Neu hier - meine Werte

Themenstarter
Beitritt
16.08.13
Beiträge
2
Eintrag ändern
Unterfunktion seit 2010 bekannt.
Kein Hashimoto diagnostiziert.

7.7.2011:
TSH(0,3-3,0) 6,1
fT3(2,2-6,9 ng/l) 3,8
fT4(9,8-26) 15,2
Medikation: 100µg Henning +

5.4.2012:
TSH(0,3-4,0) 5,47
Medikation: 125µg LT
17.8.2012:
TSH(0,3-4,0) 2,31
Medikation: 125µg Henning

27.2.2013:
TSH(0,3-4,0) 0,38
fT3(2,2-4,5ng/l) 3,4
ft4(0,7-1,6ng/dl) 1,6
VitD3(µg/l) 13
Ferritin(22-322µg/l) 189
Medikation: 150µg LT Henning , Dekristol

19.4.2013:
stationär im KH wegen Vorhofflimmern
TSH(0,3-4,0) 0,27
fT3(2,2-4,5ng/l) 2,2
fT4(0,7-1,6ng/dl) 1,6
CRP(0-8mg/l) 51,5
Medikation: 150µg LT Henning, Ramipril 5mg, Xarelto 20mg,
Bisoprolol 2,5mg

8.5.2013:
TSH(0,4-3,8) 2,24
fT3(3,4-6,8pmol/l) 4,34
fT4(12-22pmol/l) 18
CRP(0-8mg/l) <1
Medikation: Thyronajod 150µg, Xarelto 20mg,
Bisoprolol 2,5mg

24.7.2013:
TSH(0,3-4,0) 0,52
fT3(2,2-4,5ng/l) 2,7
fT4(0,7-1,6ng/dl) 1,6
VitD3(µg/l) 58
VitB12(210-910ng/l) 477
Medikation: unverändert

Gewicht: 81kg, Größe: 185cm
 
wundermittel
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
hallo Ulidergraue,


Erst mal herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.....


und was willst Du jetzt wissen?

lieben Gruß, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
16.08.13
Beiträge
2
schon wieder im Krankenhaus gewesen am
9.9.2013:
"absolute Arrhythmie bei persistierendem Vorhofflimmern....
erfolgreiche elektrische Kardioversion"
TSH(0,27-4,20) 0,26
fT3(2,0-4,4) 3,4
fT4(0,9-1,7) 2,14
Medikation: Thyronajod auf 125µg reduziert, sonst unverändert


etwas überdosiert vielleicht?:schaukel:

viele liebe Grüße Uli
 
regulat-pro-immune
Oben