Corona-Virus: Weshalb ich besorgt bin ...

Beitritt
18.03.12
Beiträge
6.380
Liebe Zausel,
zuerst möchte ich dich von weitem ganz lieb in die Arme nehmen, denn mir fehlen nun Worte die trösten könnten.
Ich hoffe mit dir, dass deine Nichte diese sehr schwere Zeit ohne Nachwirkungen auf ihre Gesundheit durchsteht und auch, dass dein Schwager spürt, dass ihr alle in Gedanken bei ihm seid und ihn liebevoll auf seinem letzten Weg begleitet.

In deine Verzweiflung und in deinen Schmerz kann ich mich voll hineinversetzen, denn ähnliches erlebe ich gerade auch. Hoffentlich bist du von lieben Menschen umgeben. Vielleicht hast du sogar einen schönen Ort, wo du Ruhe und die nötige Kraft für deine Lieben findest. Das würde ich dir von ganzem Herzen wünschen.
Einen Ort haben wir ja hier nun gemeinsam gefunden.

Liebe Zausel, ich wünsche dir viel Kraft, haltet weiter zusammen und ich hoffe und bete mit.🍀

Sehr liebe Grüße von Wildaster
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
16.02.18
Beiträge
589
Das tut mir sehr leid @zausel55 was da gerade in deiner Familie passiert.
Schlimm finde ich, dass dein Schwager ohne das Einverständnis bzw. der Information der Familie in die Psychiatrie verlegt wurde. Das macht mich sehr nachdenklich, dass mit Pflegebedürftigen gemacht wird was sie wollen, kein Angehöriger kann das im Moment überprüfen, da keine Besuche erlaubt sind, das ist sehr, sehr schlimm.

Ich wünsche deiner Nichte viel Kraft, dass sie den Coronainfekt gut überstehen wird und bald wieder gesund wird; zumindest könnt ihr ja telefonieren und euch austauschen, das ist doch auch eine Art Nähe und schön.
Ein kleiner Vorteil ist, dass sie dann vielleicht immun gegen das Coranavirus sein wird.

Alles Gute für dich und deine Familie
Mara
 

togian

Huhu,
Die Handgriffholme der Einkaufswagen (Ew)! ....
Werden bei uns in Ö seit heute desinfiziert (3 Supermärkte - 2x von Mitarbeitern des Supermarktes, die auch Masken direkt vor dem Geschäft ausgeben. 1x "do-it-yourself" - es steht alles bereit und wer möchte, darf.
Von 1 Supermarkt habe ich gehört, der auf first-in-first-out umgestellt hat (Wagen werden also "durchgeschoben" und es dauert eine Zeit bis 2 Personen 1 und denselben Wagen bekommen - dazu war nur kleine bauliche Maßnahme notwendig).
Also es tut sich was auf dem Gebiet (y) (zumindest in Ö).

Prof. Streeck anhören betreffs Schmierinfektion oder nicht
Ich denk mir die Griffe sind selten "gschmackig" (Händewaschen nach dem Toilettenbesuch ist leider kein Nationalsport... ) also seh ich das als ganz gute "generelle" Maßnahme (nicht wg. Corona, sondern allgemein).

Freitag wurde meine Lieblingsnichte (50J.) auf Corona getestet. Seit gestern ist sie in Quarantäne. Da sie vorbelastet (Haschimoto) ist, und schwerere Symptome hat, bin ich total am Boden.
Liebe Zausel,
es tut mir so leid für Dich und Deine Familie. Ich schicke Euch viel Kraft.

Deine Nichte könntest Du auf stofflicher Ebene unterstützen (Zink, Vitamin C etc.) - indem Du ihr z.B. einfach mal Infos zu dem Thema gibst. Speziell wenn sie Geruch-/Geschmackssinn verloren hat, ist es höchste Eisenbahn bezügl. Zink.
Als Hashi braucht sie einiges "zusätzlich" um ihre SD heilen zu können. Aber aktuell würd ich C und Zink als "Minimum" und Dringend! ansehen.

