Mundgeruch

Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Seit einiger Zeit schleimt mein Hals total. Am Morgen ist er jeweils regelrecht verschleimt und hat auch etwas drin, etwas grösser was wie ein "Bög" aussieht aber keiner ist, da es flach und gross ist. Hinzu kommt, dass ich recht Mundgeruch habe und auch oft den Tag durch merke, wie verschleimt der Hals ist. Ab und zu merke ich, dass etwas im Hals ist und stört. Es kommt auch vor, dass dies in den Mund raufkommt. Es sind solche weissen Teilchen, die übel riechen. Kann man dagegen was machen resp. was kann dies sein oder von was kommt es? Ich war vor zwei Wochen u.a. Krank und hatte übles Hals- und Schluckweh...

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Ach du schei.... Demfall kann dies nur der Arzt feststellen?
Habe Dir noch eine Mail geschrieben, gesehen?

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Hallo
Tja, kenne mich (noch) zu wenig mit Würmern aus, aber es gibt ja auch Pflanzen die man einnehme kann, evtl. meldet sich ja noch jemand mit genaueren Tips, oder schau mal bei Parasiten nach.

Danke für Mail :wave: wunderschön.
HERZENSGRUESSE
KARDE


Wäre aber schon wichtig zu wissen was für Würmer es sind-und nicht einfach irgend ein Wurmmittel nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Guten Abend Bengeli,

und hat auch etwas drin, etwas grösser was wie ein "Bög" aussieht
ich weiß nicht was ein "Bög" ist, leider....

Ab und zu merke ich, dass etwas im Hals ist und stört. Es kommt auch vor, dass dies in den Mund raufkommt. Es sind solche weissen Teilchen, die übel riechen.
Diese weiße Stippen kommen aus den Mandeln (alte Eiterreste, deshalb stinken sie). keine Angst vor Würmern! :rolleyes:

Ich denke, du hattest eine Angina, die noch nicht ganz abgeheilt ist. Ich würde an deiner Stelle jeden Tag gurgeln (mit Kamillosan, Salzwasser, Salbeitee...entzündungshemmend!)

Und viel trinken, viel Obst essen ...dann werden die Stippen irgendwann weg sein!

Alles Gute Dir, Mondvogel :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Also einen Bög ist eigentlich einen Popel. Glaube sagt man so in Deutschland. Wenn die Kinder in der Nase bohren sagt man doch auch oft nicht in der Nase popeln. So wie ich es gerade im Sinn habe. Also Du denkst dies kommt von einer Angina?
Es tat mir schon recht weh bei den Mandeln also wenn ich am Hals aussen leicht rankam oder auch je nach Kopfstellung. Und ja Hals und Schluckweh, ich ging fast die Wände rauf. War noch extra beim Doc wegen einem Zeugnis. Müsste er nicht was bemerkt haben wenn ich eine Angina gehabt hätte?

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Hm...Bög hatte ich noch nie gehört....aber egal!

Ich denke an Angina, wegen der Stippen. Hätte ein Arzt eigentlich sehen sollen.?.? Es ist ja nur so eine Vermutung....aber woher sollen diese weiße Stippen sonst kommen?

Ich denke meine Tipps könnten hilfreich sein! ich weiß von meinem vater, dass er die Stippen regelmäßig rausgedrückt hat...aber das finde ich keine so angenehme resp. gute Methode!

Ciao Mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Naja ist halt einfach wenn ich die im Hals lasse kommen sie so oder so irgemdwann rauf oder sie nerven eimfach total

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Hallo ihr beiden :wave:
Falls es wirklich nur vom Hals kommt, dann gäbe es verschiedene Mittel. Gurgeln wäre sicherlich mal etwas was helfen könnte, den Hals zu reinigen.

Aber wie geschrieben-es gibt so was wie Würmer die hochkommen können.
Hoffe Du findest schnell was, das Dir hilft.
LG KARDE
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Werde mal das eine oder andere ausprobieren. Das mit den Würmern würde man ja aif der Toilette sehen, nehme ich mal an...

