Fluconazol Dauer?

Themenstarter
Beitritt
18.09.14
Beiträge
445
Hallo und eine kurze Frage,

ich nehme derzeit Fluconazol wegen des schon sehr lange bestehenden Candidas, der sich durch ein geschwächtes Immunstystem breit gemacht hat. Nystatin alleine reichte nicht.

Ich nehme es nun 6 Tage und leider ist mein Arzt im Urlaub. Er hatte mir 10 verordnet, aber ich merke, dass es mir mittlerweile schon stark auf den Körper geht. (Leber,Lunge, Erschöpfung etc.)

Soll ich mich da durch beissen oder lasse ich es nach 6 Tagen lieber? Reichen 6 Tage? Bekomme ich den Rest auch mit der langfristigen Stärkung des Immunsystems in den Griff?

Danke euch

Liebe Grüße

Jasper
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
5.993
Hallo,

die Dauer und Dosierung sollte vom Arzt vorgenommen werden, da sie sich je nach Ort und Schwere der Infektion richtet. In dieser Zeit sollte jedoch die Nierenfunktion sowie die Leberwerte unter Beobachtung stehen. Wenn es solche schweren Nebenwirkungen auslöst (das Mittel ist relativ nebenwirkungsarm!) würde ich es absetzen, zumal inzwischen viele Candida-Stämme resistent sind.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
18.09.14
Beiträge
445
Hy und Danke,

ja es ging sehr auf die Leber. Ich habe es abgesetzt. Jetzt muss sich die Leber ersteinmal wieder erholen. Das war nix.

Danke
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
5.993
Da wir Candida eher als Symptom betrachten, sollte vom Prinzip her ja zuerst die Ursache ermittelt und abgestellt werden. Sonst flammt der Pilz immer wieder auf und das Karussell dreht sich wieder.
Ich würde zuerst prüfen, ob eine Schwermetallbelastung vorliegt (Amalgam?), dann eventuell ausleiten und das Immunsystem aufbauen. Oft verschwindet dann der Pilz auf das normale Niveau wenn man Antibiotika-Behandlungen vermeidet und die Ernährung besser einstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
18.09.14
Beiträge
445
Ja klar du hast auf jeden Fall recht. Also ich habe noch Schwermetalle, habe aber auch schon viele gemacht.

Mein Immunsystems war im Eimer. Ich hatte chronischen b6 b12 biotin etc Mangel. Dadurch ist der Darm gekippt, dann noch 3 mal Antibiotika er Viola.

Ich kümmere mich um mein Immunsystem. Den Darm und denke/hoffe das ganze dann im Zaum zu halten.

Die Schwermetalle möchte ich langsam loswerden. Die 25 Dmps spritzen haben mich noch kranker gemacht. Also versuche ich es mit allem möglichen anderen.

LG und danke
 
Oben