Ich bin immer so hilflos, wenn ich höre, dass man seine Lieben nicht sehen darf (da bleibt für mich vieles auf der Strecke, was uns zu Menschen macht).
Keine Ahnung ob Du "da" "mitkannst": ich seh uns auch als Energiewesen. Wenn ich körperlich grad nicht zu jemandem kann, versuche ich es energetisch.
z.B. eine Kerze anzünden und den "Geist" oder die Seele oder was auch immer man für sich annehmen kann, zu der Person schicken. Es geht auch ohne Rituale - es reichen ja kurze Gedanke, einfach nur die Intention jetzt bei der Person zu sein.
Ich hatte vor kurzem 1 Familienmitglied im Spital, da bin ich zwar auch jeden Tag auf Besuch gewesen, hab aber in der sehr akuten Phase auch immer wieder mal zwischendurch "energetischen" Besuch hingeschickt.
Die Person glaubt an "solche" Dinge nicht. Hat mich dann sehr überrascht, als sie mir gesagt hat, dass sie geglaubt hat, ich sei um eine bestimmte Uhrzeit grad beim Fenster (dort stand ein Sessel) und dann überrascht war, dass ich nicht da war.
Oder, dass ich sie am Kopf gestreichelt habe oder die Hand gehalten haben - und dann doch nicht da war. Das Gefühl ich sei beim Fenster kam von ihr öfter. Und ich hab für mich auch immer das Fenster als "Eintrittspforte" um sie energetisch zu besuchen gewählt.
Bei meinem Kind hab ich das auch immer gemacht, wenn wir 1-2 Nächte getrennt waren. Für ihn war es völlig normal Herrn Togi zu sagen - "Mama ist grad da/sie umarmt mich".
Also auch wenn Du/ihr nicht dran glaubt. Es ist ev. einen Versuch wert und gibt Trost.

lg togi
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.235
Wuhu liebe zausel,
das ist alles sehr erschütternd, macht einfach nur traurig - schließe mich meinen Vorschreiberinnen hier an...
Und schick Dir wie togi es erwähnte mal einen ordentlichen Batzen Energie 💞
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.075
Lieber Zausel,

ich und wünsche Dir und Deinen Lieben so viel Stärke und Energie wie nötig. Ich bin sicher, Dein Schwager, spürt es, dass Du mit Deinen Gedanken bei ihm bist. Deiner Nichte wünsche ich, dass wieder ganz gesund wird.

Vielleicht hilft es Dir, zu beten, dass zu Deinem Schwager jetzt genau der richtige Mensch kommt, der ihm jetzt helfen kann und den er jetzt braucht. Die Kraft des Gebets und des Glaubens (egal welchen) kann enorm viel bewirken.

Liebe Grüße, Eva
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.01.20
Beiträge
372
Liebe zausel,
das tut mir sehr, sehr leid. Auch ich bin mit dem Herzen bei Dir und wünsche alle Kraft, das durchzustehen.....🌈.
Nach jedem Regenbogen kommt auch wieder die Sonne......in‘s Herz.

LG, wege
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Guten Morgen,
vielen, vielen Dank für Eurer aller Zuspruch. 😊

Ich denke, dass ich daran wohl noch etwas zu "knabbern" habe.


Ich danke allen Politikern. Die solch menschenunwürdigen Zustände erst möglich gemacht haben!

Liebe Grüss
zausel
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
589
Ich danke allen Politikern. Die solch menschenunwürdigen Zustände erst möglich gemacht haben!
Man darf nicht vergessen, dass die meisten Menschen diese Politik gewählt haben, sonst hätten wir diese nicht, mich macht das auch oft fassungslos.

Wie gehts denn deiner Nichte mittlerweile, könnts ihr telefonieren?

Gruß
Mara
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Wie gehts denn deiner Nichte mittlerweile, könnts ihr telefonieren?
Hallo Mara, danke der Nachfrage,
ich kann sie seit gestern nicht erreichen. Weder telefonisch noch per Mail.
Hoffe aber, dass sie eine Auszeit braucht, um zu sich selbst zu finden.
Sie wird sich sicher bald melden.
Ich mache mir grosse Sorgen.

