HPU Schizophrenie Depression Antriebsstörungen Dopaminmangel

exite

Hallo ich bin neu hier im Forum und habe letztens beim KEAC einen HPU Test gemacht der positiv ausfiel.
Ich nehme seit circa 3 Monaten Deproyol Basis ein. Ich habe Antriebsstörungen und leide unter unzufriedenheit und mein Tagesablauf könnte einfach besser aussehen. Zur Zeit sitze ich hin und wieder am Pc und spiele Stategiespiele um mich abzulenken. Zu meiner Geschichte meine Beschwerden fingen an als ich viel Sport im Fitnessstudio gemacht habe und währenddessen am Wochenende beim Feiern und in der Freizeit Zigaretten geraucht habe. Ich habe plötzlich starke Oberbauchschmerzen bekommen und war von heut auf morgen nicht mehr Leistungsfähig. Vor meinen HPU Test habe ich versuchsweise Deproyol genommen und habe noch wenigen einnahmen eine Psychose bekommen. Ich schätze das lag an den Zigaretten die ich währenddessen noch geraucht habe. Heute rauche ich nicht mehr und nehme nur noch Nikotinkaugummis ein ohne geht es einfach nicht. Fühle mich einfach zu Depressiv ohne. Ich habe einen Noradrenalin und Dopaminmangel. Ich habe alle Medikamente gegen Schizophrenie zu Hause. Omega 3, Niacin, Niacinamid, B Vitamine, Deproyol Basis, Alpha Liponsäure, Magnesium, B12 hochdosiert, Xeplion(mein Psychoseschutz)& Elontril gegen Dopamin und Noradrenalinmangel. Bis auf Niacin, Omega3, Alpha Liponsäure nehme ich alles regelmäßig nur es reicht nicht für mein Antrieb. Ich weiss einfach nicht mehr weiter...
 
Beitritt
05.09.08
Beiträge
3.876
Bis auf Niacin, Omega3, Alpha Liponsäure nehme ich alles regelmäßig nur es reicht nicht für mein Antrieb. Ich weiss einfach nicht mehr weiter...
Bei einer möglichen Schwermetallbelastung die bei Beschwerden wie du sie hast öfters vorkommt würde ich von der Einnahme von ALA(Alphaliponsäure) eher abraten. Dabei kann es zu einer Mobilisation bzw. Umverteilung von Schwermetallen kommen wodurch sich der Zustand langfristig ziemlich verschlechtern könnte.

lg
 

mehr

mehr

mehr

mehr

exite

Ja weiss ich... danke Dpms123. Ich hab versuchsweise 2x das cuttler protokoll angewendet mit ALA und DMSA aber gebracht hat es mir nicht viel. Quecksilber habe ich definitiv
nicht viel im Körper. Das Problem war wohl Kupfer welches ich wohl mit Zink und Vitamin C schon ausgeleitet habe.
Die Depression liegt bei mir wohl am Glutathion. Ich habe versuchsweise Glutaminsäure heute genommen und recht schnell eine Besserung bemerkt. Glutathion soll ja bei Schizophrenie auch ein Problem sein. Nur frag ich mich ob dieser Glutathionmangel von der HPU kommt? Desweiteren weiss ich nicht wie ich die HPU richtig loswerde. Reicht es Vitamin b12 zu spritzen und die Ernährung umzustellen auf LOGI Kost?. Ich hab gelesen es kommt von zuviel NO oder durch generell NO. Wahrscheinlich muss ich das Nikotin auch weglassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
15.03.15
Beiträge
21
Nein, die Umstellung reicht nicht. Das Wichtigste ist die Supplementation von Vitamin B6, Zink und Mangan. Habe gerade noch in einem anderen Thread etwas zur Höhe der Dosierung geschrieben:
http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?p=1068095

Vorab eine Buchempfehlung: "Leben mit KPU/HPU" von Joachim Strienz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.682
Bei Neigung zu Psychosen ist es wichtig zu wissen, dass Depyroll sehr vorsichtig eingeschlichen werden muss, da ein zuviel hier leicht weitere Psychosen auslösen kann.

Dr. Kamsteeg:
Dr. Kamsteeg: "Unsere Empfehlung ist, bei psychischer Problematik, wie zum Beispiel Schizophrenie, Depressionen, Psychosen und viel psychischem Stress eine sehr viel niedrigere Dosierung zu nehmen. Nehmen Sie dann zum Beispiel jeden zweiten Tag eine Kapsel oder nehmen Sie eine Kapsel Depyrrol-Plus oder Depyrrol-Kind weil diese die halbe Dosierung enthalten gegenüber Depyrrol-Basis. Bei aufkommenden Depression oder Psychose muß die Behandlung sofort beendet werden. Kontaktieren Sie in diesem Fall ihren behandelnden Arzt, Therapeuten oder das KEAC für nähere Beratung. Meistens wird in diesen Fällen weiterbehandelt mit Zink, möglicherweise Mangan. Die Einnahme von Pyridoxal-5-Phosphat wird sehr langsam gesteigert mittels normalem Vitamin B6.
Grüße von Kayen
 
Beitritt
17.04.09
Beiträge
252
Hallo Exite;
du solltest dich gesund und umfangreich ernähren.
Ernährungspyramide – Wikipedia
Du nimmst ja die Nahrungsergänzungsmittel ein, weil dein Körper zu wenige Nährstoffe aufnehmen kann.
Du solltest auf jeden Fall mit deinen NEMs etwas experimentieren, bis du die richtige Zusammensetzung gefunden hast und es dir wieder besser geht.
Von Beruhigungsmittel halte ich leider sehr wenig.
Calcium und Magnesium stärken die Nerven.
Hast du schon einmal Multivitaminfruchtsaft versucht, als du sehr müde warst.
Grüße
Rheingold
 

exite

Hallo Rheingold, hallo kekse1234:). Laut Keac soll ich Depryol Basis nehmen...? Mein Test lag bei 0.99 also leicht positiv. Die Psychose kam vom Depryol bzw durch Quecksilber/kupfer im Kopf was jetzt zu 100% nicht mehr drinn ist. Denn letzten Rest habe ich mit S acetyl Glutathion ausgeleitet. Welches mich wieder in eine kleine Psychose brachte. Mein Kopf ist jetzt jedenfalls frei von Metallen. Meine Probleme sind seit ich Depryol nehme Depressionen. Das soll bei HPU einnahme vorkommen. Beruhigungsmittel habe ich nur Atosil und das muss ich nicht nehmen und nehme ich auch nicht. Elontril ist gegen Depressionen und es wirkt, nur es löst nicht mein Problem. Multivitaminsäfte trinke ich regelmäßig darin liegt es nicht. Was mir noch hilft sind Fischöl kapseln. Trotz allem irgendwas stimmt nicht. Antriebsmangel und Depressionen sind mein Hauptproblem.
 

exite

Ich hab empfindungsstörungen an den Fingern, ich glaube ich werde das Depryol erstmal weglassen und nur zink und mangan einnehmen. Vielleicht kommt das auch vom Vitamin B6
 
Beitritt
15.03.15
Beiträge
21
Wieviel von der Depyrrol Basis-Kapsel hast du denn genommen? Vielleicht solltest du erstmal nur einen Bruchteil davon nehmen...? Z. B. nur 1/8 Kapsel? So habe ich angefangen... Soweit ich weiß, enthält Depyrrol Basis gleich eine sehr hohe Dosis an aktiviertem Vitamin B6 (50 mg). Es gibt auch noch eine Version für Kinder mit 20 mg, aber auch die halte ich für den Anfang zu hoch, da die Entgiftung damit sehr stark angekurbelt wird... und nicht nur die von Metallen! Ich habe mit 1/8 von einer 25 mg-Kapsel aktiviertem Vitamin B6 angefangen. Ich habe keine Psychosen, aber hatte auch mit Depressionen zu tun. Ich hatte keine Verstimmung gespürt, aber ich hatte (stärkere) Kopfschmerzen, wenn die Dosis zu hoch war. Irgendwo hatte ich gelesen, dass es bis zu einem halben Jahr dauern kann und soll, bis man zur Einnahme von 50 mg aktiviertem Vitamin B6 kommt.

Ich wünsche dir eine gute Besserung und dass du das Depyrrol vielleicht auf diese Weise doch verträgst...!
 
