Vibrationsplatte - wer hat Erfahrungen

Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Auf der Suche nach einer Heimmöglichkeit, möglichst effektiv Lymphe und Kreislauf zu trainieren und vielleicht Schlacken etwas besser aus den Muskeln zu lösen stieß ich auf Vibrationstrainer. Hat von euch denn schon mal jemand so was probiert?

Es liest sich erstmal gut:
Neu CADMAX VIBRATION PLATE: Massage, Wellness, Power ! bei eBay.de: Geräte (endet 03.01.08 20:02:18 MEZ)
Sanfte Schwingungen trainieren alle Muskeln bis in die Tiefe oder massieren Ihren gesamten Körper. Werden Sie fit und schlank mit dieser wirkungsvollen und schonenden Trainingsmethode.
- Steigern Sie Ihre Muskelkraft und Ihre Leistungsfähigkeit
- Verbessern Sie Ihre Beweglichkeit und Ihre Koordination
- Aktivieren Sie Ihre Blutzirkulation und Ihren Stoffwechsel
- Erhöhen Sie Ihre Knochendichte und stärken Sie Ihr Bindegewebe

Unterschiedliche Studien haben ergeben, dass mit einer Massage-Vibrationsplatte die Muskelkraft, die Sprungleistung. die Beweglichkeit und der Stoffwechsel erheblich verbessert werden konnten. Durch die Aktivierung des gesamten Körpers und die damit verbundene Belebung des Stoffwechsels können Sie Ihr Körperfett zum Schmelzen bringen. Verspannungen werden gelöst. Cellulite wird weniger – die Verklebungen im Bindegewebe werden einfach und ganz sanft weggeschüttelt. Durch das Kraft-Ausdauertraining können die Folgen der Parkinsonschen Krankheit gemildert werden. Ebenso wird ein positiver Effekt beobachtet bei Arthroseschmerz und Schlaflosigkeit.

Meist sind solche Geräte aber extrem teuer. Ich habe aber auch unter Vibration, Fitness: newgen medicals Total Vibrations Home Trainer - Vibrationsplatte / Total Vibrations Fitness-Trainer ein bezahlbareres gefunden. Was macht die Preisunterschiede?

Im Moment habe ich ein einfaches Trambolin hier stehen. Leider kann ich es aber Tagen mit Beinmuskelschmerzen nicht nutzen, was aber für den Kreislauf günstig wäre. Könnte so was hier eine Alternative sein?
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Inzwischen habe ich so ein Gerät mal ausprobiert und auch weiter recherchiert.

Generell muss man sich offenbar erstmal darüber klar werden, ob man nur horizontale oder auch vertikale Schwingungen braucht. Das kommt darauf an, wozu man das Gerät verwenden möchte:

eBay Produktinfos - Unterschiedliche Typen von Vibrationstrainingsgeräten
Vibrationstraininggeräte lassen sich in folgende Klassen aufteilen:

* Vertikal schwingenden Systeme die sich wiederum in reine Vertikalschwinger (z.B.: Powerplate) und in seitenalternierende Systeme (z.B.: Galileo) unterteilen lassen. Die seitenalternierenden System haben dabei aufgrund ihrer physiologischen Anregung (Imitation des menschlichen Ganges) den Vorteil wesentlich größere Trainingsreize (z.B. deutlich größere Bewegungsamplitude) setzten zu können.
* Rein horizontal schwingenden Systeme (in der Regel sehr günstige Geräte), dürften im Wesentlichen rein durchblutungsfördernd wirken und aufgrund ihrer geringen Amplitude keine wesentlichen Effekte auf Muskel und Knochen haben.
Neben der Geräteart können auch Anwendungsziele unterschieden werden. Anwendungsziele werde zum Einen durch die oben beschriebene Gerätevariante zum Anderen aber auch durch den Frequenzbereich der Vibration beeinflusst. Grob lassen sich aufgrund der internationalen Studien folgende Bereich muskelphysiologisch unterscheiden:

