Quantcast

Corona-Virus: Szenarien zu einer möglichen Weiterverbreitung

Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Wuhu,
aber ach, was braucht es denn überhaupt noch Impfungen, egal ob nun für "doppelt" wirksame Influenza oder SARS-CoVirus2 - es gibt doch längst Nasen-Spray! 🤣

heute.at/s/nasenspray-gegen-erkaeltung-hemmt-coronavirus-100104231

Die Firma: enarespiratory.com

Die Studie: biorxiv.org/content/10.1101/2020.09.25.309914v1

Aus der Serie "King of Queens": youtube.com/watch?v=HHs6gfbctjo
 
Zuletzt bearbeitet:

Felis

Liebe Kayen, wie ich verstanden habe, beschwert sich Arvay, dass in Wikipedia der Begriff Gesundheitsökolog(i)e in seinem Zusammenhang nicht aufgegriffen wurde und nicht existieren würde. Und dass sein neuestes Buch dort auch nicht gelistet sei. Dem ist aber nicht so.
Wikipedia wurde einmal wieder bearbeitet und zwar
gestern:


Jetzt gerade wird er vom Ausbildungsstand so beschrieben:
(geboren 22. Juli 1980) ist ein Non-Fiction - Autor der Bücher mit Schwerpunkt auf Gesundheit Ökologie. [1] Seine Werke wurden in mehreren Sprachen veröffentlicht. [2]
Arvay wurde 1980 in Graz , Steiermark, geboren . Nach Abschluss der Sekundarschule studierte Arvay zunächst Landschaftsökologie an der Universität Graz bis 2005. 2007 schloss er sein Masterstudium in angewandten Pflanzenwissenschaften an der Universität für natürliche Ressourcen und Biowissenschaften in Wien ab. [3] Arvay anschließend verschiedene Positionen innehatte, einschließlich der Qualitätsmanager für die Bio - Marke „Zurück zum Ursprung“ ( Zurück zur Herkunft ) der Hofer Supermarktkette. [4]Später erhielt Arvay vorübergehend eine Stelle bei der österreichischen Umweltschutzorganisation Global 2000 . [5] Seit 2012 arbeitet er ausschließlich als freiberuflicher Autor [6] [7] . Arvay ist der Vater eines autistischen Kindes. [8]
https://en.wikipedia.org/wiki/Clemens_Arvay#cite_note-8

Sein neuestes Buch sehe ich ebenso nicht, vielleicht habe ich es aber übersehen .Nö. Ist nicht dabei.
Statt dessen wird das hier behauptet und er damit in die Nähe zu VT's gerückt wieder:


Seine Ansichten zur COVID-19-Pandemie stimmen mit anderen Verschwörungstheorien und der Anti-Impfstoff-Bewegung überein und umfassen die Unwirksamkeit von Masken und die Skepsis gegenüber "Big Pharma" und Bill Gates [30] [31].


Er selbst hat ja gesagt, man könne dann irgendwann über ihn vielleicht noch lesen am Ende: "Bauer kämpft gegen die Pharmalobby" oder so ähnlich :-/
Es bleibt spannend.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Felis

Übrigens steht das hier auf seiner Seite. Es gehört zwar nicht in diesen Thread, aber es wurde ja hier angesprochen. Manchmal wäre es halt von Vorteil auf einer Hp selbst nachzusehen, wenn es jemanden betrifft, der gerade von Wiki zerlegt werden soll. Das dann auch mal abzugleichen mit dem Wiki. Und zwar bevor man ihn in die Mülltonne stopft innerlich. Das ist zu wichtig, was da gerade auf Wikipedia durch die Schreiber bei/mit ihm geschieht im Zusammenhang der jetzigen Zeit, seiner Beiträge auf youtube und dem Buch das er geschrieben hat.
Stellungnahme zu aktuellen Vorgängen auf Wikipedia: Seit dem 13. September 2020 finden regelmäßige Versuche der Änderung des Personeneintrags zu Clemens Arvay statt. Die Wikipedia-Diskussion zeigt diesen Verlauf. Bereits zu Beginn der Diskussion erfolgte der Versuch, Clemens Arvay wegen seiner Kritik an teleskopierten (verkürzten) Zulassungsverfahren bei COVID-19-Impfstoffen als Verschwörungstheoretiker zu diffamieren. Es lag kein gültiger Beleg vor. Danach wurde wiederholt versucht, die zutreffende Bezeichnung "Biologe" aus dem Artikel zu entfernen und durch die nicht zutreffende Bezeichnung "Botaniker" zu ersetzen. Dipl.-Ing. Clemens Arvay ist Biologe und Autor mit dem Schwerpunkt der Gesundheitsökologie, was auch aus seinen Sach- und Fachbüchern sowei seinen Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften zweifelsfrei hervorgeht. Relevante Fachpublikationen wurden aus dem Wikipedia-Eintrag entfernt. Positive Zitate aus der medialen Rezeption wurden gelöscht. Die Kritik eines Genetikers aus einem privaten Blog-Eintrag zum Thema COVID-19-Impfstoffe, der sich inhaltlich nie mit Arvays Arbeit befasst hat, wurde stattdessen eingefügt. Inzwischen liegen zu diesen Vorgängen und zum Fachgebiet von Clemens Arvay vier Stellungnahmen renommierter österreichischer Wissenschaftler vor, in denen auch bestätigt wird, dass die Bezeichnung "Biologe" für Arvay zutreffend ist:

Dazu viele Stellungnahmen von "Universitären", drunter.

 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
1.330
Sein neuestes Buch sehe ich ebenso nicht, vielleicht habe ich es aber übersehen .Nö. Ist nicht dabei.
Statt dessen wird das hier behauptet und er damit in die Nähe zu VT's gerückt wieder:
IMG_20200929_135213.jpg
Du siehst es nicht? Obwohl du anscheinend 2 Mal hingeschaut hast? Und was ist das? Das hat sich seit gestern nicht verändert.

So ist das mit der Wahrnehmung.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269

Felis

Ja, ich scheine nicht auf dieser Wiki Seite heute gewesen zu sein, siehst ja im Link.

Wer weiss woran das liegt. ;-)
Laurianna. Ist doch interessant, wie unterschiedlich geschrieben wird.
Verlinke bitte mal deine Quelle noch.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.904
der sozialen Entwicklung der Kinder, das ist anscheinend den meisten (sogar den Eltern) wurscht

zum einen hat ein vorübergehendes tragen von masken (für die meisten ja eh nur mal für wenige minuten) nicht das geringste mit der sozialen entwicklung zu tun, zum anderen ist die den meisten eltern usw. eh schon lange völlig egal. sonst würden sie ihre kinder nicht jeden tag etliche stunden vor dem tv bzw. jetzt dem laptop parken usw. usw.


lg
sunny
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
1.330
Wuhu,

ja eh, und noch viel interessanter sind ja die Diskussionen der Wiki-Autoren bzw -Admins, in dem Fall zu betreffendem Buch: https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Clemens_Arvay#Sachbuch_mit_dem_Titel_"Wir_können_es_besser"_ist_bereits_erschienen

Das war also schon mal (von dieser "Fiona") gelöscht und musste selbstverständlich wieder hinzugefügt werden...
Ist doch prima, wenn diese Diskussionen einsehbar sind und nicht versteckt werden. Man sieht da auch gegensätzliche Meinungen. Ich sehe darin eher Unsicherheiten über den Begriff Gesundheitsökologie, als eine "Verschwörung" gegenüber Arvay. Solche Diskussionen laufen übrigens im Hintergrund bei vielen Einträgen ab, ohne dass daraus gleich eine Verschwörung abgeleitet wird.
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Wuhu,
man sieht aber auch, wer da am aktivsten ist und zB bei mutwilligen Manipulationen (eben zB diese "Fiona") erwischt wurde - Arvay hat also weder in seinem Video-Statement diesbezüglich gelogen, noch entkräftet das die (Deine) Ansicht, es wäre keine Verschwörung. Denn, so intensiv wie sein Eintrag diese Tage/Wochen editiert wurde und wird, ist mehr als auffällig und folgt immer gleichen Mustern...

Allein nur im September gab es mehrere Hundert Aktionen, eben von diesen Manipulator-inn-en, und natürlich auch jenen, die die Wahrheit wieder einpflegten:

die "neuesten 500": de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Clemens_Arvay&offset=&limit=500&action=history

die "ältesten 500": de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Clemens_Arvay&offset=20200921172030%7C203860284&limit=500&action=history

Bei jemandem wie Herrn Arvay äußerst auffällig - und eben jene "linke" Masche, die man grade in der Deutschen Wikipedia schon seit vielen Jahren beobachten kann.
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
1.330
Wuhu,
man sieht aber auch, wer da am aktivsten ist und zB bei mutwilligen Manipulationen (eben zB diese "Fiona") erwischt wurde - Arvay hat also weder in seinem Video-Statement diesbezüglich gelogen, noch entkräftet das den Vorwurf, es wäre keine Verschwörung. Denn, so intensiv wie sein Eintrag diese Tage/Wochen editiert wurde und wird, ist mehr als auffällig und folgt immer gleichen Mustern...

