Der Innere Arzt

Es gibt eine innere Weisheit des Heilens, die uns Menschen weitgehend verborgen geblieben ist. Wo Krankheit am entstehen ist, ist das komplexe dynamische Gleichgewicht aller Vorgänge in uns gestört.
Lange bevor eine Krankheit, wie wir sie heute definieren, ausbricht, ist die Regulationsstörung, die ihr vorangeht spürbar.
Kategorien:Allgemein, Krankheitsbilder allgemein, Nachdenken, Philosophie

Ein Leben ohne Schmerzen

Sie gehören zur Sprache unseres Körpers. Sie zeigen an, wo in uns irgendetwas nicht in Ordnung ist: dort gibt es Zellen die leiden, sie sind bedroht, sie rufen um Hilfe. Manchmal ist es nötig, Schmerzen zu lindern, sie zu unterdrücken. Doch sollten wir daran denken, dass Schmerzmittel die Bildung von Botenstoffen unterdrücken, die für die korrekte Funktion unseres Immunsystems ganz wichtig sind. Mit der Einnahme von Schmerzmitteln richten wir uns gegen den „inneren Arzt“, gegen die Heilungskräfte unserer Natur. Das ist einer der Gründe, warum Schmerzen chronisch werden.
Kategorien:Allgemein, Fibromyalgie, Kopfschmerzen, Neuraltherapie

Zweierlei Wissenschaft – von der Bedeutung der Naturheilkunde für die Universität

In ungeahntem Mass ist die Entwicklung der Medizin heute an ihre Grenzen gestossen. Früher denn je erkranken unsere Patienten an degenerativen und chronischen Leiden, denen wir Ärzte trotz unseres grossen Arsenals an Medikamenten mehr oder weniger machtlos gegenüber stehen. Es gelingt uns, deren Symptome teilweise zu lindern, Komplikationen zu verzögern, aber nicht wirklich, sie zu verhüten oder gar zu heilen.
Kategorien:Allgemein, Krankheitsbilder allgemein, Nachdenken
Oben