* Niedrige Frequenzen (ca. 5-12Hz): Geeignet um den Gleichgewichtssinn zu Trainieren beispielsweise zur Sturzprophilaxe aber auch zur Mobilisation (z.B. ReHa) und zur Lockerung.
* Mittlere Frequenzen (ca. 12-20Hz): Geeignet um Muskelfunktion und Koordination innerhalb des Muskels aber auch das Zusammenspiel der Muskeln untereinander zu trainieren (Beispiel ReHa aber auch allgemeine Fitness), aber auch zur Lockerung der Muskulatur wie auch zur Dehnung.
* Hohe Frequenzen (ca. 20-35Hz): Geeignet um eine Leistungssteigerung der Muskulatur (sog. schnelle Muskulatur) zu erzielen. Gerade hierbei kann es auch sinnvoll sein zur Steigerung des Trainingsreizes bei Trainierten Personen Zusatzgewichte von bis zu 50% des Körpergewichtes einzusetzen.

Nur wenige i.d.R. seitenalternierende Geräte erlauben es in allen drei Frequenzbereichen zu trainieren. Rein vertikal schwingende Systeme konzentrieren sich meist bauartbedingt auf Frequenzen oberhalb von 20 Hz und somit auf das Leistungstraining. Spezielle sog. stochastisch schwingende Systeme hingegen auf den Frequenzbereich unter 12Hz und somit auf Balance.

Ausprobieren konnte ich in unserem Sportladen leider nur ein Gerät der gehobeneren Preisklasse, auch wenn es preislich noch sehr viel teurer geht. Hier war es www.yatego.com/fitness-sport-shop/p

Dieses Gerät gewährleistet eine Kombination aus vertikalen und horizontalen Schwingungen.
Nach 1,5 Minuten bei niedriger Stufe fühlte ich mich gut durchblutet und "aufgemuntert" . Beides sind Hauptanliegen an das Gerät von mir. Der Verkäufer meinte, dass er keine Wunderwirkung bezüglich des Muskelaufbaus (bzw. eines Designerpos ;) ) versprechen würde. Das ist aber für mich eigentlich nicht Hauptanliegen sondern eher Kreislaufanregung und eine Möglichkeit, mit wenig Zeitaufwand und auch bei schlechten Wetter den Blutdruck etwas anzuheben.

Leider hat der Test im Geschäft nun nicht so viel gebracht, weil ich mir nicht sicher bin, ob rein horizontale Geräte (die preiswerteren) wirklich auch den Effekt in der Hinsicht bringen und ausprobieren kann ich die billigeren Geräte hier nirgends. Ich merkte dort aber, dass es für mich wichtig ist, auch niedrige Stufen zu haben, bei einer höheren hatte ich fast das Gefühl, mit meinen knapp 50 kg, bald von der Platte geschmissen zu werden :eek:

Wenn ich dem Text oben aber glauben soll, würde ich meinen, dass bezüglich der angestrebten Durchblutungsförderung ein rein horizontales wohl eigentlich geeignet sein müsste.
Hat denn wirklich noch niemand von euch so was ausprobiert? Erfahrungsberichte werden gern auch vertraulich pder PN entgegen genommen ;).
 
Beitritt
08.07.05
Beiträge
1.425
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Sorry, Erfahrungen habe ich nicht damit, ich habe mich nur mal eine Minute im sportladen auf so ein Teil von Kettler (oder auch ne andere Marke) gestellt, und ich musste die ganze Zeit lachen. Das kitzelt irgendwie total !!!! Die leute die mich beobachtet haben dachten sicherlich ich habe nen knall. bin auf das gerät und musste sofort lachen. nach 30 sekunden bin ich wieder runter und lief wie auf rohen eiern. total komisches gefühl.
da ich aber total fasziniert war von dem hochgefühl das es mir bereitet hat musste ich erneut drauf und bekam sofort wieder das grinsen :freu: macht total spass auf so ner vibraplate zu stehen.

wusste nicht das es da verschiedene arten gibt !
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

hallo,

bei mir ist ja wegen der muskelschwäche physiotherapie sehr schwer durchführbar.