Beitritt
17.04.09
Beiträge
252
Hallo Exite
Ich hab empfindungsstörungen an den Fingern, ich glaube ich werde das Depryol erstmal weglassen und nur zink und mangan einnehmen. Vielleicht kommt das auch vom Vitamin B6
Was bei dir nicht passt kann ich leider nicht sagen.
Du könntest niedrig anfangen und die Dosis der Vitaminen und der Spurenelementen langsam steigern bis es für dich passt.
Das gleiche gilt für die Zusammensetzung der verschiedenen NEMs - welche du brauchst und welche du nicht brauchst. Antriebsmangel könnte darauf hinweisen, dass dir noch etwas fehlt.
Hast du anderen Möglichkeiten wie Zuckerkrankheit oder Schilddrüsenfehlfunktion ausgeschlossen.
Grüße
Rheingold
 

exite

Zuckerkrankheit ist ausgeschlossen und Schilddrüse eigentlich auch
 
Beitritt
31.01.12
Beiträge
913
Hallo exite,
Du schreibst, dass du Xeplion und Elontril regelmäßig einnimmst. Schau auch mal hier rein:

Paliperidon – Wikipedia
Bupropion – Wikipedia

Also ein ganz schöner .Cocktail Und dann noch Nikotinkaugummis und diverse Nahrungsergänzungsmittel.

Hier mal ein Überblick zu Thema Medikamente:

CSN Blog » Vorsicht Nebenwirkung – Medikamente können bittere Pillen werden

Also da müsste schon mal ein gut ausgebildeter Mediziner schauen, was da Ursache, Wirkung, Wechselwirkung, Nebenwirkung sein könnte.

Grundsätzlich könnte man mal schauen, wo überhaupt ein Mangel besteht. Vieles geht leider nur auf Privatrechnung:

Vollblutmineral-Analyse Ca, Fe, K, Cu, Na, Mg, Se, Zn, Mo
B-Vitamine -› Folsäure, Vitamin B1, B2, B3, B5, B12 .
Omega-3-Index
Carnitin-Profil, Coenzym Q10

Zum Beispiel hier
Bogen E: Mitochondropathie, Stoffwechsel, Neurohormone und Neurotransmitter (Privatpatient) - Anforderungsbogen mit komplettem Leistungsspektrum zur Mitochondropathie, Stoffwechsel-Diagnostik, Pharmakogenetik sowie zu Neurohormonen und Neurotransmitt

Wichtig ist Omega3

zum Beispiel
Biogena EPA 500 - Omega-3 Eicosapentaensäure aus Fischöl - geruchs- und geschmacksneutralisiert
05.04.2010 - Psychosen und Schizophrenie

Hier lernst du 13 universelle,physiologische Wirkmechanismen kennen und Rezepte, die dir helfen individuell deine Ernährung umzustellen:

Leo Pruimboom, Martin Rinderer ,Daniel Reheis
Wirk + Kochbuch: Amazon.de: Leo Pruimboom, Martin Rinderer, Daniel Reheis: Bücher

LG Juliane
 

exite

Das Problem sind die Nebennieren. Meine Erschöpfung Antriebsmangel und Dopaminmangel kommt von daher. Ich kann nur hoffen das sie sich auf alternativen Weg regenieren Nebennierenschwäche Therapie | Nebennierenschwäche - Adrenal-Fatigue.
HPU und adrenal Fatigue kommen auch gemeinsam vor:
Pyroluria and Adrenal Fatigue Syndrome
Aber besten Dank für die Ratschläge!!!

Hallo exite,
Du schreibst, dass du Xeplion und Elontril regelmäßig einnimmst. Schau auch mal hier rein:

Paliperidon – Wikipedia
Bupropion – Wikipedia

Also ein ganz schöner .Cocktail Und dann noch Nikotinkaugummis und diverse Nahrungsergänzungsmittel.

Hier mal ein Überblick zu Thema Medikamente:

CSN Blog » Vorsicht Nebenwirkung – Medikamente können bittere Pillen werden

Also da müsste schon mal ein gut ausgebildeter Mediziner schauen, was da Ursache, Wirkung, Wechselwirkung, Nebenwirkung sein könnte.

