Erkältung schnell wieder loswerden

Seb

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
17.11.14
Beiträge
4
Hi,

ich bin Sebastian und mein Hauptproblem ist die nervige Erkältung. Jedesmal wenn ich eine bekomme, liege ich mehrere Tag flach und das kann mir eigentlich nicht leisten. Wird wohl jedem so gehen. Mich nervt es auch dann immer zum Arzt zu gehen, der einen dann auch wieder ins Bett verfrachtet.

Ich war jetzt noch nicht in der Apotheke und hab da mal nachgefragt, aber sicherlich hat hier auch jemand die Lösung wie man das schnell in den Griff bekommt ohne im Bett bleiben zumüssen.

Danke für die kommenden Antworten.

Bis bald
Seb
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.191
Hallo Sebastian,

ich weiß, dass es heute nicht mehr opportun ist sich mal eine Auszeit zu gönnen. Aber bei einer Erkältung ist das einfach das Beste....

Vielleicht wäre es gut für Dich, Dein Immunsystem zu stärken...(Bewegung an der frischen Luft, Gemüse, Nüsse etc....) dann würdest Du vielleicht seltener eine Erkältung bekommen....mMn der bessere Weg...

Gruß, mondvogel
 
Zuletzt bearbeitet:

Seb

Gesperrt
Themenstarter
Beitritt
17.11.14
Beiträge
4
ich weiß, dass es heute nicht merh opprtun ist sich mal eine Auszeit zu gönnen. Aber bei einer Erkältung ist das einfach das Beste....
Im Grunde hast du ja Recht, leider bin ich sehr anfällig was das angeht. Was das Immunsystem angeht kann ich es auch nicht verstehen. An der frischen Luft bin ich Täglich, okay ich esse jetzt keine Nüsse, aber dafür jede Menge Gemüsse. :)

Ich habe auch schon an Geloprosed gedacht, das Empfiehlt mir meine Familie zum Beispiel. Getestet habe ich dies und andere Mittel noch nicht. Außer die ich meist dann vom Arzt bekommen habe. Waren ja nie wirklich der bringer. Mir ist klar, es wir kein Wunderheilmittel geben, aber irgendetwas, was mich durch den Tag bringt ohne irgendwie zu schwächeln. Den bei Kopfschmerzen lässt dann auch sehr schnell die Konzentration nach. -.-

Bis bald
Seb
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.191
Juhu,

Fühlst Du Dich schnell abgeschlagen, trotz "vernünftiger Lebensweise"?

Lass mal Deinen Eisen, Vit D-SPiegel bestimmen...oder dieser Rat kann nur von mir stammen :rolleyes: - lass mal Deine Schilddrüse so richtig durchchecken.....

Wie alt bist Du eigentlich? (Schläfst Du genug?)

schönen ABend, mondvogel :wave:
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.450
... Geloprosed ...
1 Beutel enthält:
1.000 mg Paracetamol,
12,2 mg Phenylephrinhydrochlorid.
Aspartam und Natriumcarbonat.
GeloProsed® - wirkungsvoll gegen ...

Du sagst, Du kannst Dir Kranksein nicht leisten, kannst Du einen Immunstatus machen lassen? Wenn nicht als Kassenleistung, dann vielleicht privat? Hast Du einen Arzt, wenn nicht gar Immunologen, der wüsste, was genau, und gezielt, man da untersuchen könnte?
Wäre vielleicht eine Möglichkeit. Privat nicht ganz billig je nachdem, aber wenn Zeit Geld ist . . . :cool:
Was das Immunsystem angeht kann ich es auch nicht verstehen. An der frischen Luft bin ich Täglich, okay ich esse jetzt keine Nüsse, aber dafür jede Menge Gemüsse. :)
Gemüsse-Genüsse (?) sind sicher nicht verkehrt, vielleicht auch roh, als Salate? Vielleicht in Bio-Qualität? Ohne allzu viele sonstige (künstlich-chemische) Zusatzstoffe?

Hört sich vielleicht etwas simpel nach GRÜN und BIO an, aber vielleicht würdest Du Dich wundern, wenn Du mal ein paar Wochen bio-grün-vollwertig-gemüsig-roh-genussvoll leben würdest :)

Da gäbe es vielleicht sogar noch ein paar POSITIVE Nebenwirkungen, an die Du vorher gar nicht gedacht hast!:idee:

Gerd
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.450
. . . zu verstehen vielleicht erstmal durch eine E n t lastung des Immunsystems und des körperlichen Entgiftungs- und Ausscheidungs-Systems (z.B. über Leber, Nieren), Entlastung des Stoffwechsels allgemein, gleichzeitig eine vermehrte Aufnahme von Vitaminen, Enzymen, Mineralstoffen etc. (allgemein Vitalstoffe, Mikronährstoffe)

In einer Pille, Kapsel oder Tablette für die "kleine (aber schnelle) Gesundheit zwischendurch" meiner Meinung nach nicht wirklich zu haben. Auf jeden Fall nicht dauerhaft. Oder 'nachhaltig', wie das heute vielleicht eher heißt.

Als Dinge noch nicht 'nachhaltig' waren, hieß das z.B. bei M. Bircher-Benner als Buchtitel "Ordnungsgesetze des Lebens als Wegweiser zur echten Gesundheit". Gibt's aber genauso(gut) in moderneren, heutigeren Versionen von anderen.

Gerd
 
Beitritt
19.08.14
Beiträge
4
Hallo Seb!

Ich habe letztes Jahr im Herbst angefangen regelmäßig Vitamin D zu nehmen, 2000-3000 I.E. am Tag. Ich war den Winter kein einziges Mal erkältet und das obwohl ich meinem Körper wirklich viel Stress zugemutet habe. Vielleicht war es auch Zufall, aber da Vitamin D-Mangel einfach so verbreitet ist, kann ich mir gut vorstellen, dass das auch bei dir eine Rolle spielt.
Sobald sich bei mir ein wenig Halskratzen einstellt, versuche ich es die Erkältung auf natürliche Weise zu umgehen oder zu verkürzen mit Holundersaft oder Granatapfel-Elixier und natürlich Schonung. Manchmal klappt es, manchmal leider nicht. Knoblauch soll übrigens auch super helfen.

Viele Erfolg!
 
Beitritt
21.11.14
Beiträge
9
Also ich trinke einfach viel Wasser, mind 5l am Tag und mache mir meistens eine Kanne mit starkem Kräutertee, damit bekommt man auch die schlimmste Erkältung raus.
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Ich habe tolle Erfahrung mit MSM (Erkaeltung dauert nur mehr 3 Tage und verschleppt nicht), sowie Schwarzkuemmeloel (in Ohren, Hals, Trinken und einreiben).

lg dadeduda
 
Oben