so versuchten wir es mal mit power plate.
um darauf zu stehen bin ich noch zu schwach.
wir fanden heraus, dass es mir hilft, wenn ich davor sitze und die füsse darauf stelle.
so gingen zwei übungen à 1 bis 2 minuten.
(bei einer übung davon hielt ich auch diese bänder fest.)
ich machte also etwa zwei bis dreimal die woche 1 bis 2 minuten power plate und das half voll gut.
meine muskeln wurden dadurch ein wenig gestärkt und ich wurde dementsprechend fitter.
leider ist es ein sehr teurer spass und nun bin ich pleite. ich kann es also nicht weiter durchführen. ich fand auch noch keine stelle, bei der ich es auf krankenkasse machen könnte.
doof das.
was auch noch gut war:
zur abwechslung machten wir noch so übungen, bei denen ich auf das power plate darauf lag. das war auch gut.

viele liebe grüsse von der shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

p.s.: mein physiotherapeut erklärte mir, dass power plate so gebaut ist, dass es nichts mehr bringt, wenn man es länger als 10 minuten durchführt. doch es werden ja auch nicht mehr als 10 minuten empfohlen.
er erklärte mir, dass der zappa-dings-bumms der einzige sei, bei dem es auch was bringt, wenn man länger therapiert. ich komme da nicht ganz draus, wie das mit diesen schwingungen ist. ich müsste meinen therapeuten nochmals fragen.
lg; s
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Shelley,

vielen Dank für deinen positiven Erfahrungsbericht. Die Kosten sind natürlich ein Problem. Inzwischen habe ich ein Gerät namens Power-Maxx gefunden, was es für 99 € gibt (früher ca 200 €) und was recht gute Kritiken bekommen hat. Ich denke, für meinen Bedarf müsste das reichen. Klar ist das auch noch für manche zu viel Geld. Ich kann mich aber damit trösten, dass ich im letzten Jahr erheblich an Kosten für Nahrungsergänzungsmitteln gespart habe.

Hallo Tito,

wenn die Platte nur dazu dienen sollte, dass man schön lachen kann, wäre es doch auch schon ein Effekt.:) Lachen ist ja bekanntlich gesund.
Was nicht geht, ist bei laufendem Gerät Gespräche mit dem Verkäufer führen. Da vibriert die Stimme natürlich auch und das klingt nur noch albern.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

hallo anne,

ich weiss nicht, wie es bei deinem gerät ist. doch power plate macht einen unendlichen krach. nur dass du dir das zuerst überlegst wegen den nachbarn.

liebe grüsse; shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo, ich bin seit heute stolzer Besitzer eines einer Power Maxx Vibrationsplatte
zum Anschauen hier:
Bücher von Amazon
ISBN: B00078RPGC
, die ich allerdings nicht bei amazon sondern woanders zum halben Preis gekauft habe.

Ich kann sagen, dass der erste Eindruck ausschließlich positiv ist. Ich habe sie mir eigentlich ausschließlich zur Verbesserung der Durchblutung angeschafft und in der Hoffnung, dass die Massagestufen mir irgendwie gut tun und kann sagen, dass das Gerät diesen Anspruch auf jeden Fall erfüllt. Ob es zum Muskelaufbau außerdem taugt, weiß ich nicht, ist mir aber auch nicht so wichtig.

Einziges kleines Problemchen war nur, dass mir die Noppen, die auf der Standfläche als Rutschverhinderer montiert sind, in den Po pieken, wenn ich mich zeitweilig auf das Gerät setze, um die Körpermitte und den Rücken mit zu durchwärmen, da konnte ich aber leicht mit einem dünnen Kissen Abhilfe schaffen. Etwas schwierig ist es noch, den Schulterbereich mit "zu behandeln, aber ich denke, dass ich da auch noch eine Idee entwickle, wie das am effektivsten geht.

Der Geräuschpegel ist auch kein Problem, lauter als ein normaler Fön ist das Gerät nicht.

