Sind die Zähne die Ursache meiner Beschwerden

Themenstarter
Beitritt
30.05.16
Beiträge
41
Hallo Zusammen,

ich bin seit Monaten auf der Suche nach der Ursache meiner Beschwerden und verzweifle langsam.

Anbei der entsprechende Thread dazu:

https://www.symptome.ch/vbboard/koe...e-beschwerden-schmerzen-offiziell-gesund.html

In diesem habe ich den Hinweis bekommen, dass meine Zähne Ursache für alles sein könnten. Ich habe mich etwas eingelesen, aber bin immer noch etwas ratlos.

Ich fasse mal kurz meine Symptome zusammen:

- aktuell habe ich keine Schmerzen o.ä. an meinen Zähnen
- ich habe eine sehr trockene Nasenschleimhaut und damit oft eine blutende Nase und finde Blut entsprechend im Auswurf wieder
- auch hatte ich manchmal einfach so einen metallischen Geschmack im Mund oder einfach ein wenig Blut
- Was konstant da ist und mich am meisten belastet sind die Oberbauchprobleme: Meist ein stechender, ziehender, brennender Schmerz. Mal rechtsseitig unter dem rechten Rippenbogen, mal auf dem Rippenbogen, mal rechts seitlich weiter unten und ganz selten beidseitig so als wenn mir jemand auf beiden Seiten reinkneifen würde.
- sehr laute häufige Darmgeräusche
- kribbeln im rechten Schienbein
- Muskelzucken Oberarm oder auch im Bauchraum
- Das Gefühl, dass mein Körper elektrisiert ist (selten)
- Ich bin kurz vor dem Einschlafen und auf einmal fängt mein Herz an zu rasen und ich wache wieder auf (aktuell nicht mehr vorhanden)
- lautes Knacken meiner Gelenke
- kleine Wunden / Rötungen im Kopfhautbereich

Zu meinen Zähnen:
- Vor ca. 4 Jahren wurden die Amalgam-Füllungen in meinen Weisheitszähnen durch Kunststoff-Füllungen ersetzt. Ein Kofferdamm wurde dabei eingesetzt, aber keine weiteren Schutzmaßnahmen (die Beschwerden habe ich aber "erst" seit 6 Monaten und nicht seit Austausch der Füllungen)
- Ich habe in meinen Weisheitszähnen (unten rechts und links) noch Amalgam-Füllungen und mir wurde bereits empfohlen diese entfernen zu lassen.
- In einem weiteren Zahn habe ich noch eine provisorische Zementfüllung

Zu meinen Fragen:
- Ich weiß ja noch nicht ob die Zähne wirklich die Ursache meiner Beschwerden sind, sollte ich die Weisheitszähne dennoch ziehen lassen, oder belastet meinen Körper das im Zweifel noch mehr
- Ich habe über die Schutz-Maßnahmen zur Amalgam-Sanierung mittlerweile viel gelesen, aber nichts was beim Ziehen der Zähne gemacht werden muss. Könnt Ihr mir Tipps dazu geben ?
- Welche Tests würdet ihr mir empfehlen um meine individuelle Belastung und Problematik herauszufinden und wo lasse ich so etwas idealerweise machen ?
- Kennt jemand im Zweifel einen guten Zahnarzt in Nürnberg und Umgebung der dafür geeignet ist ?
- Im Januar diesen Jahres wurde eine DVT Aufnahme meiner Zähne und Nebenhöhlen gemacht. Macht es Sinn, dass ich ein Bild davon hier einstelle ? und wenn ja welchen Ausschnitt idealerweise ?
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.830
Hallo Iggy,

wenn Du gefüllte Weisheitszähne hast und noch mit Amalgam dazu, würde ich die auf jeden Fall ziehen lassen. Das hatte ich aber schon in Deinem anderen Thread geschrieben.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
30.05.16
Beiträge
41
Hi Oregano,

Das wird auch erledigt. Ich wollte mich halt erkundigen ob es gewisse Themen dabei zu beachten gibt und wie ich generell bei dem Amalgam Thema weiter komme.
 
regulat-pro-immune
Oben