Kolloidales Silber starke Symptome

Themenstarter
Beitritt
10.10.08
Beiträge
97
Hallo

Habe chronische Borreliose und Co Infektionen sowie Umweltbelastungen (Quecksilber etc)
Lange Zeit Antibiotika ohne Erfolg

Durch Homöopathie Entgiftung und Eigenbehandlung erträglich gemacht war aber nie symptomfrei (Benommenheit; Gelenkschmerzen etc)

Bin auf kolloidales Silber gekommen auf Empfehlung

Habe mir die kolloide Form bestellt 500ppm und leicht hochdosiert von Tag zu Tag

ca 1 Woche 15ml verbraucht.

Verspührte etwas Erleichterung und anschließend starke Gelenkschmerzen Ellbogen Bandscheibe Knie

Habe gedacht Herxheimer Reaktion und da die Schmerzen immer schlimmer wurden das Silber abgesetzt.

Kann mich kaum auf den Beinen halten vor lauter Schmerz in der Bandscheibe sowie in den Oberschenkeln.

Schmerzen fühlen sich an wie starke Entzündungen.

Sind seit 2 Wochen da und es wurde nicht besser.

Kann sich das jemand erklären ?

danke für eure Antworten !
 
wundermittel

sonneundregen

Hallo

Habe chronische Borreliose und Co Infektionen sowie Umweltbelastungen (Quecksilber etc)
Lange Zeit Antibiotika ohne Erfolg

Hallo meul,

das wundert mich persönlich nicht und ich hoffe, dass einige Antibiotikabefürworter das auch zur Kenntnis nehmen und anfangen zu überlegen!

Habe mir die kolloide Form bestellt 500ppm und leicht hochdosiert von Tag zu Tag

500 ppm ist viel zu hoch! Warum stellst Du es Dir nicht selbst her? :confused:Bin Dir gerne behilflich!

Habe gedacht Herxheimer Reaktion und da die Schmerzen immer schlimmer wurden das Silber abgesetzt.

Das ist gut möglich! Meiner Meinung nach, solltest Du weniger ppm einsetzen!

Kann sich das jemand erklären ?

Ja, kann ich! 500 ppm sind viel zu hoch! Du wirst die chronische Borreliose auch nicht alleine mit K.Silber zum Verschwinden bringen. Dein Immunsystem muss seine Aufgaben wieder übernehmen.

Lg
sonneundregen
 
Themenstarter
Beitritt
10.10.08
Beiträge
97
Habe mir leider durch die Einnahme eine Nervenentzündung zugezogen.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
10.10.08
Beiträge
97
Schmerzen sind fast unerträglich vorallem im Sitzen.
Schmerzmittel hilft bis dato nicht
Ebenso Enzyme (Karazym) ohne Wirkung

Denke an Silberablagerungen oder Silbersalze

Habe bis jetzt alles gut vertragen, aber das wenn ich gwusst hätte.
 

sonneundregen

Schmerzen sind fast unerträglich vorallem im Sitzen.
Schmerzmittel hilft bis dato nicht
Ebenso Enzyme (Karazym) ohne Wirkung

Hallo meul, das tut mir sehr leid. Mir hilft Magnesiumchlorid gegen Schmerzen und nicht nur mir. Du kannst es oral oder auch auf die betreffenden Stellen einsprühen.

Denke an Silberablagerungen oder Silbersalze

Ich denke da eher an starke Herxheimer Reaktionen. Ich benutze K. Silber nun schon seit ca. 2 Jahren, gebe es sogar in Ohren und Nase! Ich spüre von Ablagerungen nichts und glaube es auch nicht. Du könntest ein zu viel an K. Silber mit Seelen ausleiten!

Habe bis jetzt alles gut vertragen, aber das wenn ich gwusst hätte.

Du hättest langsam anfangen sollen und nicht gleich so hoch dosiert. Die Borrelien revanchieren sich mit ihren Toxinen, das ist leider unvermeidlich.

Lg
sonneundregen
 
Themenstarter
Beitritt
10.10.08
Beiträge
97
Hallo

Ja entweder starke Herx...aber schon über 2 Wochen keine Besserung ?

Oder eben Unverträglichkeit aber es sind die bekannten Stellen die Schmerzen aber noch nie so stark.

Wie stellst du es her ? Wie viel nimmst du ?

Ok ich probier mal Selen...danke
 

sonneundregen

Hallo
Ja entweder starke Herx...aber schon über 2 Wochen keine Besserung ?

Wie leitest Du die Toxine aus? Diese sind meiner Meinung nach für Deine nun schlimmen Schmerzen verantwortlich! Ich nehme Zeolith und schwarze Flohsamen.

Oder eben Unverträglichkeit aber es sind die bekannten Stellen die Schmerzen aber noch nie so stark.

500 ppm ist ja auch viel zu hoch dosiert!

Wie stellst du es her ? Wie viel nimmst du ?

Meinst Du nun K. Silber oder Magnesiumchlorid-Spray?

Lg
sonneundregen
 
Beitritt
24.04.09
Beiträge
317
Hallo meul
Vielleicht hast Du ja durch Deine Fehlstellung und der Überbelastung dadurch einen Bandscheibenvorfall??? Also ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich denke, durch Deine Fehlstellung bist Du eventuell schon gefährdet, oder??
Liebe Grüsse, maus7
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
MSM hat bei Vielen eine sehr gute und eindeutig schmerz-und entzuendungshemmende Wirkung. (Von der Entgiftungsbeihilfe mal abgesehen). Ich lebe seit MSM schmerzmittelfrei. (In meinem Fall zwar PMS-Schmerzen, die aber brutal)- und MSM wird eigentlich fuer den Bewegungapparat empfohlen.
 
Beitritt
17.01.09
Beiträge
469
Hallo, meul,
kolloidales Silber ... 500ppm ... ca 1 Woche 15ml...
starke Gelenkschmerzen ... Schmerzen fühlen sich an wie starke Entzündungen. Kann sich das jemand erklären ?

Silber ist ein toxisches Schwermetall, deshalb wirkt es auch gegen div. Mikroorganismen. In der kolloiden Form ist es extrem fein verteilt (Nanopartikel) und daher ein erhöhtes Risiko.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kolloidales_Silber

Symptome: Angst, Vergeßlichkeit, Denkstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Mühe sich zu belasten, geistige Schwäche, Muskel-, Bänder- und Gelenkschwäche, Knorpelschwellung, Rückenschmerzen, Rheumatismus.
https://www.toxcenter.org/stoff-infos/s/silber.pdf (Seite 6)

Wenn schon ein Problem mit Quecksilber besteht (z.B. genetisch bedingt), würde ich auf keinen Fall noch weitere Schwermetalle zuführen, sondern entgiften.

LG, ChriB
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
10.10.08
Beiträge
97
Danke für eure Antworten.

Hab durch das Silber eine starke Entzündung die anhält.

Entweder starke Herx und das Immunsystem arbeitet oder eben Einlagerung durch Silber und somit die Schmerzen.
 
Oben