Mein letztes Wochenende war ...

admin

Administrator
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
Wie wär's mal mit einem Ort, wo wir alle darüber plaudern können, was wir am letzten Wochenende erlebt haben. Sicherlich hat bei vielen das Wochenende einen besonderen Stellenwert und es ereignen sich viele schöne Dinge zwischen Freitag abend und Sonntag abend.
Vielleicht möchten wir hier ja darüber schreiben und andere mitbegeistern ...

Wer beginnt?

Gruss, Marcel
 

Lukas

Vielleicht möchten wir hier ja darüber schreiben und andere mitbegeistern ...

Es könnte andere, für die es keine Wochenenden in dem Sinne gibt und schon seit etlichen Jahren nicht mehr gab, auch durchaus sehr frustrieren... aber unsereins muss dann hier ja nicht mitlesen...

Wünsche selbstverständlich allen, die noch ein Leben haben, dass sie dieses in vollen Zügen genießen können...
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Als ich Marcels Posting las, dachte ich "nein, da habe ich nichts zu berichten". Ich lag nämlich mit Fieber im Bett und fühlte mich nicht berauschend...
Dir trotzdem alle guten Wünschen, Lukas.

Uta
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

für mich bedeutet wochenende zwei tage schlafen.
ich freue mich immer auf die wochenende.
endlich mal ruhe und keine gutachten, keine termine mit dem sozialhelfer oder dem beistand, kein arzttermin; einfach herrlich!!!!

viele grüsse; shelley :lolli:
 

Lukas

Selig sind, die schlafen können...

Danke, Uta, für die Wünsche. Dir gute Besserung für den wohl akuten Infekt.

Grüße
Lukas
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Wir sind immer froh, wenn nicht viel los ist (keine Besuche oder so, irgendwie sind wir alle bissel abgespannt)

Wichtig ist erstmal schön lange zu schlafen, ein gemütliches Frühstück, wo man nicht so schnell aufspringt, vielleicht noch Zeitung liest usw. Dann die obligatorische Runde (eine Stunde auf den nächstgelegenen Hügel,man hockt die ganze Woche schon viel zu viel drin).

Nachmittags der Versuch mit dem Sohn Kerzen zu gießen aus so einem Pulver, was man schmelzen muss.Das war eine ziemliche Fummelei, den Docht erstmal richtig zu positionieren, damit nichts durchtropft usw. . An i 9 Kerzchen haben wir über 2 Stunden gearbeitet. Es ist aber schön, mit dem Kind mal was zusammen zu machen. 12 jährige sind nämlich immer sehr beschäftigt mit Schule, Freunden und so.:zunge: Da empfindet man die gemeinsame Zeit meist als sehr kostbar, wenn es nicht gerade Gründe gibt zu meckern.

An dem anderen Tag ist meist u.a. die Haushaltsbürokratie dran. Man ist froh, wenn sich nicht gar so viel Rechnungen, Anträge u.ä. getürmt haben, um die man sich kümmern muss :mad: . Letzte Woche hielt sich das in Grenzen zum Glück, da bin ich in einem Buch mal weiter gekommen, weiß aber noch nicht, ob das Buch gut sein wird. Der Anfang ist etwas zäh...

Eigentlich sind wir gern noch viel mehr draußen. Ich kann aber im Moment nicht so, wie ich will. Ich hoffe, das wird iregndwann mal wieder.

Ja eigentlich war nicht viel los. Aber auch das kann man genießen. Ich hoffe dieses Wochenende wird ähnlich :)

Anne
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Danke für die Wünsche, Lukas. Ich schätze, es ist ein Infekt (scheint langsam vorbei zu sein), der sich aber aus einem Heuschnupfen entwickelt hat. Und der ist immer noch da. Der Hasel blüht in voller Pracht. - Der hätte sich ruhig noch eine Weile Zeit lassen können!

Grüsse,
Uta
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo lukas,

hast du es schon mit medikamenten versucht?
ich kann nur am tag schlafen. vielleicht geht das bei dir auch besser?
unter der woche kann ich am tag nicht schlafen, wenn ich weg gehen muss. so schlafe ich jeden morgen nur etwa zwei stunden. deswegen kann ich am wochenende am tag schlafen, weil ich dann müde bin.
würde es bei dir nicht auch mit einem "falschen" rhythmus funktionieren?

