Nebennierenschwäche, Übertrainingssyndrom

Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Hallo,

bin 41 Jahre und kämpfe seit 2 Jahren gegen ein Übertrainingssyndrom. Im Grunde ist es nicht anderes wie ein Burn out, nur eben durch Sport entstanden. Da leider bis jetzt keine einzige Therapie angeschlagen hat, sprich Antidepressiva und das ganze Zeug, bei mir hat es immer das gegenteilige bewirkt.

Als damals eben die Symptome angefangen haben , habe ich mich einen Speicheltest unterzogen. Meiner Meinung nach ist es einen Nebennierenschwäche die glaube ich der Test beweist. Leider finde ich keine Arzt der die Speicheltest für ernst nimmt. Es wurde bereits einmal im Blut ein Wert des Cortisol abgenommen, war natürlich im Normbereich was kein Wunder ist. Meine Nebenniere funktioniert ja soweit, nur stellt sie zu wenig Cortisol zu Verfügung. Ich stelle meine Werte einmal hier rein, vielleicht könnt ihr durch eure Erfahrung etwas dazu sagen.Das Problem ist das sich in den 2 Jahren absolut gar nicht verändert hat, das zehrt an den Nerven und Körper und Seele.

Test von Sommer 2011

Östradiol 3,1 pg/ml < 2,5
Testosteron 73,0 pg/ml 30,0-98,0
Progesteron 96 pg/ml <60

Morgenwert DHEA 760 pg/ml 140-570
nach 12h DHEA 128 pg/ml 140-570

Cortisol Morgenwert 4543 pg/ml 1800-14500
Cortisol nach 2h 2602 pg/ml 1300 - 10300
Cortisol nach 5h 2318 pg/ml 700 - 5700
Cortisol nach 8 h 1549 pg/ml 600 - 4700
Cortisol nach 12h 239 pg/ml 300 - 3300

Cortisol /DHEA Ratio Morgenwert 6,0 3-100
Cortisol/DHEA Ratio nach 12h 1,9 1-33



Test Mitte 2012


Morgenwert DHEA 824pg/ml 140-570
nach 12h DHEA 87 pg/ml 140-570

Cortisol Morgenwert 4440 pg/ml 1800-14500
Cortisol nach 2h 1830 pg/ml 1300 - 10300
Cortisol nach 5h 3088 pg/ml 700 - 5700
Cortisol nach 8 h 2898 pg/ml 600 - 4700
Cortisol nach 12h 873 pg/ml 300 - 3300

Cortisol /DHEA Ratio Morgenwert 5,4 3-100
Cortisol/DHEA Ratio nach 12h 10,1 1-33

Vielleicht könnt ihr sagen ob es sich um einen Nebennierenschwäche handelt. Nach meinen Lebenslauf vorher könnte ich mir das gut vorstellen.

lg und Danke

Alex
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.069
Nebennierenschwäche

Hallo :wave:
Hast Du dich schon mal mit Adrenal fatigue beschäftigt ? Es gibt verschiedene Threads dazu wenn Du es in der Suchfunktion eingiebst.
Hoffe es wir dir mit guten Antworten geholfen
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Hallo :wave:
Hast Du dich schon mal mit Adrenal fatigue beschäftigt ? Es gibt verschiedene Threads dazu wenn Du es in der Suchfunktion eingiebst.
Hoffe es wir dir mit guten Antworten geholfen
HERZENSGRUESSE
KARDE

Hallo, ja habe mich ausführlich mit diesen Thema auseinander gesetzt. Ich alles aus dem www und Büchern. Aber was hilft mir das wissen wen keinen Arzt sich interessiert dafür. Laut Diagnosebuch gibts ja diese "Krankheit" nicht und Speicheltest werden bei uns in Österreich abgelehnt , warum auch immer.

Vielleicht habt ihr eine Idee bezüglich den Werten? Sind sie normal, sind sie erniedrigt?

Alex
 
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.047
Nebennierenschwäche

Aber was hilft mir das wissen wen keinen Arzt sich interessiert dafür.

Wenn man nach adrenal fatigue sucht, dann findet man irgendwo auch Verzeichnise mit Ärzten, die dsa kennen.
weitere Stichworte: orthomolekulare Medizin, Hormonersatztherapie
ansonsten muss man den grössten Teil der Arbeit selbst machen: Foren, Bücher, ausprobieren,...
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Wenn man nach adrenal fatigue sucht, dann findet man irgendwo auch Verzeichnise mit Ärzten, die dsa kennen.
weitere Stichworte: orthomolekulare Medizin, Hormonersatztherapie
ansonsten muss man den grössten Teil der Arbeit selbst machen: Foren, Bücher, ausprobieren,...

