szmtag

Prominente Gesundheitsfachleute bloggen für symptome.ch

„Kein Stress, viel Spaß!“ – Einladung zum Seelenbalancieren

Wie trotzt man den Widrigkeiten des Alltags, kommt entspannter mit schwierigen Situationen klar und gewinnt gute Laune? Und was es mit dem Geheimnis "Bodyfeedback auf sich hat ...

Körperpflegeprodukte machen krank

Was sind das z.B. für Substanzen, die dafür sorgen, dass "milde" Babyshampoos Kinder beim Haare-waschen nicht zum Weinen bringen? Hätten Sie vermutet, dass es sich dabei um

Wenn Lebensmittel krank machen: Die Histaminintoleranz

Von Kopfschmerzen über Verdauungsbeschwerden bis zu Hautausschlag oder Herz-Kreislauf-Problemen – viele unterschiedliche Symptome weisen auf Unverträglichkeit gegenüber Histamin.

Krebs geheilt mit der Kraft der Gedanken

Gibt es sie wirklich, die Heilkräfte des Geistes? Können Gedanken und Bewusstsein uns gesund machen? Kann man den Placebo-Effekt sogar noch steigern? Die Antwort ist ...

Darmprobleme als Folge falscher Lebensweise

Die Hälfte aller Erwachsenen leiden an chronischer Verstopfung, Blähungen oder anderen Verdauungsproblemen. Viele benutzen Abführmittel. Doch woher kommen diese Probleme?

Du böser, böser Tumor

In den letzten Jahrzehnten wurde uns von Wissenschaftlern einiges aufgetischt, warum Menschen angeblich Krebs bekommen. Die Universitäten unterrichten noch die alte Mutationstheorie.

Entgiftung von Schwermetallen, einer Hauptursache für Krankheiten

Dies sind die bedrohlichsten Schadstoffe für Menschen und die Methoden zur Entgiftung der wichtigsten davon (Schwermetalle Quecksilber, Blei, Arsen, Kadmium, Aluminium)

Medikamente als Vitamin D-Räuber

Medikamente gewisser Arzneimittel-Gruppen können einen Vitamin D-Mangel auslösen und damit Folgebeschwerden von Muskelschwäche, Muskelschmerzen bis zur Osteoporose uva.

Weizen – eine Ursache unserer Zivilisationskrankheiten

Weizen ist durch den Gehalt an Gluten und Lektinen hochproblematisch. Bei Vollkornprodukten tragen die Lektine sogar erhöht zu Entzündungsreaktionen im Körper bei. Alternativen?

 
Blog-Kommentare