Allein nur im September gab es mehrere Hundert Aktionen, eben von diesen Manipulator-inn-en, und natürlich auch jenen, die die Wahrheit wieder einpflegten:

die "neuesten 500": de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Clemens_Arvay&offset=&limit=500&action=history

die "ältesten 500": de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Clemens_Arvay&offset=20200921172030%7C203860284&limit=500&action=history

Bei jemandem wie Herrn Arvay äußerst auffällig - und eben jene "linke" Masche, die man grade in der Deutschen Wikipedia schon seit vielen Jahren beobachten kann.
Sehen Verschwörungen nicht anders aus? Eben nicht einsehbar? Diese Diskussionen sind doch öffentlich einsehbar...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269
Wuhu L.,
nicht wirklich, die baumeln idR jede/r/m vor der Nase - wohl zu nah, um sie meist erkennen zu können 😉

Eine Verschwörung ist ja auch auf diese Weise möglich, wenn sich Wiki-Autor-inn-en & -Admins allmächtig meinen und ihre alleinige Sicht der Dinge nur zulassen wollen. Wie gesagt, nichts Neues, in dieser Wiki-Abteilung...
 

Felis

H

Das bedeutet nichts anderes, als dass Menschen unterschiedliche Wahrnehmungen haben....
OT
So ist das dann öfters bei dir mir gegenüber gewesen.
Erst so:
Du siehst es nicht? Obwohl du anscheinend 2 Mal hingeschaut hast?
Und dann,wenn Reaktion kommt, dann so:
Das bedeutet nichts anderes, als dass Menschen unterschiedliche Wahrnehmungen haben....
Das erste erweckt den Eindruck (oder soll es wohl) zu doof zum richtig schauen zu sein, oder pardon, zumindest zu unaufmerksam.
Das 2. dann deine Harmlosigkeit, du hättest es doch nur so gemeint...
Und ad 2 Mal hinschauen: wenn man auf den link meines Verlinkten schaut, was sieht man da, welches Wiki?
Es hat schon seinen Grund die Nase mal über das Wiki im Lande hinaus zu heben. Grade derzeit. Pandemisch ;-)
Vielleicht hat dich ja meine Deutsch Übersetzung in die Irre geführt oder dass ich es vor-an nicht ausdrücklich erwähnt habe, in welchem der Wiki's ich mich ab und an aus guten Gründen parallel bewege.


Und NU. Päuschen hier. :p
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
16.02.18
Beiträge
801
zum einen hat ein vorübergehendes tragen von masken (für die meisten ja eh nur mal für wenige minuten) nicht das geringste mit der sozialen entwicklung zu tun, zum anderen ist die den meisten eltern usw. eh schon lange völlig egal. sonst würden sie ihre kinder nicht jeden tag etliche stunden vor dem tv bzw. jetzt dem laptop parken usw. usw.
Hast auch wieder Recht sunny, den meisten Eltern ist das heutzutage eh wurscht, das sehe ich auch so.
Die Kinder von heute sollten "eigentlich" unsere Zukunft sein.
Da wir keine Zukunftsaussichten haben (Klimawandel / Umweltkatastrophen und Vermüllung) ist das sowieso wurscht.

Hätte ich noch kleine Kinder wäre ich sicherlich total verzweifelt, manche Eltern, die ein wenig nachdenken, sind das sicherlich, aber wie man sieht, die wenigsten :-(.

Ich denke allerdings nicht, dass das Maskentragen "vorübergehend" sein wird.
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
1.330
Und ad 2 Mal hinschauen: wenn man auf den link meines Verlinkten schaut, was sieht man da, welches Wiki?
Stimmt, du sprichst vom englischen Wikipedia, was mich aber noch merkwürdiger andeucht -es ging im Video von Arvay um eine Fiona, die ao auch immer wieder erwähnt.... Und da war der deutsche Wikipediaartikel damit eigentlich Thema und nicht der englische...
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
11.269

Felis

Stimmt, du sprichst vom englischen Wikipedia, was mich aber noch merkwürdiger andeucht -es ging im Video von Arvay um eine Fiona, die ao auch immer wieder erwähnt.... Und da war der deutsche Wikipediaartikel damit eigentlich Thema und nicht der englische...
Es war ein Beitrag über Veränderungen/Änderungen und ich habe im Englischen Sprachraum hier etwas eingebracht. Dort wird auch verändert oder über ihn berichtet. So what.
 