Liebe Grüsse
zausel
 
Beitritt
07.05.09
Beiträge
332
Liebe Zausel,

das ist allerdings ein harter Brocken. Ich hoffe, dass sich Deine Nichte dank Ihres Alters bald wieder erholt. Der Stress wegen Ihres Vaters hat Ihr Immunsystem sicher überfordert.

Es geht mich eigentlich hier nichts an, aber ich frage mich, ob der Vater eventuell auch Corona hat bzw. ist es möglich, dass sie sich gegenseitig angesteckt haben? Vielleicht sollte man den Vater auch testen. Manche Heime wollen so etwas oft nicht wahrhaben und mauscheln einfach weiter.

Ich denke an Deinen Bruder und Deine Nichte und werde versuchen, Ihnen gedanklich Kraft zu geben.

Pass auch auf Dich selbst gut auf, damit hilfst Du den anderen wahrscheinlich jetzt am meisten.

alles Gute Dir, Deiner Nichte und vor allem Ihrem Vater
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Es geht mich eigentlich hier nichts an, aber ich frage mich, ob der Vater eventuell auch Corona hat bzw. ist es möglich, dass sie sich gegenseitig angesteckt haben? Vielleicht sollte man den Vater auch testen. Manche Heime wollen so etwas oft nicht wahrhaben und mauscheln einfach weiter.
Hallo giselgolf,
warum sollst Du nicht fragen dürfen?
Der Vater meiner Nichte wurde vor ca. 6 Wochen (da war er noch gesund und putzmunter) wegen eines Wutausbruches in die Psychiatrie eingewiesen.
Meine Nichte sorgte dafür, das er nach 2 Wochen (Klappse) in eine geschlossenes Altenpflegeheim verlegt wurde. Dort ist er seit nun wenigstens 4 Wochen.
Vor 4 - 5 Tagen bekam er Grippesymptome und wurde im Schnelltest "Coronapositiv" getestet.
Seit 3 Tagen ist und trinkt er nicht mehr, bekommt Morphium und seine 2 Töchter (meine Nichten) von der nur eine inzwischen unter Quarantäne steht) wurden aufgefordert, Abschied zu nehmen. Meine 2. Nichte war gestern bei Ihm. Sie berichtete, dass er kaum noch reagiert, wegen des Morphiums. Es läuft nun die, vom Vater selbst gewollte, Sterbebegleitung.

Es ist natürlich möglich, dass in diesem Fall eine Ansteckung stattgefunden hat. Aber genau weiss man es nicht. Ich bin zu weit entfernt, dass ich mir dort selbst ein Bild machen könnte. Und ich habe auch aus Ermangelung aller wichtigen Infos, keinen genauen Einblick.

Ich telefonierte gestern mit meiner Nichte. Sie steht unter Quarantäne und wartet jetzt auf das Untersuchungsergebnis des Gesundheitsamtes. Gestern erfuhr ich nebenbei, dass sie NUR auf Verdacht hin, (wegen ihrer momentanen Symptome) unter Quarantäne gestellt und erst vor 4 Tagen zur Untersuchung zitiert wurde.
Da sie jedoch weder an Geschmacks.- noch an Geruchsverlust leidet, sondern NUR an schweren Grippesymptomen, besteht die Möglichkeit, dass sie sich nicht mit Corona infiziert hat.
Wir müssen also abwarten, bis das Gesundheitsamt sie über die Untersuchungsergebnisse informiert.

