Hitzegefühl im Ohr

Themenstarter
Beitritt
02.08.12
Beiträge
128
Hallo,

ich mal wieder...

Vielleicht ist hier jemand schlauer als ich und kann mir weiterhelfen.
Ich habe seit ein paar Wochen (vielleicht 3 oder 4 Wochen) immer mal wieder ein Hitzegefühl im Ohr - also richtig im Ohr drinnen im Gehörgang.

Mal habe ich es mehrmals am Tag für Minuten oder Stunden (mit Unterbrechungen) mal auch einfach 2 Tage gar nicht, mal nur für ein paar Sekunden.

Ich vermute, dass es durch diese Unregelmäßigkeit und weil mir im Ohr nichts wehtut und ich auch sonst keine Symptome wie Fieber oder Schlappheit etc. habe keine Entzündung des Gehörgangs sein kann.

Doch was ist es dann?

Ich habe es nur im rechten Ohr...zeitgleich aber auch Probleme mit der rechten Schulter (Verspannungen die auch ein wenig in den Nacken gehen).

Daher frage ich mich ob das zusammenhängen kann.
Könnte da durch die Verspannungen irgendwie ein Nerv gereizt werden, der ein Hitzegfühl IM Ohr auslöst?

Ich habe irgendwie schon das Gefühl, dass es bei manchen Bewegungen / Körperhaltungen eher auftritt als bei anderen.

Ich kann mir das allerdings nicht so logisch erklären...also ob da ein Muskel in einem Bereich verläuft, der dann widerum einen Nerv ärgert, der dann im Ohr rumspinnt.

Vielleicht kennt sich hier jemand anatomisch damit gut aus.

Vielen lieben Dank im Voraus!!!!!
 
wundermittel
Beitritt
14.09.09
Beiträge
160
Ich habe seit ein paar Wochen (vielleicht 3 oder 4 Wochen) immer mal wieder ein Hitzegefühl im Ohr - also richtig im Ohr drinnen im Gehörgang.

Hallo Panja
vermutlich telefonierst du drahtlos (Handy und/oder DECT-Telefone). Die Strahlen aus beiden Geräten wirken wie ein Mikrowellenofen, d.h. sie erhitzen dein Ohr besonders bei längeren Telefonaten.

Du findest bei youtube zahlreiche Videos, die über die Gefahren des Mobilfunks informieren. In dem folgenden Video werden mit den Strahlen der Handys Maiskörner so stark erwärmt, dass sehr zum Gaudi der Jugendlichen Puffmais entsteht.

Handystrahlung - Was_passiert
Dauer: 1 min 55 s

Das was mit dem Mais passiert, würde auch in deinem Ohr und in deinem Gehirn passieren, falls du drahtlos telefonierst.
 
Themenstarter
Beitritt
02.08.12
Beiträge
128
Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort. Aber am Handy / Telefonieren liegt es nicht.
Ich telefoniere wenns hoch kommt 5 Minuten im Monat.
Aber gut, dass Du drauf hinweist (für die, denen es nicht bewusst ist).
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.433
Hallo Panja,

weißt Du vom HNO, ob Dein rechtes Ohr anatomisch etwas anders, z.B.enger, gebaut ist als Dein linkes?
Bei mir ist das so, und deshalb pfeift mein rechtes Ohr (enger) öfters als das linke, z.B. bei Pollenflug, bei dem ja die (Schleim-)häute anschwellen.

Oder ist evtl. auf dieser Seite eine latente Zahn-/Kieferentzündung?
Oder stimmt da der Zahnaufbiß nicht?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
02.08.12
Beiträge
128
Also bei HNO war ich vor etwa 9 Monaten - hatte da aber Probleme mit dem linken Ohr. Da hat er nur festgestellt, dass ich wohl mal irgendwann im linken Ohr nen Trommelfellriss gehabt haben muss, weil er eine Vernabung sehen konnte. Er meinte aber auch, dass das schon sehr lange zurückliegen könnte und ich selbst weiß nichts davon.

Meine Zähne an sich sind auch soweit ich es beurteilen kann i.O. Also ich habe jetzt so keine Beschwerden (Entzündungen oder Schmerzen o.ä.) Aber ich knirsche bzw. presse die Zähne oft aufeinander, aber da auf beiden Seiten gleichermaßen.

Ich habe auch gesternabend noch was ausprobiert. Ich habe einen Muskel links von meinem rechten Schulterblatt, der richtung Hals zieht mit meinen Fingern ganz fest gedrückt und da kam wieder das Hitzegefühl. Nun frage ich mich ob es Zufall in dem Moment war oder ob es wirklich zu Hitze im Ohr kommen kann bei Verspannung im Schulterbereich.

Ich hab halt bei Google absolut garnichts gefunden mit Hitzegefühl im Ohr durch Verspannung (nur was mit Missempfindungen und Druck auf dem Ohr) und es würde mich schon wundern, wenn man dazu nichts findet, obwohl es ja unzählige Inhalte gibt zu Symptomen, die durch Verspannungen ausgelöst werden.

Aber vielleicht findet sich ja hier noch jemand, der das auch schonmal hatte.

Da ich mir denke, dass es schon nichts dramatisches sein wird, will ich auch nicht unbedingt in ein "CORONA-Wartezimmer" beim Arzt ;)
 
Beitritt
20.11.21
Beiträge
1
Hallo,
habe seit einigen Tagen das selbe Problem. Was ist bei Ihnen aus dem Hitzegefühl im Ohr geworden ?

lg
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.398
Schon die Tatsache, dass man von einem Handy zeitgleich 4 andere anruft macht stutzig. Auch dass die Leistung so hoch wie bei einer Mikrowelle (meist 750 Watt), womit man bekanntlich Puffmais herstellen kann sein soll beträgt beim Handy nur max 1-2 Watt. Da bewegt sich kein Maiskorn!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.433
Ob und daß u.a. das Ohr vom Telefonieren mit dem Handy geschädigt wird durch Wärme scheint gar nicht eindeutig klar zu sein:

(Es gelingt mir leider nicht, den entsprechenden Text zu kopieren, also bitte selber lesen...)

Grüsse,
Oregano
 
Oben