Beitritt
14.03.07
Beiträge
5.996
Liebe Kayen, wie ich verstanden habe, beschwert sich Arvay, dass in Wikipedia der Begriff Gesundheitsökolog(i)e in seinem Zusammenhang nicht aufgegriffen wurde und nicht existieren würde. Und dass sein neuestes Buch dort auch nicht gelistet sei. Dem ist aber nicht so.

Mein lieber Scholli, ob Clemens A hier nun die Wahrheit sagt oder nicht, oder teilweise, liebe Laurianna,
kann man prüfen, in dem man erst einmal sein Aufklärungsvideo schaut, dann die 16 Fußnoten (unten am Video angegeben) abgleicht und dann sich mit den Eintragungen z.B. von Fiona B hier beschäftigt.

Ein kleiner Ausschnitt dazu:

Sachbuch mit dem Titel "Wir können es besser" ist bereits erschienen

Ich weiß ja nicht wie User:Fiona B. darauf kommt das Gegenteil zu behaupten, aber das Buch "Wir können es besser" ist definitiv bereits erschienen. Ich habe es bei Amazon bestellt, und es wurde bereits geliefert. --Raphael1 (Diskussion) 09:51, 20. Sep. 2020 (CEST)

Ein Buch, das erst in der Auslierung ist und in der DNB angekündigt, hat im Artikeltext nichts zu suchen und schon gar nicht nach Google Snipet-Ansicht selbst paraphrasiert. So funktioniert enzyklopädische Artikelarbeit nicht. Lies bitte die Artikeldiskussion bevor du einen entfernten Text wiedereinstellst. Das Buch kann im Artikeltext beschrieben werden, wenn es Rezensionen dazu gibt.--Fiona (Diskussion)
09:58, 20. Sep. 2020 (CEST) Liebe Fiona, zunächst mal sollten Sie die dreiste Lüge, dass das Buch nicht erschienen wäre, zugeben und sich dafür entschuldigen, wenn Sie ein Minimum an Anstand besitzen, wovon ich allerdings nicht ausgehe. Nachdem ihre erste "Begründung" für die Löschung als faktenwidrig überführt ist und Sie weitere "Begründungen" erfinden, ersuche ich Sie um Nennung der Richtlinien die für die Nennung eines Buches Rezensionen vorschreibt.--213.149.62.43 22:50, 25. Sep. 2020 (CEST) Es ist hinreichend belegt, dass das Buch verfasst wurde und womit es sich befasst. Das dürfte für eine Aufnahme in die WP genügen. Somit sollte Dein Beitrag umformuliert werden. Da Du es offenbar bereits vorliegen hast, ist eine Umformulierung, so Du das Erscheinen auch anderweitig belegen kannst, aber unnötig. --Georg Hügler (Diskussion) 10:03, 20. Sep. 2020 (CEST) Das Buch kann im Artikeltext beschrieben werden, wenn es Rezensionen dazu gibt. Was daran verstehst du nicht? --Fiona (Diskussion) 10:05, 20. Sep. 2020 (CEST) Wir können es besser soll erst am 18. September 2020 erschienen sein. Bei Amazon gibt es noch keine Bewertungen dazu. [39] --AlexanderdieMaus (Diskussion) 10:37, 20. Sep. 2020 (CEST) Bücher werden nicht nach Amazon-Bertungen beschrieben, sondern nach Rezensionen.--Fiona (Diskussion) 11:05, 20. Sep. 2020 (CEST)
Das Buch ist bereits in der Werkliste aufgeführt. Wenn es Rezeption dazu gibt, kann es auch im Artikeltext in angemessener Weise erwähnt werden. --Count Count (Diskussion) 15:44, 20. Sep. 2020 (CEST)

Bearbeitung gesperrt



Und das ist nur ein kleiner Mini-Ausschnitt, dann kann man innerhalb dieser Veränderungen nochmals und nochmals Veränderungen nachschlagen und abgleichen _ insgesamt eine Arbeit von vielen Stunden, wenn man wirklich einen Eindruck gewinnen will.

Jedenfalls glaube ich nicht mehr an politisch-medizinisch Interessierte Gelegenheitsschreiber, die ab und an mal Veränderungen vornehmen.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
1.672
Jedenfalls glaube ich nicht mehr an politisch-medizinisch Interessierte Gelegenheitsschreiber, die ab und an mal Veränderungen vornehmen.
Immer wenn in den Medien eine Meinungsschlacht tobt, sind Wikipedia-Artikel im Umfeld von solchen Edit-Wars betroffen. Gelegenheitsschreiber werden das trotzdem oft sein; sie sind halt sehr überzeugt, die einzige Wahrheit zu kennen, und agieren mit entsprechender Energie und Ausdauer.
 
Oben