Durchblutung (Kopf) verbessern.

Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
Was für Tips gibt es da? Ich habe jetzt schon öfter festgestellt das meine juckende Kopfhaut verschwindet wenn ich zb. länger einen harten duschstrahl drauf gehalten habe.

Auch Niacin mit Flush-Effekt nahm mir immer das Jucken, aber nur mit sehr hoher Dosis und das will ich so nicht weitereinnehmen.

Ich mache mir allgemein Sorgen ob mit meiner Durchblutung alles stimmt. Wenn ich z.B. trainiert habe kommen meine Adern am Unterarm extrem raus. Hebe ich den Arm wenige Sekunden nach oben ist es wieder normal. Ein paar Sekunden drauf sind die Adern wieder so draußen.
Bin mir nicht sicher ob das für eine gute oder eine schlechte Durchblutung spricht.
 
wundermittel
Beitritt
13.09.14
Beiträge
146
Salut motif
Ich würde meinen, dass die 'dicken adern' (Venen) schon für eine gute durchblutung stehen!
Da du schreibst 'nach dem trainieren' stehen sie extra stark raus.. Das ist, weil du durchs training deine Muskeln aufgepumpt' hast..sie also 'vergrösserst' und dadurch 'drücken' sie die Venen raus. Sieht man ja bei Bodybuildern auch sehr gut.. :D:kraft: die haben 'krasse Venen':eek: (mir gefällts ja nicht..aber äbe..)

Du schreibst keine Altersangabe..ich denke, du bist noch nicht 'uralt'..deine Venen sind sicherlich noch sehr elastisch und stabil (Ferndiagnose nach Brösmeli..ha.ha;)) Durch das Hochheben deines Armes hilfst du durch die schwerkraft dem blut, wieder richtung herzen zu fliessen..hältst du den arm wieder runter, muss das Blut jedoch gegen die Schwerkraft wieder hoch zum Herzen gepumpt werden. Darum werden sie wieder 'dicker'. Und das ist auch ganz normal!:) Durch diesen 'Test' (arm rauf und runter) sieht man, wie gut deine Venen funktionieren!

Wegen deinem Ekzem: bist du sicher, dass durch den Duschstrahl dein Ekzem besser wird..? Also-ich stelle es sicher nicht in Frage, deine Aussage..! Nur-trocknet wasser nicht die Haut aus, und dadurch wird das ekzem eher schlimmer als besser..? Vielleicht besser ein durchblutungsförderndes Kopfmassagegerät (sieht aus wie ein Schwingbesen der kaputt ist vorne am spitz oder eine Spinne mit kügelchen an den Beinen..:p)) ..kennst vielleicht? Oder ein durchbl.f. Oel zum einmassieren? ..weiss nicht, wie Oel deinem Ekzem 'gut tut'?

Jedenfalls meinte ich, deine Durchblutung ist i.o! Wenn du z.b. morgens geschwollene Beine, Hände hättest, kribbeln, taubes gefühl oder immer kalte H. und füsse (haben aber viele Leute..nichts 'dramatisches') etc..dann könnten dies anzeichen sein, dass die durchblutung nicht optimal ist..aber eben 'könnte'..
Ich wünsch dir alles Gute! ..en gruess, B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
23.11.13
Beiträge
858
ok, deine ferndiagnose beruhigt mich schonmal :)
nicht das wasser verbessert das ekzem, sondern die "massage" durch den etwas härteren strahl, oder die kälte. ich denke einfach die verbesserte durchblutung hängt damit zusammen.
auch bilde ich mir ein das ausdauersport sich positiv auf meine histaminintoleranz und somit auf das ekzem ausübt.
 
regulat-pro-immune
Oben