Heiler

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo ihr Lieben,

ich habe gestern einen Bericht über "Andere Dimensionen" gesehen und dort wurden verschiedene Menschen vorgestellt. Heiler, Schamanen, Gottheiten die in Körper von Menschen gehen um zu heilen... usw.

Mich pers. würde die Arbeit der Heiler interessieren. Kann es das denn wirklich geben? Das, wenn man z.B. ein körperl. Leiden hat, ein Heiler es heilen kann? Ich fand den Bericht sehr interessant.

Zumal ich Endometriose habe und die starken Schmerzen bis hin zur Ohnmacht, nur durch die Entfernung der Eierstöcke oder eine starke Hormontherapie, aufhören würden. Selbst starke Schmerzmittel helfen nicht. Ich habe Angst vor jeder neuen Montasblutung und mittlerweile habe ich auch leichte Schmerzen vom Eisprung bis zur Monatsblutung. :rolleyes: Ich bin noch zu "jung", um mir die Eierstöcke rausnehmen zu lassen oder eine Hormontherapie durchzuführen. Schließlich ist das Thema "Kind" nicht abgeschlossen! Aber wie soll ich damit leben? Auf Dauer geht das nicht! Vielleicht kann ein Heiler helfen???!!!

Wer hat Erfahrungen in diesem Bereich gemacht und kann erzählen?

LG
himmelsengel
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Himmelsengel

Hunderte von Heilerfolgen habe ich persönlich bei Pastor Billy Smith erlebt. Nebenbei kostenlos.
Speziell in US Foren steht auch recht viel von Menschen die geheilt wurden.
Frauenleiden waren bei den Geheilten auch dabei.
Billy ist zwsichendurch auch in Deutschland. Mittels eines mail an.
www.gott-ist-gut.de erfährst du sicher, wann und wo er die nächsten male in Deutschland ist.
 
Beitritt
02.05.06
Beiträge
694
hi,

Das was ein heiler tut,ist jemand helfen sein weg zu sichselbst zu finden.
Als heiler kann man manchmal körperliches leiden erleichtern,das jedemfalls.
Oder heilung eintritt kann und darf ein heiler nicht versprechen,weil man davon ausgehen muss das das richtige für der betreffende person stattfindet.
Ich beschäftige mich seit kurzem selbst mit das schamanismus.und bin mir sicher das auch das ein weg zu heilung sein kann.ein schaman ist auch ein heiler,nur mit hilfe andere mittel.
Nur würde ich ,wen du ein richtung zu heilern oder schamanen gehen willst dich wirklich ganz fest auf dem herzen drücken,achte auf dein gefühl.
hasst du kein gut gefühl dan such weiter.
Und auch ganz wichtig,informiere dich über preise,es gibt viel die zu viel fragen.
liebe grüss soullove
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Ein Heiler ist ein Mittler zwischen der göttlichen Energie und Dir. Er ist mehr ein Kanal, ein Medium. Er heilt Dich nicht selbst.

Heilung kann nur in Übereinstimmung mit Deinem Lebensplan eintreten. Da wir den nicht kennen, kann niemand voraussagen, ob ein Heiler bei Dir Erfolg haben wird. Einen Versuch ist es aber auf alle Fälle wert. Es gibt viele Erfolgsberichte!

Ein guter Heiler:
- verlangt keine unverschämten Summen
- macht keinen Personenkult um sich, hat ein bescheidenes Auftreten
- macht keine Werbung für sich
- wird in der Regel duch Mund-zu-Mund-Propaganda weiterempfohlen

Wenn Du Dich dort nicht wohlfühlst, dann wechseln. Das "Bauch-Gefühl" entscheiden lassen.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dir die Daumen!!!
Liebe Grüße:wave:
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Ein Bekannter (mit Amalgamvergiftung) von mir war schon bei Horst Krone.
Horst Krone empfiehlt bei einer Amalgamvergiftung zuerst eine Amalgamentfernung und Entgiftung.
Er meinte geistiges Heilen stößt bei einer Metallbelastung an seine Grenzen.

lebe-bewusst.at/artikel_html/dieganznormalenwunder.htm

Liebe Grüße
Anne S.
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Vielen Dank schon mal für eure Kommentare :)

Ich werde mich mit dem Thema noch weiter auseinander setzen. Bin jedenfalls interessiert. Bin aber schon immer skeptisch Dingen gegenüber gewesen, die ich für mich nicht erklären kann. Ich habe sogar Angst vor Übernatürlichem. Mal sehen, ob ich mich darauf einlassen kann.

@Anne
eine Amalgamausleitung habe ich schon hinter mir. Laut kines. Testung vor einem Jahr bin ich durch mit der Ausleitung.

