Corona-Virus: welche Themen zusätzlich hier diskutieren?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.611
Inzwischen, nach mehreren Wochen, würde ich mir schon einen Thread wünschen, in dem ganz klar system-kritische Meinungen zum Thema gebracht werden können - vielleicht ähnlich dem 9/11-Thread.

Hier aber s e h r ! genau darauf achtend, Meinungen und auch Videos, andere Links, nicht beliebig viele in die Runde zu werfen, sondern ganz ausdrücklich dazu zu schreiben, w e r da was sagt, w a s einen ungefähr erwartet usw.
Also vielleicht möglichst k r i t i s c h eine Meinung präsentieren, und nicht irgendein Video, irgendeinen Text, beliebig lang hinhauen, sondern sagen wir pro 10 Minuten Video mit wenigstens einem Hinweis, was da gesagt wird, ein Zitat pro 10 min mindestens - und eben nicht peng, ein Video, schauts euch an, ihr werdet schon sehen!

Ich weiß, das könnte sowohl beim Erstellen richtig Arbeit sein - aber auch beim Nachhalten, um nicht zu sagen Kontrollieren, was da abläuft oder abgeht in so einem Thread.

Einmal gibt es diese Stimmen inzwischen ja in einiger Anzahl, und mir fiel von Anfang an auf, dass mir z.B. beim Email-Accout und bei Mediatheken IMMER irgendein Bild mit Schutzmaske, wenn nicht gar Schutzanzug, gezeigt wurde, öffentlich gesagt wurde aber z.B. Hände waschen und Abstand halten reicht (dazu aber dann auch die Schließungen von Schulen, Geschäften etc).

Mir war schon klar, dass da eine ständige "Bedrohung" gezeigt wird (gezeigt werden soll?) in Bildern, die irgendwie nicht wirklich der Situation entsprachen, weil ich hier, eher ländlich, aber zwischen größeren Städten gelegen, nur ganz vereinzelt Leute mit Maske überhaupt gesehen habe in mehreren Wochen - bis dahin, dass von Anfang an klar war, dass nie und nimmer ausreichend Masken vorhanden sind für ALLE und JEDERZEIT.
Aber eben diese Bilder tauchen auch jetzt noch überall auf.

Das nur als einfaches Beispiel, dass da ja irgendwas nicht stimmt in der ganzen öffentlichen Darstellung und Verbreitung.

Soweit erstmal ein Vorschlag.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.821
Könnte hierfür nicht einfach wieder der Thread von Laurianna geöffnet werden?
Mir fehlt dieser auch.

 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
673
Viele Posts greifen nun das Thema dieses geschlossenen Threads auch wieder in verschiedenen anderen auf, die nicht unbedingt direkt etwas damit zu tun haben.

Ich glaube, alle haben mittlerweile etwas dazu gelernt und ich bin optimistischer gestimmt, was die Verhaltensregeln angeht.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.821
Da wir hier ins OT gekommen sind:

Hier nochmals die vorherigen Anfragen für unseren @admin




 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.611
Inzwischen, nach mehreren Wochen, würde ich mir schon einen Thread wünschen, in dem ganz klar system-kritische Meinungen zum Thema gebracht werden können - vielleicht ähnlich dem 9/11-Thread.
Oder auch, nicht unbedingt system-kritisch, vielleicht sowas wie eine Übersicht, wer sich inzwischen alles zum Thema Corona geäußert hat. Und das muss wohl eine ganze Menge sein!

Durch irgendein Video weiter geklickt bei youtube fand ich z.B. Interviews mit Noam Chomsky und Richard David Precht - als Beispiele...wer das alles für ablehnenswerten Mainstream und Verdummung halten sollte, der muss hier nicht unbedingt weiter lesen. Für mich gibts dann auch sowas wie mainstream-alternative-thinking...,.alles wird angezweifelt, überall Verrat, Verdummung und Schlimmeres, und jeder, der oder die sich unabhängig, kritisch oder gar querdenkend nennt, hat sofort und automatisch recht und verkündet die reine Wahrheit. Für mich ist DAS auch nicht sofort und automatisch wahr und richtig. Eher die riesengroße und mächtig-schwere Frage, was und wem man zu Internet-Zeiten überhaupt noch i r g e n d w a s abnehmen (oder auch glauben) kann.

Das wäre vielleicht sogar ein Extra-Thema wert, eben w a s und w e m man aus den endlos vielen Videos (und auch Texten) überhaupt noch etwas abnehmen kann, ob man daraus überhaupt noch sowas wie eine kritische Meinung gewinnen kann usw. Und genau das eben in den jetzigen Zeiten, unter den jetzigen Bedingungen, und in gewisser Weise natürlich auch unter Druck "Was tun?", "Wie geht es weiter?". "Was wird, wenn...?" und "Was wird, wenn nicht....?"
 
Zuletzt bearbeitet:

admin

Administrator
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.071
Da wir hier ins OT gekommen sind:

Hier nochmals die vorherigen Anfragen für unseren @admin
Danke Kayen.
Ende letzte Woche sah ich das als gute Vorlage und wollte noch drauf aufsetzen.
Mittlerweile wünsche ich mir nicht noch mehr Threads und Brandherde unter dem Titel Corona und werde sehen, welche von den bestehenden geöffnet bleiben, weil sie konstruktiv/informativ sind.

Definitiv sollten sich Leute, die nur darauf aus sind, irgendwelche Videos so schnell wie möglich weiterzulinken, ohne auch bereit dazu zu sein, inhaltlich darauf einzugehen und vor allem auch auf andere einzugehen, welche sich ebenfalls in der Tiefe mit den Videos befasst haben und wichtige Fragen stellen (wie Du es z.B. tust), lieber woanders austoben.

Gruss, Marcel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben