Blind werden?

Themenstarter
Beitritt
24.03.20
Beiträge
9
hallo leute,

ich hatte schon vor jahren zwanggstörung aber dank therapie einigermaßen in griff bekommen nun bricht sie wohl wieder aus.
bitte um eure meinung.
seit wochen schon jeden tag angst splitter ins Auge zu bekommen und zu erblinden.
Bin letzte Woche wieder beim Augenarzt gewesen, war wie immer alles ok. paar tage fings gut und dann gings wieder los.
habe seit paar tagen mein handy display gesprochen an der ecke unten links.
Gestern Morgen hatte ich Klebeband drüber geklebt, dass man sich an der Bruchstelle nicht schneidet.
und gester abend.......... da lag ich im bett, am telefonieren usw. und dann piekste das wieder in meinem linken auge.
Nun wieder panik, dass sich vllt noch ein splitter des Displays gelöst hat und in mein Auge gekommen ist.

Wie gesagt eigentlich hatte ich die Bruchstelle recht gut mit Klebeband abgeklebt, einmal waagerecht geklebt und dann einmal längs geklebt.
Aber vllt habe ich nicht gut genug geklebt und ich habe doch einen splitter ins auge bekommen?

Grüße
 
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.882
Hast du den Onkel Doktor mal gefragt ob man davon überhaupt blind werden kann?
Viel schlimmer ist es wenn eine Nervenbeteiligung resutiert. Da sollte ein Splitter aber so schnell nicht hinkommen. Es sollte sich auch als schwierig gestallten das die Makula oder Retina so verletzt würde das man blind würde.

Wenn du Angst hast deswegen zu erblinden, frag mal nach ob das überhaupt möglich ist.
Und wenn es möglich ist, was dazu alles nötig wäre. Als Laie sieht das ziemlich anspruchsvoll aus bis ein Glassplitter jmd erblinden lassen könnte.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.747
Hallo fragemaster,
ich würde sagen, dass du etwas durchatmen kannst, denn bei einem Splitter im Auge hättest du große Schmerzen, deine Bindehaut wäre rot, das Augenlid geschwollen und ich glaube nicht, dass du dann hier noch schreiben könntest.

Sicher hast du auch schon einmal ein Staubkörnchen im Auge gehabt und erinnerst dich vielleicht an diese Schmerzen. Bei einem Splitter im Auge unvorstellbar.

@knuddz, ein Splitter im Auge kann durchaus zur Erblindung führen.

Alles Gute, fragemaster und ich wünsche dir, dass dein Augenarzt dir deine Ängste nehmen kann.🍀
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
838
Ich würde raten ein neues Handy zu besorgen und bis dahin nicht im Bett mit dem alten, kaputten zu telefonieren.

Ich stimme Wildaster bei, wenn ein Splitter im Auge wäre, hättest du massive Schmerzen und das Auge würde rot und geschwollen sein.

Alles Gute
wünscht Mara
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.043
ich hatte schon vor jahren zwanggstörung aber dank therapie einigermaßen in griff bekommen
nun bricht sie wohl wieder aus.
seit wochen schon jeden tag angst splitter ins Auge zu bekommen und zu erblinden.
Bin letzte Woche wieder beim Augenarzt gewesen, war wie immer alles ok.
paar tage fings gut und dann gings wieder los.
Nun wieder panik, dass sich vllt noch ein splitter des Displays gelöst hat und in mein Auge gekommen ist.
Aber vllt habe ich nicht gut genug geklebt und ich habe doch einen splitter ins auge bekommen?
Ich würde raten ein neues Handy zu besorgen ...
Wenn es dabei wirklich um Ängste, Panik und Zwänge geht, scheint mir ein neues Handy nicht der beste Weg zu sein. Ängste und Zwänge würden sich je nachdem auch mit einem neuen Handy einfach ein neues, anderes "Objekt" suchen, an dem irgendwas ist, das Angst machen könnte, oder was man "nicht gut genug" gemacht hat - und man würde dann das nächste Ding neu kaufen, und wäre in einem Teufelskreis gefangen, Ängste, verdächtigen Gegenstand neu kaufen, neue Ängste, anderen Gegenstand neu kaufen....das könnte so passieren.
Dann vielleicht doch eher direkt bei den Ängsten und Zwängen (nochmal) ansetzen.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.747
@knuddz, ein Splitter im Auge kann durchaus zur Erblindung führen.

Du kannst auch in der Pfütze ertrinken. Aber es gehört schon ne Menge dazu...

Hallo knutz, geht es um Gesundheit und sucht jemand Rat, dann finde ich deine "gewohnte" Ironie völlig fehl am Platz.

Ich lag erst vor kurzem in einer Augenklinik und habe so einiges gesehen und auch von den Ärzten gehört.


Alles Gute fragemeister!🍀
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
24.02.18
Beiträge
1.882
Man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.
Passieren kann immer alles. Aber wie wahrscheinlich ist denn das Worst Case?!
Wenn du Glas ins Auge bekommen hast merkst du es. Und du wirst es merken bevor du im inneren des Auges oder hinter den Auge schmerzen hast. Der Schmerz beginnt bereits wenn es zwischen Auge und Lied festängst.
Und dann ist es eine Kunst das es sich weiter hinter das Auge hineinschlawinert (wenn überhaupt möglich). Das bedeutet erstmal keine Sehnnerv, Gelberfleck oder Netzhautbeteiligung.
Das bedeutet man spricht zunächst erstmal von einer Hornhautverletzung. Die primär erstmal nicht blind macht.

Das ein Fremdkörper in das Auge gelangt ist schon hart und eine ganz andere Nummer.
Bei Verdacht gehört aber nicht erzählt wie hier, sondern da geht man zum Doc. Denn da besteht echte Gefahr.
Aber auch hier sollte man es mitbekommen wenn etwas in das Auge dringt und nicht nur am Lied feststeckt.

Ich selbst war ein Panik/Angstpatient und habe mich nur durch Aufklärung von meinen hypochondrischen Zügen lösen können.
 
Oben