Hallo, danke ich kenn das alles bereits. Habe alle Aufzeichnung zuhause, alle Tabellen , alle zusammenhänge, mir würde nur interessieren was ihr zu den Werten sagt. Therapievorschläge findet man viele, aber keinen Arzt dazu der richtig behandelt. Speicheltest sind anscheinend für die Katz oder Geldmacherei, ansonsten würden die Ärzte darauf reagieren. Renn schon 2 Jahren umher und kein Schwein interessiert sich dafür. Wobei rennen a der falsche Ausdruck ist, i krieche schon am Boden:mad:
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.069
Nebennierenschwäche

Ich habe die abweichenden Werte mal fett gemacht
links ist immer dein Wert-dann kommt der Referenzwert > < grösser/kleiner
Test von Sommer 2011

Östradiol 3,1 pg/ml < 2,5
Testosteron 73,0 pg/ml 30,0-98,0
Progesteron 96 pg/ml <60

Morgenwert DHEA 760 pg/ml 140-570
nach 12h DHEA 128 pg/ml 140-570

Cortisol Morgenwert 4543 pg/ml 1800-14500
Cortisol nach 2h 2602 pg/ml 1300 - 10300
Cortisol nach 5h 2318 pg/ml 700 - 5700
Cortisol nach 8 h 1549 pg/ml 600 - 4700
Cortisol nach 12h 239 pg/ml 300 - 3300

Cortisol /DHEA Ratio Morgenwert 6,0 3-100
Cortisol/DHEA Ratio nach 12h 1,9 1-33



Test Mitte 2012


Morgenwert DHEA 824pg/ml 140-570
nach 12h DHEA 87 pg/ml 140-570

Cortisol Morgenwert 4440 pg/ml 1800-14500
Cortisol nach 2h 1830 pg/ml 1300 - 10300
Cortisol nach 5h 3088 pg/ml 700 - 5700
Cortisol nach 8 h 2898 pg/ml 600 - 4700
Cortisol nach 12h 873 pg/ml 300 - 3300

Cortisol /DHEA Ratio Morgenwert 5,4 3-100
Cortisol/DHEA Ratio nach 12h 10,1 1-33

Kenne mich noch zu wenig mit den Werten aus, ob die Referenzwerte auch wirklich ok.sind. Hoffe es meldet sich noch jemand.
Hattest Du denn noch Infekte oder sonst Krankheiten?

HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Ich habe die abweichenden Werte mal fett gemacht
links ist immer dein Wert-dann kommt der Referenzwert > < grösser/kleiner


Kenne mich noch zu wenig mit den Werten aus, ob die Referenzwerte auch wirklich ok.sind. Hoffe es meldet sich noch jemand.
Hattest Du denn noch Infekte oder sonst Krankheiten?

HERZENSGRUESSE
KARDE

Hallo,

danke für die Antwort. Eigentlich nicht.Alles passiert im Jahr 2010. Was war das alles, hmmmm. Hatte 3 mal Fieber ohne Erkältungsanzeichen,das erste mal im Leben eine Sonnenallergie, glaub ich halt, ansonsten war nur Sport und mein Job im Mittelpunkt.Chronische Sinisuitis habe ich bekommen. Mein Körper hat halt schon viele Anzeichen geliefert das was nicht passt. Habe es leider nicht erkannt das es Richtung Erschöpfung geht:keineahnung:

Alex
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.500
Nebennierenschwäche

Hallo lexl,

Chronische Sinisuitis habe ich bekommen. Mein Körper hat halt schon viele Anzeichen geliefert das was nicht passt
Hast Du mal überlegt, ob Deine chron. Sinusitis evtl. mit irgendwelchen Stoffen in Deinem Umfeld zusammen hängen könnte: Schimmel, andere Wohngifte, Toner, PC ...?
Oder auch von irgendwelchen unverträglichen Materialien in den Zähnen?
Wie sieht es bei Dir mit Allergien und/oder Intoleranzen aus?

Auch dadurch können seltsame "Zustände" entstehen, die keiner zuordnen kann.

Wenn die Nebenschilddrüse "spinnt", "spinnt" oft auch die Schilddrüse. Ist die mal untersucht worden?