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Hallo Bengeli,

es gibt sicher auch Lösungen aus der Apotheke, die desinfizierend wirken, mit denen Du gurgeln könntest.

(Nichts für ungut, Karde - es sind keine Würmer!!!)

Diese Stippen werden auch wieder verschwinden, wenn Deine Mandeln ansonsten in Ordnung sind. Sonst müsstest Du halt mal zu einem Hals-Nasen-Ohren Arzt


Du könntest auch selber mal nach Stippen (Mandelsteine) googeln....:)

Habe jetzt nur was gefunden, wo die Mandelentfernung geraten wird; deshalb habe ich es nicht verlinkt. Die meinen, Gurgeln hilft ein bisschen gegen den Geruch, aber nicht nachhaltig....

:wave:Mondvogel

Sag mal, wie alt bist Du eigentlich, Bengeli?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
(Nichts für ungut, Karde - es sind keine Würmer!!!)

Guten Morgen Mondvogel
sicher kann es sein dass es keine Würmer sind.
Bei Menschen die um Tiere sind kann es das aber immer mal wieder geben, und eine Abklärung ist sinnvoll vor allem wenn man jung ist und gesundheitliche Probleme bekommt.
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
regulat-pro-immune
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Hallo Bengeli,

ich war neugierig und habe selbst nochmals gegoogelt...

Ein "Artikel" erwähnt Ferrum phosphoricum (Homöopathisch zum Einnehmen); anscheinend sind die Mandeln schnell kleiner geworden und die Stippen verschwunden....

Hattest Du oft Anginas? Sind deine Mandeln vergrößert?

:wave:Mondvogel

und schau mal hier: Tonsillenstein
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Hallo Mondvogel

Zurzeit bin ich 17 Jahre werde aber in gut einer Woche 18. Eine Angina hatte ich bisher noch nicht. An was merke ich, ob die Mandeln grösser sind? Ich merke auch jetzt noch, dass etwas nicht in Ordnung ist im Hals. Werde dies mal googlen, Danke.

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.12
Beiträge
52
Sodeli, habe mal gegooglet und den Artikel gelesen. Genau solche Dinger sind es, die ich dann raufwürge da ich sie nicht recht runterkriege. Wenn ich aber so nachdenke, kommt es au so ab und zu vor, dass sich solche bilden. Ich würde mal sagen eine dauerhafte Lösung gibt es wohl nicht ausser Mandeln rausnehmen, oder?

Sent from my GT-I9300 using Die Gesundheits-Community
 

Esther2

Nein, die Würmer siehst du nicht auf der Toilette, denn das sind Würmer, die im Dünndarm leben, nicht im Dickdarm. Genaugenommen Spulwürmer. Die Larven bohren sich durch die Darmwand, lassen sich in die Leber spülen, machen dort einen weiteren Entwicklungsschritt, lassen sich dann weiter in die Lunge tragen, machen wieder einen Entwicklungsschritt, und dann werden sie hochgehustet, runtergeschluckt und zum erwachsenen Wurm.
Mahlzeit.
Was du beschreibst, hört sich aber wahrlich nach "Eiterstippen" aus den Mandeln an, nicht nach Würmern. Das sollte sehr sorgfältig behandelt werden, damit du kein chronisches Mandelstörfeld bekommst (wenn du´s nicht schon hast).
Genaugenommen sind sowas keine Eiterstippen, sondern:
Es ist so, dass in den stark zerklüfteten Mandeln die Hautschuppen nicht abtransportiert werden, sondern sich in den Spalten ansammeln und dann von diversen Mikroorganismen verarbeitet werden - so wie unter der Vorhaut beim Mann. Von Zeit zu Zeit löst sich dann so ein Brocken.
Nochmal Mahlzeit.

LG, Esther.
 
regulat-pro-immune
Oben