mit potenz. Arzneien

Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
Heilung von CFS / chron. Krankheiten mit potenzierten Arzneie

Meine körperliche Verfassung bessert sich jeden Tag, ich tue mir schwer zu glauben, was mit mir passiert.

Mittlerweile gehe ich jeden Tag laufen, ungezwungen, aus dem Drang heraus meine überschüssige Energie abzubauen und meinen Körper zu bewegen -- es macht mich sprachlos, glücklich, traurig, ich weiß nicht was ich sagen soll, und davon halten soll.

Es geht mir gut, täglich besser, ich sitze nun hier und sehe mir die Doku "Vaxxed" an.

Ich habe Gänsehaut .. mittlerweile wohlwissend, dass ich zu jenen Impfopfern gehöre, von denen es abertausende gibt.

Die abertausenden Kinder, die impfegeschädigten, sie tun mir Leid, der Anblick erzürnt mich, aber ich weine nicht mehr, denn ich habe das schlimmste auf dieser Welt erlebt, und weine nicht mehr.

Wenn du Wissenschafter bist, und weißt, dass Impfungen nicht sicher sind, und du in das Gesicht eines schwer autistischen Kindes blickst welches durch Impfungen autistisch wurde, was fühlst du dann? Wahrscheinlich nichts, denn der Geld-Teufel fühlt nichts.

Ich hoffe nurmehr, ich hoffe nur mehr dass mein Traum vom völligen Gesundwerden nicht platzt.

Alles Gute Welt.
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
Heilung von CFS / chron. Krankheiten mit potenzierten Arzneie

Hi Genossen,

meine Einträge mache ich wohlbedacht, um erstens niemanden zu langweilen, und zweitens nicht zu früh Dinge rauszuposaunen, die noch nicht spruchreif sind.

Die Tage häufen sich, an denen ich morgens Traumerinnerungen habe, die ich den ganzen Tag über in voller Detailklarheit wieder abrufen kann.

Jeder, der das Symptombild der HPU kennt, weiß, dass das ein verdammt gutes Zeichen ist. :D

Ich bin ja schon brennheiß, und äußerst gepannt, wie weit das gehen wird.

Die Therapie mit den Impfnosoden ist ein wenig anstrengend, sie drückt etwas nieder, verbessert aber alle Symptome ganz deutlich, sodass es mit den Nosoden um Welten besser geht als ohne.

Der Nervenschmerz, die Atemnot, der Rückenschmerz, die Gereiztheit .. es war als würde mein Körper zerfallen (ich denke immer wieder an ALS, muss das schlimm sein).

Jetzt hält der Körper erstmals seit 5 Jahren, und das schon seit Wochen.

Heilung ist das genau genommen noch nicht, aber wenn es dazu kommt, dann mache ich gerne einen Eintrag :D

Viele Grüße

Markus
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
AW: Heilung von CFS / chron. Krankheiten mit potenzierten Arzneie

Hi Markus, toll wie sich das bei Dir entwickelt!

Heilung kommt in der Naturheilkunde nur selten über Nacht, sondern es ist ein Weg durch die verschiedenen Krankheitsinstanzen zurück zur Gesundheit. :)

Eine Faustregel in der Naturheilkunde besagt für ein Jahr der chronischen Erkrankung braucht es drei Jahre der Heilung, aber wenn Du richtig gute Register ziehst, dann geht das deutlich schneller. :)

Ich wünsche Dir weiterhin sehr viel Erfolg!!!

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.115
Heilung von CFS / chron. Krankheiten mit potenzierten Arzneie

... dass MarkusK vor 8 Monaten ja auch schon immer wieder mal von seinen Gefühlen von Besserung oder Heilung sprach........
Gerade aktuell recherchiert, hier (02/2014) bzw weiter dort (04/2014) ist/war/scheint Markus auch schon(mal) geheilt .......
Nach konsequenter, harter Arbeit darf ich mich nun für den Rückerhalt meiner Gesundheit bedanken.
...
Heute geht es mir wieder gut, und es freut mich ungemein, dass ich dies nun hier hinschreiben kann.
Wie gesagt, Anfang 2014.

Zeiten ändern sich:idee:

Gerd :cool:
 
Beitritt
27.06.08
Beiträge
226
Hallo Markus,

könntest Du nochmal genauer erklären, was die Kopfmethode ist, wie sie geht und was sie genau löscht?

Wo bekommst Du die ganzen Nosoden her? Gibt es einen Internetversand?

Danke,

anini
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
hi anini,

alles zur kopfmethode das ich weiß, habe ich bereits vorher niedergeschrieben.

die nosoden kaufe ich persönlich in einer lokalen apotheke in wien; dort wird auch internet-versand angeboten. name der apotheke kann ich dir per PN bekannt geben.