Hattest DU denn mehr und zu viel Sport gemacht, bevor es los ging (weil Du von "Übertrainingssyndrom" schreibst)?
https://www.dr-moosburger.at/pub/pub013.pdf

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Hallo lexl,


Hast Du mal überlegt, ob Deine chron. Sinusitis evtl. mit irgendwelchen Stoffen in Deinem Umfeld zusammen hängen könnte: Schimmel, andere Wohngifte, Toner, PC ...?
Oder auch von irgendwelchen unverträglichen Materialien in den Zähnen?
Wie sieht es bei Dir mit Allergien und/oder Intoleranzen aus?

Auch dadurch können seltsame "Zustände" entstehen, die keiner zuordnen kann.

Wenn die Nebenschilddrüse "spinnt", "spinnt" oft auch die Schilddrüse. Ist die mal untersucht worden?

Hattest DU denn mehr und zu viel Sport gemacht, bevor es los ging (weil Du von "Übertrainingssyndrom" schreibst)?
https://www.dr-moosburger.at/pub/pub013.pdf

Grüsse,
Oregano

Schilddrüsen sind so weit ok. Also nichts von Bedeutung.Pollenallergie habe ich keine, wurde gemacht.Nahrungsmittelverträglichkeiten habe ich noch nicht getestet.

Schilddrüse
TSH 1,544 0,55-4,78
FT3 3,94 1,95-4,20
Freies T4 1,54 0,75-2

Najo, in diesen Jahr habe ich einen neue Sportart für mich entdeckt.Bin da so ungefähr 1000km im Jahr gelaufen. Dazu habe ich noch eine Sportausbildung angefangen die am Wochenende in der Sporthalle war und sehr anstrengend ist. Zähne habe ich mir auch Ende 2009/Anfang 2010 sanieren lassen.Alle Almaganplomben wurde entfernt uns alle Löcher mit Brücken versehen. Das Rauchen habe ich auch nach 20 Jahren aufgehört.Also sehr viel passiert 2010:idee:

lg und Danke
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.069
Nebennierenschwäche

Hattest DU denn mehr und zu viel Sport gemacht, bevor es los ging (weil Du von "Übertrainingssyndrom" schreibst)?

Interessant die Seite "Uebertrainingssyndrom" - wobei es wohl eher da auch vermehrte Infekte waren, zum chron. Erschöpfungssyndrom wurde, das falsch als Burnout diagnostiziert wurde - wo ja dann auch die Medikamente nicht halfen, sondern Verschlimmerungen kamen.

Sportler gibt es ja mehrere, die nach Infekten dem Körper nicht genügend Ruhe gaben, und dann nicht mehr recht auf die Beine kamen.

Wie sah es denn bei Dir mit EBV aus?

HERZENSGRUESSE
KARDE


Ps.Ich bin kein Arzt,mache keine Diagnose-schreibe aber was ich an eigener Erfahrung kenne
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.069
Nebennierenschwäche

Zähne habe ich mir auch Ende 2009/Anfang 2010 sanieren lassen.Alle Almaganplomben wurde entfernt uns alle Löcher mit Brücken versehen.

Hast Du das mit Kofferdamm machen lassen, und danach eine Ausleitung gemacht? Hast Du die Zahnmaterialien testen lassen?
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Interessant die Seite "Uebertrainingssyndrom" - wobei es wohl eher da auch vermehrte Infekte waren, zum chron. Erschöpfungssyndrom wurde, das falsch als Burnout diagnostiziert wurde - wo ja dann auch die Medikamente nicht halfen, sondern Verschlimmerungen kamen.

Sportler gibt es ja mehrere, die nach Infekten dem Körper nicht genügend Ruhe gaben, und dann nicht mehr recht auf die Beine kamen.

Wie sah es denn bei Dir mit EBV aus?

HERZENSGRUESSE
KARDE


Ps.Ich bin kein Arzt,mache keine Diagnose-schreibe aber was ich an eigener Erfahrung kenne

EBV wurde nie gemacht. denke auch eher nicht daran. Das Fieber habe ich immer dann bekommen wen mich etwas total am Ar... gegangen ist. 2x mal waren es Termine bezüglich Arbeit , dann einmal vorm Urlaub.Also der Körper hat mich einfach stillgelegt weil es nicht nach meinen Werten ging. Wie gesagt ich denke das es sich um einen NNS handelt was mich nicht wundern würde.Der morgendliche Anstieg ist nicht mehr vorhanden , dadurch auch keine Stressfähigkeit und Energie.
 