Also erster Eindruck: Sehr positiv!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.357
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

ich würde nur power-plate anschaffen; kein anderes.
.
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

ich würde nur power-plate anschaffen; kein anderes.
.

Hallo Shelley, und warum würdest du dir nur ein Power-plate anschaffen wollen? Ist das reines Bauchgefühl oder hast du schon mal verschiedene probiert?

Ich habe bisher nur das www.yatego.com/fitness-sport-shop/p probiert und den Power Maxx

Man muss natürlich feststellen, dass die Kombination aus vertikalen und horizontalen Schwingungen der Energetics - Vibrationsplatte Performance eine stärkere Anregung des Kreislaufes bewirken und man mit weniger Zeit höhere Wirkung erzielen dürfte.Da spürt man schon nach 3 Minuten im ganzen Körper was. Beim Power-Maxx muss man die Muskelgruppen eher nacheinander behandeln. Ich denke, 10 - 15 Minuten wird man wohl brauchen, wenn man nicht ausschließlich die Waden behandeln will. Da der Power-Maxx aber mit 99 EUR noch bezahlbar, die Energetics - Vibrationsplatte Performance aber mit 999 € heftig teuer ist, war für mich die Entscheidung einfach. Entweder das preiswerte testen oder es ganz lassen.

Ich habe inzwischen schon festgestellt, dass man da auch prima drauf Füße wärmen kann. Einfach sich davor stellen, einen Fuß locker auf die Platte stellen, 30 Sekunden anschalten und schon ist der Fuß warm. Ist doch auch schon mal was :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
22.01.08
Beiträge
13
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Anne :wave:
mich würde so ein Vibrationsding auch brennend interessieren. Habe mal ein Abonnement geschenkt bekommen für 10x Power Plate in einem Fitnessstudio... war super! aber für mich leider unerschwinglich. Ich bin auch nicht so der Fitnessstudiotyp.... wo hast du deines gefunden zum halben Preis? das könnte ich mir gerade mal so leisten...
bis dann... :)
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Pippistrella,

ich habe das hier gekauft: BADER ONLINE


Möglicherweise unterscheidet es sich aber etwas vom Power-Plate, weil dies her nur horizontale Schwingungen macht, Power-Plate aber möglicherweise auch vertikale. Lies noch mal den letzten Beitrag von mir, da habe ich versucht, das zu beschreiben.

Trotzdem finde ich das Gerät für meine Bedürfnisse richtig gut. Wie ich ja schrieb, geht es mir nicht vordergründig um den Muskelaufbau sondern eher um die Anregung des Kreislaufs.

Ich empfinde es erstmal nur als sehr angenehm auch im Sinne eines intensiven "Massagegerätes". Inzwischen habe ich mir eine eigene "Technik" ausgedacht, wie ich darauf Muskelgruppe für Muskelgruppe lockern kann.

Was möchtest du denn damit machen bzw. was ist Ziel deiner Nutzung?

Sicher wäre es auch eine Möglichkeit, es einfach mal zu bestellen, zusammenzubauen und zu probieren und falls es dir nicht gut tut in den 14 Tagen Rücktauschrecht zurückzuschicken. Der Aufbau ist eigentlich nicht besonders aufwendig.
 
Beitritt
22.01.08
Beiträge
13
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Anne
danke für die schnelle Antwort. War gerade auf der Seite... Ich möchte vor allem Muskeln lockern und Kraft aufbauen... braucht man ein wenig Kraft für die Übungen? Auf dem Power Plate bin ich ja richtig ins Schwitzen gekommen :kraft: Wow... da hab ich aber gestaunt...
wie ist das auf deinem?
Liebe Grüsse und einen schönen Tag... :wave:
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Anne
danke für die schnelle Antwort. War gerade auf der Seite... Ich möchte vor allem Muskeln lockern und Kraft aufbauen... braucht man ein wenig Kraft für die Übungen? Auf dem Power Plate bin ich ja richtig ins Schwitzen gekommen :kraft: Wow... da hab ich aber gestaunt...
wie ist das auf deinem?
Liebe Grüsse und einen schönen Tag... :wave:

Hallo Pippistrella,

stellt man sich auf dieses hier einfach nur gerade drauf, merkt man eigentlich nur in den Waden was. Es gibt aber ein Trainingsposter dazu, wo gezeigt wird, wie man das Gewicht so verlagern kann, dass auch der übrige Körper was davon hat.

