Ich glaube mein Bauch platzt...

Themenstarter
Beitritt
06.03.09
Beiträge
217
Hallo zusammen

Ich habe vor 2 Wochen 2 Laugenstangen gegessen und seitdem habe ich täglich nen Blähbauch und richtige Krämpfe!
Fast egal was ich esse...was sehr gut geht ist Quark mit Banane und wenn ich Brot lange kaue....ansonsten....gestern gab es Lachs und Kartoffeln: Katastrophe...vor ein paar Tagen Rosenkohl: Katastrophe! Bei Süßem: Katastrophe.....
Ich habe ne leichte Fruktoseintoleranz und esse am Tag max. einen halben Apfel und ne Banane. Das vertrage ich sehr gut!
Ich habe gerade viel Psychostreß mit Umzug usw...ich bin mir also sicher es liegt daran...nur dachte ich:
WIE bekomme ich meinen Magen wieder runter? Wie beruhigt er sich wieder, sodass ich wieder essen kann? Ich habe tagsüber echt Hunger aber Angst zu essen...und kau dann eben auf meinem Käsebrot rum ....

Wie starte ich am besten eine Darmkur und auf was soll ich in der Zeit verzichten oder vermehrt zu mir nehmen?

Freue mich auf Eure Antworten, liebe GRüße
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Hallo Sommersonne,

wer Probleme mit der Verdauung hat (Fruktoseintoleranz), soll 4 Wochen lang kein Brot und kein Obst essen, erklärten die Ernährungs-Docs vom NDR. Danach vorsichtig mit Heidelbeeren anfangen.

LG Rawotina
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
06.03.09
Beiträge
217
Hm...das mache ich nun seit 2 Tagen...aber mein Bauch ist immer wieder ganz dick und voller Luft die nicht rauswill...obwohl ich nur noch stilles Wasser und Fencheltee trinke.....hilfe...was kann ich dagegen tun?
Kann es auch alles vom Kopf kommen?
Bin gerade sehr im Streß und angespannt.....

Hat jemand Tipps gegen den dicken aufgeblähten Bauch???
 
Beitritt
25.03.15
Beiträge
2
Hallo, liebe Sommersonne,

an Deiner Stelle würde ich folgendes anwenden:

Schüsslersalz Nr. 7 in D6
(erhältlich in Apotheken, freiverkäuflich und preiswert)

10 Pastillen in ein Glas heißes Wasser geben, mit einem Löffel umrühren (kein Metall-Löffel!)

und schluckweise trinken!

Das nennt man die "Heiße Sieben", die schon manchen geholfen hat! Zumindest wäre es eine Hilfe gegen den "Blähbauch", da Magnesium (homöopathisch aufbereitet) zum Entspannen, gegen Schmerzen, gegen Krämpfe etc hervorragend geeignet ist!

Es liegt vermutlich nicht an der Brezel, aber wie sieht es mit der Verdauung aus?
Durchfall?

Gute Besserung!
Moringabegeisterte Erika!
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.627
Ich habe gerade viel Psychostreß mit Umzug usw...ich bin mir also sicher es liegt daran...nur dachte ich:
WIE bekomme ich meinen Magen wieder runter? Wie beruhigt er sich wieder, sodass ich wieder essen kann? Ich habe tagsüber echt Hunger aber Angst zu essen...und kau dann eben auf meinem Käsebrot rum ....
Kann es auch alles vom Kopf kommen?
Bin gerade sehr im Streß und angespannt.....
Dass Stress auf Magen und Verdauung schlagen kann, weiß man ja, Sommersonne, Du erwähnst es schon zum zweiten Mal. Zusammenhänge zwischen Psyche, Darm, Stoffwechsel sind durchaus bekannt. Vielleicht ein Ausgleich durch mehr ENTspannung? Kein Essen mal eben so zwischendurch, wenn man grad noch ganz viel zu tun oder zu telefonieren und zu organisieren hat?

Das wäre dann weniger Darmsanierung, sondern "Stress-Sanierung", oder Stress-Management. Denn Dauer-Stress und (gutes, verträgliches) Essen passen nicht wirklich gut zusammen. Und wenn Deine Psyche zur Ruhe kommt, kommt vielleicht auch Dein Magen "wieder runter", wie Du es sagst.

Bist Du ansonsten selber auch mit Renovierungsarbeiten beschäftigt?

Grüße - Gerd
 
Beitritt
27.05.12
Beiträge
209
Vergiss den Globuli Kack ,versuch regelmässig zu essen so alle 2-3 Std ne Kleinigkeit ,frisch am besten dein Magen muss erstmal den Stoffwechsel wieder in Gang bekommen trink und esse nicht hastig nehmen dir ruhig 10-15 min Zeit nach dem Essen bisschen zu relaxen lass den Magen verdauen , trinke jeden Morgen nach dem aufstehen ein halben Liter lauwarmes Wasser ,denk dran der Magen ist das zweite Gehirn das brauch ein wenig Zeit ...gruss
 
Beitritt
02.09.15
Beiträge
24
Und ich würde mal konsequent das Obst weglasen. Bei jeden Tag einen halben Apfel und noch eine halbe Banane würde ich platzen.

Apfel hat nun mal auch noch sorbit und fructose ganz schlecht....
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
Nachdem eingangs von einem Blähbauch die Rede ist, kann die Ursache hierfür nicht im Magen, sondern nur im Darm liegen. Sofern sich bei mir Vergleichbares ereignen sollte, würde ich unverzüglich effizient abführen, daß der gesamte Darmtrakt gereinigt wird.