LG
himmelsengel
 
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
Es ist vielleicht wieder einmal angebracht darauf hinzuweisen: Man kann sich ausschliesslich selber heilen. Mit Glück hat man Begleiter, die einem dabei helfen. Ob Arzt, Heiler, Prediger, Medium, Therapeut, Freund, Partner, Hund, Katze, Baum, Bach, Stern, Stein, Engel, Musik, Heilquelle, Gott, Gebet, .... eine ganze Menge Begleiter können mit Dir sein, so Du es zulässt.

Das Allerwichtigste dabei - wie schon mehrmals erwähnt - höre auf Dich, glaube an Dich, steh zu Dir, vertraue auf Dich - dann fällt es Dir auch leichter anderen hilfreichen Begleitern zu vertrauen, zum Passenden zu finden.

Alles Gute - Phil
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Hallo Anne S.

das wäre aber erschreckend wenn es für Metalle keine geistige Heilung geben könnte. Dann würde in dem System Gottes ja gewaltig etwas schieflaufen.
Ich hatte mal in einem Forum gelesen, das jemand bewusst seine Schwermetalle ins Universum ausgeatmet hat.
Leider war der Tread schon sehr alt und ich konnte nicht mehr nachfragen, wer oder was dahinter steckt.
Meines Erachtens muss es auch für die Metalle eine geistige Lösung geben.
Ich bin dahingehend allerdings auch noch auf der Suche nach gescheiten Antworten.

Liebe Grüsse von Juliette
 

oli

Das kann man doch nicht so einfach sagen, wer noch Gold-, Palladium oder Amalgamplomben im Mund hat, kann wohl schlecht mittels Geistheilung gesund werden.
Auch Gift- und Eiterherde im Kiefer müssen mechanisch entfernt werden, wie auch zb Krebsgeschwulste.

Auch ich las über Geistheilung (zb Kuby), man muss aber kühlen Kopf bewahren, wenn es darum geht.

Wer täglich aus Billigmöbeln giftige Substanzen einatmet, kann auch seine Metalle nicht einfach ausatmen.

Doch denke ich, dass solche Techniken zur Entgiftung beitragen können, es gibt sogar eine Dame, die sich mittels Qi-Gong vom Krebs geheilt haben soll (oder zumindest verbessert hat es sich).

Kann schon alles klappen, trotzdem sollte man vielleicht die "Kirche im Dorf" lassen.

Im Übrigen: Was heisst, denn bitte
das wäre aber erschreckend wenn es für Metalle keine geistige Heilung geben könnte. Dann würde in dem System Gottes ja gewaltig etwas schieflaufen.
Woher weisst Du denn, was Gott will, vorhat, oder was ein jeder zu erleiden hat ? Gerade der christliche Glaube, der sich an der Bibel orientiert, sieht doch das Leiden und dessen Ertragen und Dulden als Lebensaufgabe. Überall steht doch, dass man froh sein soll, wenn man leidet, da man dann posthum die Belohnung bekommt.

Bei der Geistheiling scheint es wie immer zu heissen: "..zwischen Genie und Wahnsinn...":D
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.319
Hallo Oli,

leiden gut und schön. Aber nicht um jeden Preis. Wenn ein armer Teufel kein Geld hat, weder für die Ausleitung, noch für teure Nahrungsergänzungsmittel, geschweige denn für teuren Zahnersatz, dann muss auch hier irgendwo ein Lichtlein brennen.
Ich kenne einen Heiler bei dem wurden bei wenigen Leuten aus Amalgam-, Goldfüllungen.
Allerdings kam das selten vor und insofern hast du recht, das ein Leidensweg eventuell vorgesehen ist, bis der jenige seine Lektion gelernt hat, wie die auch immer aussehen mag. Belohnung:D
Aber ich stelle keineswegs in Frage, das es solche Heilungen auf der materiellen Ebene geben kann.
Hab auch mal von einer Frau gehört, die Sterben wollte, weil sie vor Schmerzen einfach nicht mehr konnte. Sie versuchte wie die australischen Ureinwohner durch eine gewisse Atemtechnik einfach zu sterben.
Und in dem Moment wurde sie geheilt von allen Schmerzen.
Aber sowas kommt selten vor, und wie du richtig sagst, sollte in solchen Angelegenheiten lieber die Kirche im Dorf gelassen werden.

Ein Leidensweg führt zwangsläufig zu einer besseren Lebenseinstellung und zu einem besseren Verständnis für Natur und Umwelt.