Anhänge

  • Foto.JPG
    Foto.JPG
    12.5 KB · Aufrufe: 7
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.500
Nebennierenschwäche

Hallo lexl,

die Frage nach der Amalgamentfernung finde ich schon wichtig:
Inhaltsverzeichnis

Deine Schilddrüsenwerte sehen soweit gut aus. Sind denn auch die Antikörper (TPO-Ak, TG-Ak und TRAK) bestimmt worden? Ultraschall?

Du hast wirklich viel am Hals gehabt, so daß eine Erschöpfung der Stresshormone nicht verwunderlich wäre.
Aber es kann ja auch sein, daß verschiedene Faktoren erst dazu geführt haben...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Was meinst Du zu Quecksilberbelastung, hast Du das mal abgeklärt?

hab mir mal eine Haaranalyse machen lassen.Dabei war zwar Quecksilber in den Haaren 0,20ppm <1,00.Es waren eigentlich alle Werte im grünen Bereich außer Mangan was aber auch von den Antidepressiva kommen kann.Sowas abzuklären ist verdammt schwierig, vor allem macht das wieder keiner. War zwar mal bei einen Allgemeinmedizinischen Zahnarzt der mit Kineselogie arbeitet und hat gemeint das sowas sein kann.

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
19.10.06
Beiträge
177
Nebennierenschwäche

Hallo lex,

ich hab gesehen Du wohnst auch in Österreich. Also ich könnte Dir eine tolle Ärztin in Wien empfehlen, die sich mit NNS auskennt und die entsprechenden Speicheltests durchführen lässt. Die Speicheltests werden allerdings auch von ihr an ein deutsches Labor geschickt. Dieses Labor liefert die Labordaten mit einer Interpretation der Daten bzw. Diagnose. Sehr hilfreich.

Lass mich wissen ob ich Dir die Ärztin nennen soll, ich bin dort selbst wegen einer NNS in Behandlung! Bei mir entstand die NNS ebenfalls durch zuviel Stress im Beruf, durch Sportexzesse und eine schief gelaufene Amalgamsanierung. Übrigens würde ich an Deiner Stelle einen DMPS-Test machen lassen, um zu sehen, wieviel Schwermetalle Du im Körper hast.

Schöne Grüße,
masso
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.069
Nebennierenschwäche

Sowas abzuklären ist verdammt schwierig, vor allem macht das wieder keiner. War zwar mal bei einen Allgemeinmedizinischen Zahnarzt der mit Kineselogie arbeitet und hat gemeint das sowas sein kann.

Such mal im Forum nach Berichten - ich fände es sehr wichtig wie es aussieht mit Quecksilberbelastung und der Ausleitung.

Dann wären wir ja allenfalls auch bei den Borrelien und auch den anderen Bakteriellen Erkrankungen die damit einhergehen - sowie allenfalls ein genaueres Untersuchen der Darmflora auf Parasiten.
Alle die kleinen Tierchen fühlen sich nach meinen Erkenntnissen sehr wohl in einem belasteten/geschwächten Körper wo ihnen das Milieu geboten wird und richten dann allerlei Schaden an.

Kannst Du denn jetzt eigentlich arbeiten?
 
Themenstarter
Beitritt
09.02.13
Beiträge
69
Nebennierenschwäche

Hallo lex,

ich hab gesehen Du wohnst auch in Österreich. Also ich könnte Dir eine tolle Ärztin in Wien empfehlen, die sich mit NNS auskennt und die entsprechenden Speicheltests durchführen lässt. Die Speicheltests werden allerdings auch von ihr an ein deutsches Labor geschickt. Dieses Labor liefert die Labordaten mit einer Interpretation der Daten bzw. Diagnose. Sehr hilfreich.

Lass mich wissen ob ich Dir die Ärztin nennen soll, ich bin dort selbst wegen einer NNS in Behandlung! Bei mir entstand die NNS ebenfalls durch zuviel Stress im Beruf, durch Sportexzesse und eine schief gelaufene Amalgamsanierung. Übrigens würde ich an Deiner Stelle einen DMPS-Test machen lassen, um zu sehen, wieviel Schwermetalle Du im Körper hast.

Schöne Grüße,
masso

Hallo, ja gerne , würde mich freuen.Wie gesagt Speicheltest sind bereits vorhanden. Warum ich so auf das Cortisol abziele. Nehme seit ein paar Tage Süßwurzelholz zu mir. Mache Tee daraus und kaue sie. Süßholz hemmt den Cortisolabbau. Merke eine kleine Verbesserung, mal schauen was daraus wird.

Lakritze
 
Oben