NLP und Autosuggestion

Themenstarter
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Autosuggestion ist auch ein äußerst effektives Verfahren zur Stressbekämpfung etc. Man sagt sich etwas, von dem man noch nicht überzeugt ist, möglichst oft, am besten laut vor dem Spiegel (dann wirkt es noch besser). Und mit der Zeit stimmt das, was man sagt, immer mehr mit dem Bauchgefühlt überein.
Wichtig ist, dass der Satz möglichst nicht zu lang ist und positiv formuliert ist, ohne negationen (nicht "ich bin nicht schüchtern" sondern "ich nehme mich so an wie ich bin") oder so.
Die Verhaltenstherapeuten Doris Wolf und Rolf Merkle, die schon viele Ratgeber verfasst haben, arbeiten auch erfolgreich mit der Selbstsuggestion (mehr infos auf ihrer seite http://www.pal-verlag.de , eine wahre schatztruhe!)
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Wolf und Merkle? Die haben doch früher über RET geschrieben, oder?
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo, Uta -

genau diese www.my-smileys.de/smileys2/rollsmile.gifSache,
die ursprünglich von Ellis und Maultsby entwickelt wurde, meine ich!
Kennst Du Dich damit aus?

Gruß von Leòn
 

Wolfgang Jensen

Gesperrt
Beitritt
16.03.06
Beiträge
822
Uta, León, hallo, Ihr habt natürlich das Recht auf einen "Link-Hinweis", aber auch die Option, Eure persönlichen Gedanken beizutragen.
In der Encarta fand ich unter "Gehirnwäsche" folgende Aussage:
... in seinem Bewusstsein beeinträchtigt und wird so empfänglich für Suggestionen. Bedeutet Autosuggestion dann etwa, daß man die Manipulation seines Bewußtseins nur selber vornimmt.

Ich meine, kann aus einer Kröte, die sich vor dem Spiegel einredet, eine Prinzessin zu sein, wirklich eine Prinzessinn?

Bedeutet Suggerieren nicht auch, es wird nur ein Anschein erweckt? Unter "Hysterie" las ich von dem Überspringen einer Emotionalität auf eine Gruppe, Massenpanik entstand.

Ich glaube, es besteht kein großer Unterschied zwischen der Gefahr, sich selber etwas einzureden oder sich etwas von anderen einreden zu lassen.

"Laß dir von der Kirche einreden, es gäbe eine Hölle, und du wirst in der Hölle leben?"

Wolfgang
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.574
Bei Ellis geht es nicht um Autosuggestion sondern darum herauszufinden, welche Gedanken- und Verhaltensmuster es wert sind, sie sich anzuschauen und sie dann abzuändern (wenigstens ist das meine Erinnerung).

Das Thema Suggestion hatten wir doch schon mal, und es ging eigentlich ziemlich unklar aus. - Ich möchte mich da nicht mehr anschließen.

Uta
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Uta schrieb:
Bei Ellis geht es nicht um Autosuggestion sondern darum herauszufinden, welche Gedanken- und Verhaltensmuster es wert sind, sie sich anzuschauen und sie dann abzuändern (wenigstens ist das meine Erinnerung).

Das Thema Suggestion hatten wir doch schon mal, und es ging eigentlich ziemlich unklar aus. - Ich möchte mich da nicht mehr anschließen.

Uta
www.my-smileys.de/smileys2/delfin.gif


Hallo, Uta!
Meinst Du diesen Thread: Suggestionen = Vorschläge?

Auf RET bin ich gekommen, weil der Merkle in den frühen Achtziger - Jahren der RET - Vertreter in der BRD war. Heute gibt es die RET noch als ausgebaute REVT. Und eines ist gewiss: das RATIONALE SELBSTGESPRÄCH, basierend auf dem alten RET- und dem neueren REVT-Dreieck, IST eine Technik der Autosuggestion. Es gibt viele andere, wie z.B. AUTOGENES TRAINING und die RET/ REVT gehört dazu.
Aber mehr möchte ich zu diesem Thema auch nicht beitragen, mir war nur die
Person des Herrn Merkle aufgefallen.

Herrzliche Grüße von
Leòn
 
Beitritt
24.10.10
Beiträge
211
Autosuggestion - Quelle und Lebensschlüssel

Nicht nur Albert Ellis hat seine RET von E.Coués AUTOSUGGESTION gelernt. Auch das autogene Trainiung von J.H.Schultz hieß bis 1928 - zwei Jahre nach Coués Tod - autosuggestives Training. Der LEBENSSCHLÜSSEL AUTOSUGGESTION steckt als wirksamer Kern in jeder funktionierenden Therapie und Pädagogik. Das zeigt auch die neue Ich-kann-Schule, die ebenfalls aus Coués Autosuggestion erwachsen ist.
Merkle/Wolf haben ebenso wie z.B. auch Nikolaus Enkelmann in den letzten Jahrzehnten ihre Erfolge diesem Lebensschlüssel zu danken. Es ist klug, sich den Ursprung genau anzuschauen. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
 
Oben