Blutdruck, die Zweite

Themenstarter
Beitritt
17.09.10
Beiträge
18
Guten Tag!

Wie schon in einem älteren Thread beschrieben, wurde ich wegen plötzlicher Gesichtsfeldausfälle [blinde Flecken die auf einmal auftauchten] vom Augenarzt zum Hausarzt wegen Blutdruckes verwiesen.

Dieser findet es nicht nötig, da der blutdruck i.O. sei.

Die Werte schwankten immer zw. 128/83 bis 132/88, im Mittel etwa 128/84, eben.

Nun ist der Blutdruck, seit Gestern, unerklärlicherweise, so wie auch im Moment, 7:18 am 24.6.2020, bei entweder 120/98, 151/96, oder aber 144/101, 139/106, 115/96, 125/105, 131/97, und momentan bei 134/98.

Dieses wohlgemerkt am Rechten Arm, da der linke mal werte zwischen 117/79 und dann 128/86 anzeigt, der niedrigste Wert am linke Arm, eben gerade, war 97/79.

Sind diese Werte überhaupt vertrauenswürdig? Das Gerät zeigte eben seit Wochen immer "gute werte an" [selbst bei geringer Anstrengung Werte von 128/88, jetzt aber zeigt das Gerät beim "einfach nur dasitzen", Werte von 134/97 oder aber die o.g. 122/104 und weitere absolut abstruse Werte.

Mir kommt dann damit verbunden, wahrsch. wegen der Psyche, trotz kompletter entspannung, "das Blut in den Kopf" und ich hab irgendwie so ein Druckgefühl, das mit Sicherheit nur einbildung ist. Trotzdem merke ich meinen Tinnitus lauter als zuvor, das kann aber auch die Psyche sein.

Frage ist: wie vertrauenswert sind die Werte, kann man das Gerät [Sanitas SBM42] in die Tonne treten? Warum plöztliche Extremwerte, bei denen man schon fast tot sein müsste? Das Gerät ist etwa 6 Jahre alt. Manschette kaputt, auf einmal?

Ich merke dass es, nur beim rechten Arm, den Druck langsam ablässt um zu messen, dann plötzlich wieder hochpumpt auf 180 oder so, und dann kommt es eben nach ein paar Sekunden zum "122/104" oder "144/105". Habe das Gefühl das Ding misst einfach nicht mehr.

Gestern beim Arzt gewesen, sozusagen "notfallmäßig", und da war der Wert: 128/83.

Laut Kardiologe: alles o.B., also Super Herz, keine Pumpprobleme, nüscht. Wo kommt das pulsen im Ohr und der angeblich extreme Blutdruck her?

PS: Eben gerade nochmal gemessen, rechter arm: 119/90.

Wenn man mir nicht mehrfach im KH wegen Augen gesagt hätte "Blutdruck überwachen lassen" und dieser jetzt 1 monat ok war und jetzt plötzlich auf solche extremen Werte gehen würde, würde ich mir deswegen auch keine Gedanken machen.

PSPS: Eben grade nochmal gemessen, 11:26;
Rechts 141 96
Links 96 80
Rechts 128 90
(mache immer 2x rechts Messung auf Anweisung Arzt)

Jetzt bin ich baff. Auf einem Arm mit einem Bein im Grab weil Blutdruck auf Dauer zu hoch [weil der ja 24/7 herrscht], auf dem anderen Arm auch im Grab weil im Gehirn nix mehr ankommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
17.09.10
Beiträge
18
vergiß dein gerät und vertrau eher dem vom arzt.


lg
sunny

Ok ^^
Heute Tagsüber wieder mal Messungen halt, und jetzt, siehe da, Blutdruck 104/84 rechts, links 115/80, also ich denke eher, dass das Gerät spinnt.

Ich habe gemerkt, dass Zeitweise die Adern in den Augen ziemlich sichtbar sind, aber es gibt im Netz widersprüchliche Aussagen gegenüber dem Blutdruck; manchmal wird erklärt das hoher Blutdruck sofort auf die Augen geht, mal heißt es dass extremer Blutdruck notwendig ist, und dann auch die Adern platzen. Da ich sehr sehr trockene Augen habe, denke ich dass das sicherlich auch mit davon kommt. Aber seit der Geschichte mit den Blinden Flecken [die nach wie vor persistieren, leider], bin ich auf Alarmstufe Rot, was alles mögliche angeht.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.303
Hallo,

wie wäre es denn mal mit einem 24-Stunden-Blutdruckmessen und einem neuen Meßgerät?


...
Über die Ursachen einer alleinigen Erhöhung des unteren (=diastolischen) Blutdruckwerts ist nur wenig bekannt. In seltenen Fällen kann eine Schilddrüsenunterfunktion verantwortlich sein, sodass es sich manchmal lohnt, die Schilddrüsen-Werte kontrollieren zu lassen.

Therapeutisch helfen in der Regel, wenn der untere Blutdruckwert oft zu hoch ist, folgende blutdrucksenkende Medikamente: Diuretika, ACE-Hemmer, Betablocker (insbesondere der Betablocker Nebivolol). ...

Grüses,
Oregano
 
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
es ist ganz normal, dass rechts ein niedrigerer BD gemessen wird als links. Immer auf der gleichen Seite messen - und zwar links!
 
Oben