Darmerkrankung-Folgewirkungen- Vitamin C und LEF Mix?

Themenstarter
Beitritt
03.05.14
Beiträge
10
Hallo Heinz,

Probiotika hab ich mir jetzt mal bestellt und teste das mal.

Noch eine Frage zur Vitamin C Einnahme. Ich mache in einer Woche ein Praktikum und bin da ziemlich viel unterwegs...wollte mir das Vitamin C also in einer Flasche mit Wasser abfüllen.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Vitamin C überhaupt solange aktiv bleibt in Wasser gelöst!? Ich habe für die Flasche eine Tasche...vor Licht sollte sie also geschützt sein.
Hatte aber in irgendeinem anderen Forum gelesen, dass Ascorbinsäure in Wasser gelöst nach ca. 7 Minuten "instabil" wird?

und dann noch eine Frage zur gepufferten Vitamin C Version.
Ich habe das Vitamin C jetzt immer per Strohalm getrunken, um mir nicht die Zähne Kaputt zu machen. Bei dem Praktikum haut das aber nicht hin, deswegen wollte ich das Vitamin C mit Natron puffern. Hat das Natron irgendeine Auswirkung auf die Verfügbarkeit des Vitamin Cs?

grüße
 
wundermittel
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.828
Normalerweise macht das den Zähnen nichts. Karies mag sicher kein Vitamin C. Ich würds halt nicht direkt vorm Zähne putzen trinken.
 
Themenstarter
Beitritt
03.05.14
Beiträge
10
Ich trink das ja nicht alles auf mal^^
Alle 30 min. ca. 2 g...das wird warscheinlich nicht spurlos an den Zähnen vorbeigehen.
 
regulat-pro-immune

HRoesch01

in memoriam
Beitritt
06.04.09
Beiträge
1.410
Hallo Dodo!

Hatte aber in irgendeinem anderen Forum gelesen, dass Ascorbinsäure in Wasser gelöst nach ca. 7 Minuten "instabil" wird?

Zu dieser Frage habe ich leider bis heute keine befriedigenden Daten
gefunden. Nach 7 Minuten instabil ist sicher ebenso quatsch wie nahezu
unzerstörbar. Fakt ist: In Lösung wird VC empfindlich gegenüber
Sauerstoff, Temperatur und Licht und die Oxidation beginnt sofort und
läuft kontinuierlich weiter. Wann nun ein Punkt erreicht ist, an dem das
VC unbrauchbar wird - ich weiß es nicht. Meine reine Gefühlslage zum
Thema: In einer luftdicht verschlossenen und vor Licht geschützten
Flasche dürfte ein Tag akzeptabel sein.

Hat das Natron irgendeine Auswirkung auf die Verfügbarkeit des Vitamin Cs?
Ja, es macht das VC weniger wirksam, weil es durch die Pufferung ein
freies Elektron verliert. Damit kann man aber leben, wenn es sich nicht
umgehen lässt.

Ich persönlich trinke mein VC ohne jede Rücksicht auf die Zähne und habe
damit seit mehr als 12 Jahren keine Probleme. Ansonsten eben mit Röhrchen
oder auf amerikanisch: VC als Pulver auf die Zunge legen und mit viel
Wasser hinunterspülen. Hier aber wirklich großzügig mit dem Wasser
sein, sonst kann das VC in der Speiseröhre beim Auflösen schon mal beissen.

Viele Grüße

Heinz
 
Oben