Verhärtete Lymphknoten, Ovarialkarzinom

Themenstarter
Beitritt
04.12.12
Beiträge
1
Hallo ! Ich hatte im Sommer 2010 ein Ovarialkazinom. Nach Entfernen des Linken Eierstockes, wurde festgestellt das es ein Borderline-Tumor war. Zudem wurden Bauchfell und soweit ich weiß, auch die Lymphknoten im Bereich des befallenen Eierstockes, entfernt. Bisher lief alles gut. Hätte jedoch im September wieder eine Nachsorge Untersuchung im Krankenhaus haben sollen (immer einmal im Jahr ins Kh, alle 3 Monate zur Frauenärztin). Habe dies leider total vergessen.
Gestern habe ich nun 2 verhärtete Lymphknoten hinter meinem linken Ohr entdeckt. Nach langem googlen heute Vormittag, habe ich herausgefunden das es möglich sein kann, dass die Lymphknoten Metastasen haben, wenn diese verhärtet sind und sich nicht schieben lassen (dies ist bei mir der Fall) .
Am Donnerstag gehe ich zum meinem Hausarzt und hoffe das der mir weiter helfen kann. Ich erhoffe mir jedoch hier vorab eine kleine Beruhigung, oder den Rat, schon morgen zum Arzt zu gehen. Werde sonst heute nacht wahrsscheinlich kein Auge zutun ;D.
(Nebenbei: ich bin 18 Jahre alt, Ovarialkarzinom war mit 16. Wie lange die Lymphknoten schon verhärtet sind, weiß ich leider nicht, ist mir eben nur gestern aufgefallen)
Liebe Grüße
 
wundermittel

darleen

Hallo 21062011

Es kann auch schon vorkommen das Lympfknoten sich verhärten ohne das da etwas Bösartiges dahinterstecken muss, das sind dann so die unerklärlichen Lympfknotenschwellungen , wo auch die Ärzte nicht wissen wieso ,und warum
ich selbst hatte mit 25 Jahren 2 Lympfknoten die auffälliger nicht hätten sein könnnen , die wurden mir mit der Schilddrüse gleich mit entfernt und heraus kam Garnichts bei der Histologie

es kann eben nur ein Arzt herausbekomen was dahintersteckt

ich drück dir die Daumen :):kraft:

liebe grüße darleen:wave:
 
Oben