@Eugen: ? :D

vg
markus
 
Beitritt
27.06.08
Beiträge
226
Hallo Markus,

ich habe gelesen, was Du zur Kopfmethode geschrieben hast, aber ich habe es nicht genau verstanden.
Liegst Du immer, wenn Du das machst und den Kopf nach oben hebst? Oder machst Du das auch, wenn Du auf bist?
Wie "klein" ist die Bewegung? Ist es ein Zentimeter oder weniger?

Was genau löscht Du damit? Nur die Wirkung der homöopathischen Medikamente oder auch die anderer Medikamente?

Ich frage mich, wie oft man so eine Bewegung unbewußt macht und damit vielleicht Wirkungen löscht, die man gern behalten würde.

VG

anini
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
hi anini,

Liegst Du immer, wenn Du das machst und den Kopf nach oben hebst? Oder machst Du das auch, wenn Du auf bist?

Das kann man im liegen, oder im sitzen machen; spielt keine Rolle.

Wie "klein" ist die Bewegung? Ist es ein Zentimeter oder weniger?

Definitiv weniger als einen Zentimeter. Die Bewegung machst du so langsam, sodass gerade noch eine ganz langsame Bewegung zu Stande kommt, die so langsam ist, dass ein Außenstehender nicht mal sieht, dass du den Kopf überhaupt bewegst.

Es geht nur darum, die Muskeln willentlich anzusteuern, eben ganz ganz langsam.

Was genau löscht Du damit? Nur die Wirkung der homöopathischen Medikamente oder auch die anderer Medikamente?

Diese langsame Bewegung führt zu einer sehr starken Beruhigung des Nervensystems; dabei geht die Wirkung sämtlicher potenzierter Arzneien verloren. Dieser Vorgang hat mit Sicherheit keinen Einfluss auf chemische Arzneien.

Ich frage mich, wie oft man so eine Bewegung unbewußt macht und damit vielleicht Wirkungen löscht, die man gern behalten würde.

Unbewusst machst du so eine Bewegung überhaupt nicht würde ich sagen.

Es gibt einige alltägliche 'Antidote', die die energetischen Arzneien sofort völlig rauskicken.

Im Zweifelsfall einfach nachher die Arzneien nochmals einnehmen, dann ist die Wirkung wieder hergestellt.

LG Markus
 
Beitritt
27.06.08
Beiträge
226
Herzlichen Dank, Markus, für Deine Erklärungen.

Würdest Du noch die Apotheke nennen, in der Du all die Nosoden kaufen kannst?

LG

anini
 
Beitritt
23.11.12
Beiträge
378
wenn jemand hier erfolg damit hat bitte bei mir melden klingt sehr gut und mir helfen habe schwerste cfs danke euch
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
ich glaube an die power und die weisheit der community. wir werden ja sehen, wo die wahrheit liegt. ich warte geduldig ab :D

LG M.
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
meilenstein.

enormste verbesserung der alkoholverträglichkeit. gestern 2,5L bier, um 5:00h ins bett, und heute gehts mir verhältnismäßig sehr gut, bisschen verkatert aber sonst ok.

weitere erhebliche verbesserungen:
- verdauung
- essverhalten
- konzentration
- leistungsfähigkeit
- atemnot
- kreativität (!!)
- stimmung und laune .. die depression ist sowas von zurück gegangen

vergleich: vor 1,5 monaten war die letzte trinktour, da war ich schwer-tot nachher für 3 tage.

große probleme hab ich noch mit der HF-strahlung. zu hause bin ich wlan-frei den ganzen tag produktiv, mit nur mehr geringen einschränkungen. vor der türe wird es verdammt unlustig, da kommen die symptome sofort zurück. das quält mich ziemlich; bleibt die hoffnung dass auch das noch besser wird.

was soll ich groß sagen, außer dass ich fasziniert bin, und eewig erleichtert bin, dass endlich eine sache richtig und nachhaltig greift.

lg m.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
Die C30 halten mehrere Tage, da muss man nicht ständig auffrischen.

Die D6 muss man öfters auffrischen, 2-3x pro Tag, die laufen zeitlich nicht lange.

irrtum: C30 sind aufzufrischen wie D6, gibt keine unterschiede zu niederpotenzen.

egal welche potenz, nach jeder mahlzeit, nach dem schlaf, nach jedem kaffee, jedem schreck, nach HF-EMF-exposition, etc. etc. auffrischen -- das alles löscht die wirkung

lg m.
 
Themenstarter
Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
:D :D

wir hatten besuch und waren tanzen. da hat sich das ergeben, mir war irgendwie alles egal, wenn ich gute mukke habe und tanzen kann ist mir der rest egal.

dass die nächsten tage kacke werden war mir egal. und sie wurden nicht kacke, das war das erste mal seit 5 jahren dass ich nachher recht okay war.

lg m.
 
Oben