Ich danke Dir für Deinen Zuspruch giselgolf,

Liebe Grüsse
zausel
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
10.235
Wuhu liebe Zausel,
... Es läuft nun die, vom Vater selbst gewollte, Sterbebegleitung. ... Ich telefonierte gestern mit meiner Nichte. Sie steht unter Quarantäne und wartet jetzt auf das Untersuchungsergebnis des Gesundheitsamtes. Gestern erfuhr ich nebenbei, dass sie NUR auf Verdacht hin, (wegen ihrer momentanen Symptome) unter Quarantäne gestellt und erst vor 4 Tagen zur Untersuchung zitiert wurde.
Da sie jedoch weder an Geschmacks.- noch an Geruchsverlust leidet, sondern NUR an schweren Grippesymptomen, besteht die Möglichkeit, dass sie sich nicht mit Corona infiziert hat.
Wir müssen also abwarten, bis das Gesundheitsamt sie über die Untersuchungsergebnisse informiert...
da klingen (zumindest für mich) einige Hoffnungsschimmer schon durch :)

Weiterhin alle guten und lieben Wünsche Dir und Deiner Familie 💞
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Wuhu liebe Zausel,da klingen (zumindest für mich) einige Hoffnungsschimmer schon durch :)

Weiterhin alle guten und lieben Wünsche Dir und Deiner Familie 💞
Ja liebe alibiorangerl, einige Hoffnungsschimmer... immerhin haben die mir die schreckliche Angst genommen, und ich schaue wieder zuversichtlicher in den Tag, ich danke Dir.

Auch von mir , liebe Zausel.💞

Liebe Grüße von Wildaster
Auch an Dich liebe Wildaster, ein herzliches Dankeschön...

Liebe Grüsse
zausel
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.202
juhu - etwas OFF TOPIC: meiner Meinung nach ist hier eine sehr, sehr nette, hilfreiche Truppe zusammen gekommen.

Lieben Gruß an Alle, mondvogel👋👌
 
Beitritt
28.01.20
Beiträge
292
Nur kurz an alle,

hier eine Mail von meiner Nichte... meine Schwager konnte seinen Körper verlassen,

-----------------------------------------------------
Bitte kein Anruf...
Er hat es geschafft
Ich mag heute nicht mehr telefonieren...
-----------------------------------------------------

zausel
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.419
Hallo Zausel,

das hat er gut gemacht!
Ich wünsche allen, die hier bleiben, daß er wenig unkittbare Scherben hinterlassen hat und sich alle mit freiwerdender Energie dem Leben zuwenden können.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.715
ARD Extra. Schwerkranken wird wegen Corona die Behandlung verweigert

Auszug aus ARD Extra vom 26.03.2020

Todkranken Menschen wird die Behandlung versagt.
Und warum ist das so leer? Weil die Krankenhäuser pro Corona-Bett 50.000 € bekommen! Plus 560 Euro pro ausgebliebenem Patienten pro Tag!

Deshalb werden dringend benötigte OPs (u.a. Krebs) abgesagt! Unverantwortlich.

Die einzige Frage, die sich mir stellt ist: Zählen diese Toten dann ebenfalls als "Coronatote", oder führt das RKI sie schon in ihrer "ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt" Statistik mit auf?
 

Freesie

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
22.07.09
Beiträge
1.648
Hallo Migelan,

das ist ein Aspekt der aktuellen Maßnahmen die, glaube ich, von vielen Menschen noch gar nicht so bewusst wahr genommen wurde.

Ich bedauere die Verantwortlichen in den Kliniken, die gezwungen sind in diesem Fall eine Entscheidung zu treffen. Ob sie sich da wirklich bei dem Gedanke an zusätzliche Einnahmen leiten lassen, wage ich zu bezweiflen. Ich denke schon, dass auch diese in einem großen Gewissenskonflikt sind.

Grüssle
Freesie
 
Beitritt
12.02.08
Beiträge
762
Ich bin NICHT besorgt! Höchstens über die Äußerungen von FM Scholz, dass die "neue Normalität" (damit meint er die jetzt beschlossenen "Lockerungen") so lange bleiben werden, bis "wir einen Impfstoff haben".
Ah ja, einen Impfstoff also. Warum gerade den? Es gibt doch auch viele aussichtsreiche Medikamente, die die Lungenentzündung (bzw. andere Entzündugen) verhindern sollen und dann stirbt auch keiner mehr. Geht es also doch nur um Impfen und Impfstoffe, hat er sich verplappert...
 
Oben