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
....also:

Mein Wochenende hat ganz toll angefangen: Gestern war ich bei Johann König, das war echt gut. Ich konnte sogar ein Autogramm bekommen. Heute gehe ich mit meiner Tochter shoppen, anschließend werde ich schön lecker kochen. Morgen ist schwimmen angesagt. Klaro, nur warmes Wasser (Sole-Bad) für die immerfrierende Sema;)

Johann König hat gestern Abend einen ganz tollen Spruch gesagt:

"Was ist der Unterschied zwischen einem Comedian und einem Kabarettisten?"
"Der Comedian macht es wegen dem Geld,....
und der Kabarettist wegen des Geldes..." :D .... dank meiner Buchempfehlung (guckst Du hier: http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=4161) habe ich den Witz sogar verstanden!:zunge:

Lesen pildet halt....:greis:

Wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Liebe Grüße
Sema
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Mir hat Urban Priol (ich glaube,der würde auch wegen des Geldes sagen
am Donnerstag und Freitag abend viel Spass gemacht:
Urban Priol 365 Tage in 120 Minuten - seit 1993 präsentiert Urban Priol das Jahr im satirischen Schnelldurchlauf. Er blickt nicht nur auf das Geschehene zurück, er watscht es ab, rastet ein, rastet aus - nur rasten kann er nicht.
2006 hat es ihm diesmal besonders angetan: Das erste Jahr der Großen Koalition, der rasante Übergang vom Honeymoon zur völligen Sonnenfinsternis. Ein Land im Aufbruch. Die Spitzenstümper im deutschen Management brechen auf in ferne Länder - an sichere Orte, wo sie noch niemand kennt. Berlin wandelt sich von der Hausbesetzer- zur Opernabsetzerszene, und bei der Islamkonferenz zur besseren Völkerverständigung lädt der Innenminister mitten im Ramadan zum kalten Buffet. Da weint sogar Veronica Ferres und beißt gemeinsam mit Claudia Roth mitten im Gammelfleischskandal demonstrativ in einen Dönerfladen aus dem letzten Jahrhundert.
2006 - die Welt zu Gast bei Freunden: Das teuerste Grillfest der Welt im ärmsten Bundesland, der Papst auf Abschiedstournee in Bayern, mitleidsvoll seinem Wappentier, dem Bären nachtrauernd. Ach ja, Fußball-WM war auch noch. Das Sommermärchen wird dank der vielen groben Fouls unserer Behelfskicker der Großen Koalition zum Winter unseres Missvergnügens.

2006 - Absurdes, Unglaubliches und völliger Schwachsinn. Alles verdichtet und bis zur Unkenntlichkeit entlarvt im Jahresrundumabwatsch von und mit Urban Priol.
http://www.ard-digital.de/programmv...ID=70076888&mode=station&searchTerm=tilt+2006
Das war je eine Stunde voller Konzentration und Lachen und der BEwunderung für die Formulierungskünste von Urban Priol...

Uta
 

Lukas

hast du es schon mit medikamenten versucht?
ich kann nur am tag schlafen. vielleicht geht das bei dir auch besser?
unter der woche kann ich am tag nicht schlafen, wenn ich weg gehen muss. so schlafe ich jeden morgen nur etwa zwei stunden. deswegen kann ich am wochenende am tag schlafen, weil ich dann müde bin.
würde es bei dir nicht auch mit einem "falschen" rhythmus funktionieren?

Medikamente verhelfen nicht zu erholsamem Schlaf.
Ab und an nehme ich Melatonin, aber nur, wenn ich nach mehreren Tagen Wachsein weiß, dass es mit dem Schlafen auch tatsächlich mal klappen könnte, und dann können es auch bis 16 Stunden Schlaf sein. Aber leider nur alle paar Wochen mal.
"Gewolltes" Schlafen geht nicht. Ich schlafe, wenn ich umfalle. Und dann auch meist nur unfreiwillig kurz.
Ein Schlaf-Rhythmus ist nicht hinzukriegen. Weder ein "richtiger" noch ein "falscher".

Gruß
Lukas
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo lukas,

willkommen im club!
beruhigend zu wissen, dass ich nicht die einzige mit genau diesen problemen bin. ich dachte schon, ich rede sie mir einfach nur ein.

auf dass du wieder mal schlafen kannst!

viele grüsse von shelley :wave:
 
Oben