Viele Grüsse von Juliette
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Wenn Leiden zu unserem Lebensweg bzw. Lebensplan gehört, dann gehört es ebenso dazu, dieses Leiden nicht hinzunehmen, sondern dagegen anzukämpfen und anderen zu helfen, ihr Leiden zu beenden, es zu lindern oder es zumindest erträglich zu machen. Geteiltes Leid ist halbes Leid.
Liebe Grüße:wave:
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo Juliette,

wenn die geistige Heilung so gut klappen würde, wäre eine Amalgamvergiftung ja gar kein Problem mehr. Aber so einfach ist es wohl doch nicht.
Ich habe wirklich sehr lange um Heilung gebetet und wäre über ein Heilung wohl überglücklich gewesen.
Geheilt wurde ich nicht.
Vielleicht ist es aber auch eine Art Heilung.
Mir wurde endlich meine Amalgamvergiftung bekannt und der Weg gezeigt, unter den vielen Wegen die man gehen kann, der wohl am besten für mich ist.
Ich sehe es auch so wie der Oli.

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo Himmelsengel,

möchtest du eine ehrliche Antwort von mir...!?!
Ich habe auch Endo und ich glaube nicht das ein Heiler dir helfen kann.
Das ist rausgeschmissenes Geld, meiner Meinung nach!

Ich habe mich viel mit Endo beschäftigt und gelesen.
Was wirklich richtig und vernünftig hilft ist es zu einem Spezialisten
zu gehen, damit er die Endo per BS veröden kann.
Manchmal muss man vorher oder auch nachher eine Hormonterapie machen.
Das weißt du ja schon alles...aber es ist die einzige Möglichkeit die Schmerzen
lozuwerden. Allerdings nur bei einem Fachmann der sich wirklich auskennt.
Dafür fahren manche Mädels auch kilometerweit weg.

http://www.endometriose.de/kontakte/arztliste.phtml

Das einzige was ich probieren würde ist TCM.
Das soll schon einigen geholfen haben.
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo Sternchen,

eine BS hatte ich vor über einem Jahr. Nach der BS und dem Veröden und der Durchgängigkeit der Leiter, waren die Schmerzen genauso schlimm. Man riet mir damals schnell schwanger zu werden. Diesen Tipp fand ich damals nicht so gut, weil ich doch kein Kind in die Welt setze, nur damit ich für 10 Monate schmerzfrei bin :rolleyes: Oder aber es gäbe halt nur die Möglichkeit der Entfernung oder eben der Hormontherapie. :schock:

Danke für den Tipp mit der TCM. Aber das kann ich nicht haben, wenn Nadeln in mir stecken. Ich verkrampfe die ganze Zeit und dann schmerzt es sehr. Und man soll sich dabei ja entspannen ;)

Hmmm... ich würde schon das mit dem Heiler versuchen. Kann ja nicht schaden oder? Ist sowas denn teuer?

LG
himmelsengel
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Himmelsengel,

wenn Du erlaubst nehme ich Dich (unterstützend) mit in mein Gebet auf. Vielleicht haben ja noch andere Lust Dir positive Energien zu schicken? Ich weiß um die Wirkung der Gedanken und des Gebetes... :kraft: ich werde ganz fest an Dich denken.

Liebe Grüße und baldige Genesung
Sema

PS: Sternchen, du bist auch auf meiner Genesungsliste!;) :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Manchmal verliert man Themen wieder aus den Augen :eek:) und werden dann wieder aktuell ;)

Befasse mich gerade wieder mit diesem Thema und habe in einem anderen Thread schon dazu etwas geschrieben. Wusste gar nicht, dass ich das Thema schon mal selber aufgegriffen hatte :eek:) *lach*

@Sema
noch lieben Dank für deine Gebete :)

Mittlerweile greife ich das Thema Wahrsager/Hellseher auf. Eine Freundin von mir war vor kurzm bei einer Frau und ich muss schon sagen, dass ich selber gerne auch hin würde, aber nur um positive Dinge bzw. Dinge zu erfahren, wie meine Zukunft weiter verläuft in gewissen Punkten. Negative Ereignisse möchte ich aber auf keinen Fall wissen, weil man dieses Wissen dann immer mit sich rumschläppt und darauf förmlich wartet. Es gibt einfach Dinge, die ich gerne geklärt hätte und wenn mir jemand schon vorab sagen kann, lass es oder tue es, wäre ich schon dankbar und eigene Entscheidungen würden etwas klarer fallen.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Weiter ein aktuelles Thema, zumal wir ja gerade einen Heiler im Forum haben.

Ich frage mich, wie Heiler wie der Pjotr E. es schaffen, bei durchschnittlich 50 Patienten die Energie zu behalten, mit der sie heilen. Irgendwie geht das über mein Vorstellungsvermögen. Und er behandelt ja nicht kostenlos.

ZDF.de - Artikelseite

Gruss,
Uta
 
Zuletzt bearbeitet:

oli

Na super, Uta, kriegst wohl auch ne Provision ... ? :D

Ich glaube sowas nur, wenn ich es sehe/spüre. Dafür aber so viel Geld auszugeben, habe ich keine Lust !
Gegen Zahnherde und Nebenhöhlenentzündung wird ein "Heiler" auch nichts machen können.
 

Neueste Beiträge

Oben