Ich habe meins ja nun auch erst eine Woche und versuche eigentlich erstmal noch, die Muskeln zu lockern. Ich fange mit einer Fußmassage an, die den übrigen Körper auch schon über den Weg belebt. Es könnte daran liegen, dass in den Füßen viele Reflexpunkte sind. Dann kommen die Waden dran, dann die Oberschenkel hinten und dann vorn. Dabei muss ich natürlich immer wieder meine Position auf dem Brett verändern. Dann setze ich mich drauf und verlagere immer mal mein Gewicht mehr nach von mal mehr nach hinten. Dabei übertragen sich die Schwingungen bis in den Oberkörper und machen auch recht munter. Hebt man beim Draufsetzen die Beine noch an, ist das gut für die Bauchmuskeln. In einer Art Liegestütze trainiert man Arme und Rückenmuskeln. Ob die Reihenfolge in der Form sinnvoll ist, weiß ich nicht. Für mich hat sich das aber irgendwie bewährt.
Was etwas schwierig ist, sind Schulter und Nacken. Für alles zusammen brauche ich etwa 10 Minuten. Ich arbeite dabei aber nichts stur ab sondern mache alles so lange, wie ich das Gefühl habe, dass es mir gut tut.
Bisher habe ich nur bis zur Stufe 5 trainiert. Es geht hier bis zur 9. Mehr will ich aber meinen Muskeln noch nicht zumuten. Hinterher fühle ich mich immer gut gelockert und durchgewärmt, was für mich ja auch schon mal viel wert ist. Irgendwann werde ich sicher auch die höheren Stufen probieren, aber Wohlbefinden ist mir wichtiger aus Muskelaufbau. Wobei ich davon ausgehe, dass es auch bei der aktuellen Höhe der Schwingungen einen gewissen Muskelaufbau geben könnte.

Im Vergleich zum kombinierten Gerät, was ich in den Geschäft probierte, ist es aber eindeutig so, dass das Gerät mit den kombinierten Schwingungen mich mehr "geschafft" hat. Da fühlte ich mich nach paar Minuten wie nach 10 Minuten Dauerlauf. Ganz so ist es hier bei dem in den unteren Drehzahlbereichen noch nicht. Ich will aber erst höher drehen, wenn die Muskeln dass besser vertragen. Deshalb kann ich dir nicht sagen, wie sehr man da ins Schwitzen kommt. Ich bezweifle nicht, dass die Profigeräte in den Fitnessstudios noch besser sein werden, aber die kosten etwa 10 Mal so viel, was für die meisten zu teuer sein wird. Ich denke aber, dass man auch mit diesem einen gewissen Effekt erzielen kann.
 
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo,

meine Freundin trainiert ihre "wiederbewegbaren Muskeln", die absolut gelähmt waren, mit so einer Vibrationsplatte und sagt es bringt wirklich viel beim Muskelaufbau :).
Die Maschine heißt Galileo, mehr weiß ich nicht.
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.754
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Ich war wirklich sehr angetan von meinem guten Stück. Leider sagt sie seit 2 Tagen keinen Mucks mehr. Vielleicht ist nur der Schalter kaputt, aber ich werde es wohl erstmal wieder zurück schicken müssen. :mad::traurig:
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.149
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo Petra,
ich finde da nirgends Preise. Weißt du mehr?

LG
 
regulat-pro-immune
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo ADo,

kann ich bei meiner Freundin erfragen :)
 
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Vibrationsplatte- wer hat Erfahrungen

Hallo ADo,

jetzt weiß ichs, leider sehr teuer!! Die Galileo hat 3500,- E gekostet!! :schock:
 
Oben