Schmerzen nach Sigmaresektion

Themenstarter
Beitritt
13.07.10
Beiträge
49
Hallo,
ich hatte vor 5 1/2 Wochen eine Sigmaresektion. Jetzt habe ich immer noch Schmerzen im Unterbauch, wenn ich mich hinlege oder auch aufstehe. Im Prinzip lösen alle Bewegungen, die über 90 Grad hinausgehen, eine Schmerz aus. Es ist als würde etwas reißen. Wenn ich dann liege oder stehe geht es wieder.
Ich würde ja gerne meine behandelnde Ärztin fragen, aber ich bin zur Zeit im Urlaub. Die letzten Laborwerte vor dem Urlaub waren alle in Ordnung. Hat vielleicht jemand eine Erklärung dafür oder kann mir einen Rat geben, was ich tun kann?

Vielen Dank im Voraus
Teufel
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.314
Hallo,

das könnte von Verwachsungen im Bauchraum herkommen. Wenn irgendwo eine Wunde ist, wird vom Gewebe immer eine Substanz abgegeben, die zu Verklebungen bzw. Verwachsungen führen kann, beim einen mehr, beim anderen weniger. Du könntest damit zum Osteopathen gehen, der diese Verwachsungen vorsichtig lösen kann.

Viele Grüße
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.694
zuerst solltest du aber zu einem arzt gehen und ein mrt machen lassen um festzustellen, was da wirklich los ist und daß bei der op kein murks gemacht worden ist. wär nicht das erste mal...........


lg sunny
 
Themenstarter
Beitritt
13.07.10
Beiträge
49
Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber die WLAN Verbindung war zuletzt sehr schlecht.
Ich habe auch schon an Verwachsungen gedacht, aber bilden die sich denn so schnell?
 
Themenstarter
Beitritt
13.07.10
Beiträge
49
Hallo,
also ich bin noch einmal zum Krankenhaus gefahren und dort haben mir 2 Ärzte nachdem sie auf die Narbe gedrückt haben, dass das vollkommen in Ordnung wäre. Das wären ganz normale Schmerzen nach der Operation und ich sollte 3 mal täglich Novaminsulfon 500 nehmen.
Die Entzündungswerte hatte mein Hausarzt schon bestimmt, aber da war alles in Ordnung. Ich weiß nicht warum 8 Wochen nach der Operation die Schmerzen zunehmen sollen und nicht schon längst weg sind?
Aber das ist der momentane Stand der Dinge.
 
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.314
Hallo,

ich weiß nicht, ob Ärzte sich normalerweise mit Verwachsungen wirklich auskennen. Ich würde wie gesagt damit mal zu einem Osteopathen gehen.

Viele Grüße
 

Neueste Beiträge

Oben