Alles Gute!

Gerold
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.595
@ moet, ich würde es sehr begrüßen, wenn Du Dich speziell in diesem Forum mit derart unqualifizierten Äußerungen zukünftig zurück halten könntest!

Du musst nicht jedermanns Wissen und Erfahrung teilen, aber Du kannst allen den nötigen Respekt erweisen. DANKE.

@ sommersonne, ich würde im Moment auch nicht alles essen, sondern nur so wenig wir möglich verschiedenes.

Kannst Du uns noch sagen, wie es Dir im Moment geht, was Deine Blähungen machen und wie Deine Verdauung ist?

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
Tarajal und anderen sei gedankt, daß sie Wert darauf legen und dies auch einfordern, daß sich hier in diesem Forum ein jeder angemessen ausdrückt - leider ist dies in anderen Foren nicht der Fall.

Alles Gute!

Gerold
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo Sommersonne, ich würde den halben Apfel auch weglassen, habe selber ne Fructosemalabsorption.....

Dann, vermute ich noch ne Histaminintoleranz. Da gehen Rosenkohl nicht. Lachs. Laugenstangen. Brot aber auch nicht, Quark. Aber Letzteres hat nicht unbedingt was zu sagen:
Mein Problem mit Gluten und Milcheiweiss konnte ich Jahrzehnte nicht identifiezieren. Es gibt maskierte Unverträglichkeiten.
Bei den Unverträglichkeiten gibt es sehr häufig Spätreaktion, Stunden , sogar Tage später treten Reaktionen auf, die man nicht mit dem Essen in Verbindung bringt....dann denkt man, man verträgt dieses oder jemes obwohl es nicht der Fall ist.

HIT > Einleitung
MCAD > Therapie > Ernährungsumstellung

Gluten und Milcheiweiss sind nach Dr. Ledochowski histaminfreisetzend...........Er sagt auch, das wir häufig übersehen.

Ich habe ne Probediät nach dieser Tabelle gemacht, ohne Gluten und Milcheiweiss..nach einer Woche war klar, ich habe ne Hit.

Stress macht auch die Hit schlimmer.

Alles Gute.
Claudia.
 
Themenstarter
Beitritt
06.03.09
Beiträge
217
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps!!!!
Ich esse nur 3x am Tag und immer mit Ruhe..ich bin kein zwischendurchesser sondern immer bewusst....oder ich lese dazu oder esse eben mit meinem Mann.

Ich habe nun die letzten Tage Zwieback und Haferschleimsuppe gegessen und Minzöl in meinen Tee gepackt...dazu gabs noch Gastrovegetalin und habe versucht wie von euch empfohlen, mir entspannende Phasen zu suchen....habe mich also hingelegt und Musik gehört und in den Bauch geatmet oder in die Wanne gelegt.....danach wars deutlich besser und seit gestern bin ich schmerzfrei.....esse mit Vorsicht aber mit Appetit..immmerhin ;)

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
 
Beitritt
27.05.12
Beiträge
209
Sorry das ist meine Meinung zu der NICHT bewisenen Globuli Wirkung ,steh nicht so auf Placebo.

Zum Thema zurück ,bitterstoffe würde ich auch nehmen kurbeln die Magensäure an hilft beim verdauen und entlastet zudem die Leber usw
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
Wie hat sich die Sache seither weiterentwickelt?

Vielen Dank!

Gerold
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.03.16
Beiträge
471
Ein Problem bei Studien zur Homöopathie ist, dass die Kriterien auf Allopathie ausgelegt sind. Dass in der Homöopathie nicht bestimmte Krankheiten, sondern die Personen mit ihrer Konstitution behandelt werden, gibt es da Konflikte. Trotzdem hat die Veronika Carstens Stiftung in zahlreichen Studien die Wirksamkeit einiger Homöopathika belegt. Aber wer seine Vorurteile pflegt, braucht diese Studien nur nicht beachten und kann sich die gegenteiligen heraussuchen.
Wenn ich eine Grippe kommen fühle, gibt es für mich zwei Komplexmittel, die mit ziemlicher Sicherheit in zwei Stunden helfen, wenn ich sie sofort nehme. Bin ich zu spät dran, hilft MMS, genauso angezweifelt bzw. bekämpft.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.575
Diese Diskussion flackert ja immer wieder auf. Das Thema dieses Threads ist ja aber eigentlich ein anderes:
Ich glaube mein Bauch platzt...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
471
Stimmt! Es ging um Schüßlersalz Nr. 7 in D6. Das sind keine Globuli, sondern Tabletten und nicht im engeren Sinn homöopathisch, da sie noch von der Ursubstanz enthalten. Ich habe mit Nr. 7 keine Erfahrung, würde aber so einen Rat von jemand, der sich auskennt, befolgen. Es kann nicht schaden und ist bezahlbar.
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
Um zur ursprünglichen Fragestellung zurückzukehren, in der es darum geht, was man tun bzw. lassen sollte, wenn man den Eindruck hat, daß der Bauch platzt, meine ich, daß es - sofern ein Darmverschluß auszuschließen ist - am sinnvollsten ist, mit einer angemessenen Dosis Rizinusöl abzuführen. Als ich mich einmal in einer entsprechenden Situation vorgefunden hatte, habe ich dies mit gutem Erfolg getan.

Alles Gute!

Gerold
 
Oben