Phenoxyethanol - ein völlig verkannter Schadstoff?

Beitritt
02.03.23
BeitrÀge
1
Hi 😊 also ich selbst habe seit Jahren (Jahrzehnten) schon eine Phenoxyethanol-Allergie. Ich kann seit der Diagnose - auch schon vorher - keine Produkte mehr mit diesem Inhaltsstoff verwenden und verbringe ein Haufen an Zeit mit der Suche nach Alternativen. Ich kann bestĂ€tigen, dass es in so sĂ€mtlichen Produkten enthalten ist und es muss nicht Mal bei den Inhaltsstoffen aufgefĂŒhrt sein. Bei mir macht sich dieses Allergie bemerkbar indem ich erst juckende kleine BlĂ€schen bekomme und sich danach die haut stĂŒckweise 'auffrisst' ... Dagegen hab ich eine Kortison-Fettsalbe bekommen, die sehr gut hilft. .. ich muss immer wieder aufpassen was ich verwende ... Das ist so schrecklich. . liebe GrĂŒĂŸe Katrin
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wundermittel
Oben