Blähungen sobald ich im Bett bin

Themenstarter
Beitritt
06.03.13
Beiträge
37
Hallo,

seit einiger Zeit leide ich sehr unter Blähungen, sie gehen los, sobald ich abends im warmen Bett liege.

Das ist besonders unangenehm, da ich das Schlafzimmer mit meinem Mann teile :eek:)
Ich esse abends meistens warme Suppen - es dürfen keine Zwiebeln drin sein, das habe ich festgestellt. Aber auch ohne Zwiebeln habe ich Probleme!
Was könnte ich dagegen machen?
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.588
Blähungen

Hallo Tin Lizzy,

Was könnte ich dagegen machen?
Die Ursache finden und da ich selbst jahrelang unter Blähungen litt, kann ich Dir vielleicht weiterhelfen.

Bei Blähungen denke ich zuerst an Intoleranzen und die Hauptverdächtigen Stoffe, welche Blähungen auslösen können sind Sorbit, Fruktose und Laktose.

Die Blähungen entstehen zeitverzögert nach dem Essen, also wenn das Essen Magen und Dünndarm passiert hat, werden nicht gespaltenen (verdaute) Sorbit-, Fruktose- oder Laktosemoleküle im Dickdarm vergärt und dabei entstehen Gase.

Diese Blähungen entstehen so etwa 6-10 Stunden nach dem Essen.

Du kannst diese 3 Intoleranzen per Wasserstoffatemtest testen lassen. Zuerst Laktose und Fruktose und wenn Fruktose negativ, dann unbedingt noch auf Sorbitintoleranz testen.

Die Blähungen können eigentlich nicht vom Abendessen kommen, sondern eher vom Mittag, eventuell auch vom Frühstück oder vom Kaffe.

Wenn Du mal aufschreibst, was Du tagsüber gegessen und getrunken hast, kann ich dir vielleicht schon einen Tipp geben.

Es gibt noch andere mögliche Ursache für Blähungen. Da wäre noch ne Dünndarmfehlbesiedlung, dabei treten die Blähungen direkt nach dem Essen auf. Dabei bildet sich jedoch ein Blähbauch, mit schlecht abgehenden Blähungen. Da diese im Dünndarm entstehen und erst den ganzen Dickdarm passieren müssen.

Grüsse
derstreeck
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Blähungen

Hallo Tin Lizzy,

die Blähungen könnten auch durch ein Magenbakterium namens Helicobacter pylori ausgelöst werden. Das kannst du bei einem Arzt untersuchen lassen, wobei es verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten gibt.

LG
Rianj
 
Themenstarter
Beitritt
06.03.13
Beiträge
37
Blähungen

Milch trinke ich kaum, auf die miesten Obstsorten bin ich allergisch, außer einige wenige - ich weiß dass ich von Aprikosen und Trauben Blähungen bekomme, das geht aber meist recht schnell, dass ich den direkten Zusammenhang herstellen kann.

neuerdings esse ich zum Frühstück (ca 6:30 Uhr) ein bisschen Obst, kann das so lange vorhalten, dass ich das erst um 22 Uhr abends spüre?


Wo kann ich diesen Wasserstoffatemtest bzw. den Test auf Heliobacter pylori testen? Macht das jeder Arzt?
 
Oben