Grundsätzlich könnte man mal schauen, wo überhaupt ein Mangel besteht. Vieles geht leider nur auf Privatrechnung:

Vollblutmineral-Analyse Ca, Fe, K, Cu, Na, Mg, Se, Zn, Mo
B-Vitamine -› Folsäure, Vitamin B1, B2, B3, B5, B12 .
Omega-3-Index
Carnitin-Profil, Coenzym Q10

Zum Beispiel hier
Bogen E: Mitochondropathie, Stoffwechsel, Neurohormone und Neurotransmitter (Privatpatient) - Anforderungsbogen mit komplettem Leistungsspektrum zur Mitochondropathie, Stoffwechsel-Diagnostik, Pharmakogenetik sowie zu Neurohormonen und Neurotransmitt

Wichtig ist Omega3

zum Beispiel
Biogena EPA 500 - Omega-3 Eicosapentaensäure aus Fischöl - geruchs- und geschmacksneutralisiert
05.04.2010 - Psychosen und Schizophrenie

Hier lernst du 13 universelle,physiologische Wirkmechanismen kennen und Rezepte, die dir helfen individuell deine Ernährung umzustellen:

Leo Pruimboom, Martin Rinderer ,Daniel Reheis
Wirk + Kochbuch: Amazon.de: Leo Pruimboom, Martin Rinderer, Daniel Reheis: Bücher

LG Juliane
 

exite

Besserung durch weglassen der b vitamine. (Problem mit der Folsäure) und optimierung des Methylisierungszyklus. Siehe cfs forum.
 

exite

Kann hier nicht editieren meine natürlich die cfs und genetik rubrik hier.
 
Beitritt
17.11.15
Beiträge
420
Nimms du Cytozyme HD von biotics gegen NNS?

Hast du Test gemacht?

Antriebsschwäche undEmpfindungsstörung kommen auch vom Dopaminmangel.

Woher weißt du, ob du frei bist vom Gift? Das läßt sich nur durcheinenProvokationstest herausfinden. Chelate einnehmen und dann Urintest.

Glutathion unterstützt die Leber bei der Netgiftung, entgiften, also rausfördern tut der Darm und Niere. Die Gifte bindet man mit Zeolith. Chlorella auch möglich, nur nicht so hohe Bindungskraft. Eigentlich nehmen wir tägl Gifte zu uns, also muss man Zeolith oder Chlorella auch weiterhin tägl nehmen.

Schilddrüse "eigentlich" ausgeschlossen. Meinst du im Blut? TSH ok? Antikörper getestet??
Hast du den Urintest bei keac gemacht? Und den Jodtest? Der ist am aussagekräftigsten.

Kannst du mal deine Werte einstellen? Zum Vergleich, wäre toll.

Hast du schon Thyrosin getestet? Ich soll es gegen mein Dopaminmangel nehmen. Aber ich habe in 2 wochen Termin bei Dr. Bieger, das warte ich noch ab.

ALA mobilisiert bei 300mg. 900mg entgiftet richtig.

Wie ist dein Ferittinwert?
Tests sind gut beim
Laborleistungen - Die Experten für orthomolekulare Labordiagnostik
Eisenzentrum

Hier findest du vll einen Arzt in deiner Nähe

Therapeuten-Finder - Neurolab

Du kannst auch orthomolekulare medizin und arzt im google eingeben.
Viele schrieben sie haben einen guten HP gefunden. Leider ohne Namen, das hat mir zu schaffen gemacht.

Hast du schon deine Hormone checken lassen?
Ich habe Östrogendominanz und soll Progesteroncreme nehmen. Das macht wohl auch fitter. Streube mich aber noch.

Liebe Grüße
 
Beitritt
17.11.15
Beiträge
420
Ach ja..

Ich kriege einen kleinen Eneergieschub, wenn ich P5P einzeln nehme. 10mg
Depyroll nehme ich nicht, wegen den Vergiftungserscheinungen (Manganüberschuss), hatte Serumtest machen lassen.

P5P und Zink nehme ich einzeln. Von pure encapsulation, da Reinsubstanz aus deutschland
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo exite, ich vermute Du verträgst die inaktive Folsäure nicht...die aktivierte sehr wohl.
Es gibt von Pureencapsulations einen BKomplex Plus da sind aktive Formen von B6, Folsäure und B12 mit enthalten.

Alles Gute.
Claudia.
 
Beitritt
17.11.15
Beiträge
420
Hallo,
Von anderen Ärzten weiß ich, dass viele B2 nicht vertragen. Ich finde die Ausweichmöglichkeit gerade nicht. Melde mich
 
Oben